Sven Mulder

ist Geschäftsführer und Vice President Central Europe, Southern East (SEE) und Russland bei CA Technologies. Seinen Twitter-Account finden Sie hier.

MobileMobile Apps

Wettbewerbsvorteile erzielen

Willkommen in der Welt der App-Economy. Wer die bessere App zur rechten Zeit hat, ist im Vorteil. Doch Maschinen alleine sind noch lange kein Erfolgsgarant, weiß Sven Mulder von CA. Erst die nötige Erfahrung macht das Salz in der Suppe.

Eine neue Art von Organisation, das von Software gesteuerte Unternehmen, definiert Business-Strategien und Leistungsfähigkeit neu. Weltweit und über alle Branchen hinweg entwickeln sich Unternehmen in diese neue Richtung und blühen in der Application Economy auf. Hier “regiert” der Code und Wettbewerbsvorteile hat derjenige, der vom Verbraucher begehrte Apps entwickelt – und zwar schnell, kontinuierlich und in hoher Qualität.

Eine von Oxford Economics im Auftrag von CA Technologis durchgeführte Studie zeigt, dass Unternehmen sich von der wachsenden Zahl ihrer Mitbewerber unterscheiden wollen. Drei Kriterien sind enorm wichtig für den künftigen Erfolg und den Bestand von Firmen:

  1. Organisationen müssen von Software gesteuert sein bzw. werden. Die Application Economy beeinflusst alle Aspekte einer Unternehmensstrategie und des Betriebs. Das heißt, dass Software das Geschäft nicht mehr nur unterstützt – es ist das Business.
  2. Kundenbeziehungen verändern sich. Kunden werden anspruchsvoller, sie wollen über alle Kanäle hinweg kommunizieren und angesprochen werden. Die Ansprache soll außerdem so persönlich wie möglich sein und dadurch eine entsprechende Markenloyalität aufbauen.
  3. Auswahl und Förderung von Nachwuchskräften. Deutschland ist einer der Staaten, die bereits an einer Talentlücke und einem Engpass an spezialisierter und dringend benötigter Expertise leidet.

Wie die Studie zeigt, ist ein Schlüsselkriterium bei Software der neuen Generation, dass sie die Beziehung zwischen den Firmen und ihren Kunden optimiert. Unternehmen müssen sich besser als bislang organisieren und ihre Kundenbeziehungen intensiv pflegen. Mit entsprechenden Applikationen sind sie in der Lage, einen attraktiven Kundenservice zu bieten und damit die Erfahrungen zu verbessern. Für diese schöne neue Application-Welt benötigen Organisationen aber die richtigen Mitarbeiter – und vor allem auch entsprechenden Nachwuchs. Diese ist eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Und nur so sind das Überleben und der Erfolg in der Application Economy gewährleistet.

Die Application Economy ist bereits in Unternehmen angekommen und hat einen signifikanten Einfluss auf die Art und Weise, wie sie agieren. Allerdings gibt es noch eine Menge zu tun, um die internen Abläufe auf den neuesten Stand zu bringen, die Mitarbeiter zu schulen und Nachwuchstalente anzuziehen. Diese Herausforderungen sollten für Unternehmen Priorität haben. Denn die Geschwindigkeit, mit der Organisationen durch diese neue Umgebung navigieren und sich ihr anpassen, wird entscheidend dafür sein, ob sie im harten Wettbewerb bestehen oder untergehen.