7.3.2008

Umberto Eco: “Ich mag neue IT-Produkte”

Der italienische Schriftsteller Umberto Eco (‘Der Name der Rose’ und ‘Das Foucaultsche Pendel’) hat sich als jetzt Technikanhänger geoutet. In einem Essay im Buch ‘Im Krebsgang voran. Heiße Kriege und medialer Populismus’ (März 2007) hatte er sich noch Gedanken darüber gemacht, wie es wäre, in einer Welt ohne Computer und Internet zu leben.

iPhone: Neue Apple-Software zielt auf Business-Nutzer

Mit der neuen Betaversion für iPhone will der IT-Konzern Apple im Geschäftsmarkt punkten. Das oft als”Spielzeug” verschrieene iPhone hat bei der Integration von Touchpad-Technik und der Nutzerfreundlichkeit bereits Maßstäbe gesetzt. Nun soll es in die Büros einziehen. Das neue Software Development Kit (SDK) bringt laut Apple das Nötige dafür mit.

Open XML: Microsoft nimmt neuen Anlauf

Microsoft hat eine ‘Document Interoperability Initiative’ angekündigt. Gemeinsam mit Anbietern wie Novell wolle man die Interoperabilität von offenen Dokumentformaten sichern, hieß es. Zudem hat Redmond die Version 1.1 seines Tools zur Übersetzung zwischen den Formaten ODF und Open XML für Excel und PowerPoint vorgestellt.

Richter beschützt EU-Passagierdaten vor SWIFT

Dabei handelt es sich um Daten, die das US-Finanzministerium über das SWIFT-Netz erhält. In der Vergangenheit hatte es hier zwischen der alten und der neuen Welt ernste Unstimmigkeiten gegeben. Schließlich will die EU die Bürger intern durchleuchten können, aber diese Prüfung nicht aus den Händen geben. Schon gar nicht an die USA.

Blu-ray: Sony verhandelt mit Apple und Microsoft

Microsoft hat Verhandlungen mit Sony aufgenommen. In den Gesprächen geht es darum, Sonys Blu-ray-Laufwerke in Microsofts Xbox 360 zu integrieren. Dies berichtete die Zeitung Financial Times unter Berufung auf hochrangige Manager.

Computer-Pionier Josef Weizenbaum gestorben

Das Werk ‘Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft’ erhob den deutsch-amerikanischen Mathematiker und Informatiker Josef Weizenbaum in den Rang eines Philosophen. Obwohl er als einer der bedeutendsten Computer-Pioniere gilt, hat sich Weizenbaum immer eine kritische Distanz zum Rechner bewahrt. Nun ist Josef Weizenbaum in Berlin einem Schlaganfall erlegen, nachdem er jahrelang vergeblich gegen eine Krebserkrankung gekämpft hatte.

P2P-Architektur für Microsofts Web-Anwendungen

Microsoft strebt eine ‘Synchronisation’ der gesamten Software-Strategie an. Collaboration und Synchronisation könnten künftig in einem Peer-to-Peer (P2P)-Netzwerk aufgehängt sein. Und so erklärte Ray Ozzy auf der Microsoft-Konferenz Mix ’08 was er sich unter dem Begriff ‘Seamless Mesh’ oder auch ‘Synchrmesh’ vorstellt.

Patchday: Microsoft schließt kritische Lücken

Microsoft hat für den kommenden monatlichen Patchday, den 11. März, vier Sicherheits-Bulletins angekündigt, die als ‘kritische’ bezeichnete Sicherheitslücken schließen sollen. ‘Kritisch’ ist die höchste Prioritätsstufe, die Microsoft vergibt. Drei dieser Bulletins betreffen demnach die Büro-Software Office.

HP strukturiert seine HP Labs um

Hewlett-Packard (HP) strukturiert seine zentralen Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, die HP Labs, um. In 23 Forschungsfeldern an sieben Standorten weltweit sollen künftig fünf Hauptgebiete abgedeckt werden: Information Explosion, Dynamic Cloud Services, Content Transformation, Intelligent Infrastructure und Sustainability.

