Joachim Schreiner

Welche Chancen bietet das Social Web für Unternehmen, Politik und Gesellschaft? Freuen Sie sich auf direkte und unverblümte Antworten von Joachim Schreiner, SVP Salesforce Central Europe.

CloudCloud-Management

Start-ups, 2020: Rückgrat der Wirtschaft

1 62 Keine Kommentare

Die Chancen des deutschen Mittelstandes liegen auch auf internationalen Märkten. Ohne Cloud-Technologien aber, so glaubt Joachim Schreiner Area Vice President EMEA von Salesforce, können Unternehmen diesen Schritt jedoch nur sehr schwer abbilden und das gilt auch für Start-ups.

Chancen der Digitalisierung helfen dem Mittelstand dabei, globale Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten

Nach wie vor ist der Mittelstand das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, mit 15 Millionen Jobs und einem höheren Umsatz als die DAX-30-Unternehmen. Vom Zwei-Mann-Handwerksbetrieb bis zum Unternehmen mit 50 Millionen Euro Jahresumsatz reicht dabei die Spannbreite. Sie alle pauschal über einen Kamm zu scheren, ist daher unmöglich.

Die digitale Zukunft des deutschen Mittelstands

Doch gerade was die Adaption neuer, digitaler Technologien angeht, hinken deutsche Mittelständler – noch – hinterher. Dabei gibt es auch hierzulande zahlreiche Unternehmen, die als Vorbilder in puncto Digitalisierung dienen: Start-ups, die auf dem fruchtbaren Boden der digitalen Transformation gedeihen. Sie nutzen die neuen Technologien, die flexible Art des Kommunizierens und Teilens sowie die neuartige Vernetzung von Personen und Unternehmen für innovative Ideen. Und sind erfolgreich damit. So erfolgreich, dass man ihnen heute das Potenzial zusprechen kann, zum Rollenmodell eines neuen, digitalen Mittelstands zu werden und in wenigen Jahren das Rückgrat der deutschen Wirtschaft zu bilden.

Die Erfolgsstorys der digitalen Gründer sind breit gefächert: von Internet-Plattformen zum Essenbestellen wie Lieferheld über die Neudefinition des Online-Modehandels durch Zalando bis hin zu Produkten und Services rund um digitale Innovationen wie Beacons oder Wearables. Vor wenigen Tagen ging in Berlin der “Hack and Wear Hackathon” von Salesforce und Accenture zu Ende, ein Wettbewerb um die beste App für Wearables. Sieger wurde IntelliQ, ein intelligentes Warteschlangensystem, das via Smart Watch über die Platzierung oder verbleibende Wartezeit bei Arzt oder Behörde informiert. Statt im Wartezimmer zu sitzen, können Nutzer die Zeit mit Erledigungen verbringen.

Die Cloud als Starthilfe

Die Beispiele belegen, wie sich Start-ups die Vorteile der Cloud zunutze machen. Sie ermöglicht ihnen die Zusammenarbeit überall und jederzeit. Gleichzeitig erhielten junge Unternehmen niemals zuvor die Chance, professionelle Ressourcen und Software-Tools so günstig, flexibel und skalierbar zu nutzen. Beispielsweise, um eine Vertriebsstruktur aufzubauen und diese in einem professionellen CRM-System abzubilden, anstatt sich mit Excel-Tabellen über Wasser zu halten.

Auch Salesforce hat seinen Ursprung als Start-up, und damals war noch nicht abzusehen, wie erfolgreich das Unternehmen werden würde. Das ist einer der Gründe, warum wir unsere Lösung auch Unternehmen zur Verfügung stellen, die ganz am Anfang stehen. Im gleichen Umfang wie für die Großen, jedoch zu einem deutlich kleineren Preis. Dass sich die Entscheidung für ein professionelles CRM bereits für viele Start-ups ausgezahlt hat, lässt sich bei uns im Web nachlesen.

Hausaufgabe für Cloud-Companys

Viele erfolgreiche, etablierte Unternehmen aus dem Mittelstand nähern sich dem Thema Digitalisierung und Cloud Computing allerdings mit größerer Vorsicht. Eine Studie der GfK Enigma im Auftrag der FAZ hat ergeben, dass sich 70 Prozent der befragten Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis fünf Millionen Euro gar nicht mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzen. Auch in Punkto Cloud, der unverzichtbaren technischen Basis für innovative Digitalisierungslösungen, überwiegt noch das Misstrauen: Befragungen mittelständischer Fertigungsbetriebe für den IT Innovation Readiness Index 2014 von Pierre Audoin Consultants in Kooperation mit dem IT-Dienstleister Freudenberg IT haben gezeigt, dass momentan rund 40 Prozent der befragten Unternehmen den Einsatz von Cloud-Technologien ablehnen.

Die Studienergebnisse zeichnen ein klares Bild: Die IT-Industrie, allen voran die Cloud-Companys, müssen noch stärkere Aufklärungsarbeit zu den Vorteilen der Cloud leisten und Ängste bei den Unternehmen abbauen. Als Pionier in diesem Bereich schreitet Salesforce voran. Mit dem Bau eines Rechenzentrums in Deutschland und der Kooperation mit der Deutschen Telekom stärken wir unsere Präsenz am Standort, um Unternehmen dabei zu unterstützen, die Chancen des digitalen Zeitalters wahrzunehmen: durch sichere und hochverfügbare Cloud-Lösungen, auch und gerade für den Mittelstand.

Koenig & Bauer: Tradition und Transformation live erleben

Denn der deutsche Mittelstand ist der wichtigste Konjunktur-, Produktivitäts- und Innovationsmotor Deutschlands. Und damit das auch so bleibt, möchte Salesforce seinen Teil dazu beitragen, diesen Unternehmen den wichtigen Schritt hin zur digitalen Transformation zu ermöglichen. Dass auch Traditionsunternehmen wie Koenig & Bauer, einer der weltweit renommiertesten Hersteller von Druckmaschinen und Paradebeispiel für den erfolgreichen, innovativen Mittelstand, die digitale Transformation höchst erfolgreich meistern können, zeigen wir in wenigen Tagen in München: Bei der Salesforce World Tour am 2. Juli auf der Messe München. Viele weitere Erfolgsstorys von Unternehmen verschiedener Größen und Branchen können ebenfalls als Inspiration dienen. Die Teilnahme ist kostenlos, zur Registrierung geht es hier.