Absolut Microsoft-freier Business-PC für Europa

Der IT-Konzern IBM will eine neue Generation von Business-PCs auf den Markt bringen, die keinerlei Microsoft-Software enthalten sollen. Wie es jetzt hieß, sollen sie beispielsweise Red Hats Linux-Derivate als Betriebssystem verwenden. Für die Integration sorgen lokale Partner, die über ein solides Kundennetz in den einzelnen Märkten verfügen.

CeBIT: EDV-Verband sieht IT-Mittelstand in Gefahr

Der Verband der EDV-Software- und -Beratungsunternehmen e.V. (VDEB) hat auf der CeBIT bessere Rahmenbedingungen für den unabhängigen IT-Mittelstand gefordert. Die Monokultur der IT-Industrie gefährdet die Innovationsfähigkeit, hieß es. Der VDEB stellte in Hannover das Positionspapier ‘Pro IT-Mittelstand’ vor.

Doppelte Leistung mit ExpressCard 2.0

Schon bald soll mit ExpressCard 2.0 der Standard für Steckplätze von I/O-Geräten deutlich leistungsfähiger werden wie es jetzt vom zuständigen Standardisierungsgremium heißt. Doch da will man zunächst die Verabschiedung von USB 3.0 abwarten.

Yahoo bringt Vista-tauglichen Messenger

Als einer der ersten Unternehmen hat Yahoo am Donnerstag auf einer Microsoft-Softwarekonferenz ein speziell auf Vista zugeschnittenes Produkt auf den Markt gebracht. Der Konzern, der derzeit von einer Übernahme durch Microsoft bedroht ist, hat jetzt die Betaversion seines neuen Messenger-Dienstes für Vista vorgestellt. Die Software soll im zweiten Quartal 2008 fertig sein.

Unternehmen ertrinken in der Spam-Flut

Die Google-Tochter Postini hatte in ihren Datenzentren das Aufkommen von Spam gemessen und kam dabei zu einem wenig überraschenden Ergebnis: Das Spam-Aufkommen explodiert. Neu ist aber, dass das Aufkommen von Spam viel schneller zu wachsen scheint als der E-Mail-Verkehr an sich. Und genau das ist es, was den Anwendern Kopfschmerzen bereitet.

Microsoft geht auf Schmusekurs mit Eclipse

Mozilla, Zend oder andere Open-Source-Unternehmen und -Projekte haben für Microsofts Open-Source-Strategie nicht nur Lob übrig. Dennoch oder gerade deshalb scheint Redmond sehr darum bemüht, sich den Anstrich einer offenen Technologie-Plattform geben zu wollen.

Balda: Finanzkrise angeblich abgewendet

Der Bad Oeynhausener Touchscreen-Hersteller Balda konnte die vor wenigen Tagen kolportierte Liquiditätskrise nach eigenen Angaben doch noch abwenden. Das Unternehmen teilte mit, dass die drei im Vorjahr veräußerten Tochtergesellschaften wieder zurückgekauft wurden, was zu geringeren Liquiditätsbelastungen führe.

Negroponte macht Platz für neuen OLPC-CEO

Medienberichten zufolge plant Nicholas Negroponte seinen Rückzug aus der Führungsspitze des Projektes One Laptop per Child (OLPC). Negroponte soll bereits einen Headhunter mit der Suche nach einem neuen CEO beauftragt haben. Dabei sucht er interessanterweise jemanden wie Bill Gates oder zumindest einen Mann aus dem selben Umfeld.

CeBIT: FSC präsentiert neue Intel-Server

Mehr Leistung bei geringerem Stromverbrauch verspricht Fujitsu Siemens Computers mit den Neuzugängen der Primergy-Familie. Auf der CeBIT in Hannover präsentiert FSC den Rackmount-Server mit einer energieeffizenten vierkernigen CPU von Intel. Neue Verwaltungsfunktionen vereinfachen das Management der Server.

Microsoft bringt Arbeitsumgebung auf USB-Stick

Das Softwareunternehmen hat ein neues Gerücht bestätigt: Das Programm ‘Startkey’ wird tatsächlich entwickelt. Es soll die persönliche Umgebung des Anwenders so anpassen, dass sie auf einen USB-Stick passt. So kann der Nutzer seine Anwendungen, Daten, persönliche Einstellungen und Passwörter an jedem Windows-basierten PC nutzen.