16.4.2008

IBM hilft Mittelstand beim SOA-Start

Mit dem neuen SOA ‘StarterPack’ hat IBM ein Einstiegsmodul in eine Serviceorientierte Architektur (SOA) geschaffen. Nach Angaben des Unternehmens können damit Anwender in überschaubaren Rahmen die Vorteile einer SOA testen.

Google stellt Google Earth 4.3 bereit

Google Earth steht in der neuen Version 4.3 zum Download bereit. Nutzer sollen damit merklich schneller über den Globus surfen können. Zudem bietet die neue Fassung die Möglichkeit, über 40 Städte weltweit in einer dreidimensionalen Ansicht zu betrachten.

Fraunhofer-Studie zur Ökologie von PC und Thin Client

Steht ein Rechnerkauf an, beeinflussen viele Aspekte die Kaufentscheidung. Stimmen Preis und Ausstattung, werden ökologische Gesichtspunkte wie der Energieverbrauch der Geräte und deren Recyclingfähigkeit künftig verstärkt die Rechnerwahl bestimmen.

Forscher knacken Quantenkryptografie

Die Quantenkryptografie, die quantenmechanische Gesetze als Schutzmechanismus nutzt, wird als sicher gehandelt. Wissenschaftler der schwedischen Universität Linköping haben jedoch gezeigt, dass der gängige Ansatz zur Quantenkryptografie eine Schwachstelle im Bereich Authentifizierung hat.

Mobilfunkkonzerne einigen sich auf LTE-Strategie

Die Technik Long Term Evolution (LTE) hat einen Durchbruch auf dem Weg zur Produktreife geschafft. Jetzt haben sich die ersten Mobilfunkkonzerne darauf geeinigt, dass sie ihre Patente für die Technik gegenseitig zugänglich machen wollen. Das könnte die Entwicklung gemeinsamer Standards und somit letztendlich mehr Marktakzeptanz bedeuten.

Linux für den Windows-Desktop

Linux.com hat die Ubuntu-basierte Distribution ‘Andlinux’ vorgestellt, mit der sich Linux-Anwendungen ohne Virtualisierung unter Windows ausführen lassen. Die Software greift dafür auf ‘Colinux’ zurück, eine Portierung des Linux-Kernels für Windows.

Hackerangriffe über programmierbare Chips

Weil Betriebssysteme und Anwendungen immer sicherer werden, könnten sich Hacker bald auf ein neues Ziel einschießen: Mikroprozessoren. Wie eine amerikanische Forschergruppe jetzt zeigen konnte, lassen sich Prozessoren über einige wenige Veränderungen leicht und ohne den Umweg über Software zu einem Scheunentor für Hacker umwandeln lassen.

Anbieter blockieren beim M-Commerce

Wie eine aktuelle Langzeitstudie des Internet-Branchenverbandes Eco zeigte, wollen die Verbraucher in Deutschland etwas, was lange als Nischenprodukt galt: Mo-Commerce, mobile Zahlverfahren. Demnach soll sich die Bezahlweise nach dem Wunsch der Kunden weit über das Geschäft mit Klingeltönen hinaus etablieren.

‘Whaling’: Cyberkriminelle attackieren CEOs

Eine sehr zielgerichtete Phishing-Attacke, die speziell auf CEOs von Unternehmen zielt, wurde am Wochenende in den USA gestartet. Cyberkriminelle versuchen durch eine E-Mail, die nach einer echten gerichtlichen Vorladung aussieht, die Computer der CEOs mit Malware zu infizieren.

160408_business_digital

Web 3.0 krempelt die IT komplett um

Die Unternehmensberatung Detecon macht einen neuen Begriff hoffähig: Das “Web 3.0” soll die IT-Architektur gründlich umkrempeln, weil damit plötzlich viel mehr Interessensgruppen am Tisch sitzen. Das erklären die Berater Guy Alain Djopmo Komguep und Falk Schröder.

160408_google_doc

Google Offline-Docs gegen Microsoft

Google Docs sollen aus der Wolke des Internet herabsinken und sich wie Tau auf die Clients der Anwender legen. Ein schönes Bild, für Microsofts Office-Vertriebler allerdings ein Horrorszenario. Langfristig könnte Googles Schritt sogar auf großer Fläche die Hardware-Architektur verändern.

Oracle stopft 41 Löcher

Insgesamt wird Oracle im Rahmen des April-Patches, dem so genannten Critical Patch Update, 41 Fehler beheben. Einer davon ist ein kritisches Leck im Application Server des Herstellers. Aber auch andere Produkte wie Datenbanken, Siebel und PeopleSoft sind betroffen.

160408_chip

Intel deklassiert Konkurrenten AMD

Wow! 10 Milliarden Dollar Umsatz in drei Monaten ist eine Marke. Intel hat sich von seinem einzigen ernst zu nehmenden Wettbewerber AMD mittlerweile Lichtjahre abgesetzt. CEO Paul Otellini strotzt im Interview vor Selbstbewusstsein.

CA trommelt für Chief Security Officers

Security-Fachkräfte müssen dringend von ihren organisatorischen Aufgaben entbunden und wieder ihrer eigentlichen Aufgabe zugeführt werden. Das ist die Ansicht von Dave Hansen, langjähriger CIO und jetzt Abteilungschef der Security Management Business Unit beim Security-Softwarekonzern CA.

Wie man bei VoIP wirklich spart

Immer mehr Deutsche nutzen VoIP-Technologien. Inzwischen sind es rund 13 Prozent und es könnten noch mehr werden. Der Branchenverband Bitkom erklärt, worauf es beim ‘VoIPen’ zu achten gilt. Schließlich nutzen nicht mehr nur junge technikbegeisterte die Alternative zum Festnetz und schon bald könnte sich hier ein Massenmarkt entwickeln.

Sun erneuert MySQL

Sun Microsystems hat die Version 5.1 der Open-Source-Datenbank MySQL angekündigt. Der Schwerpunkt der Neuerungen liegt auf der Leistungssteigerung und der Vereinfachung des Managements von besonders großen Datenbankanwendungen.

Intels 10 Gbit Ethernet Adapter folgt dem FCoE-Trend

Intel kündigte jetzt an, dass die neuen 10 Gbit Ethernet (10GbE) Adapter für Server nun auch das Fibre Channel over Ethernet (FCoE)-Protokoll unterstützen. Intel nutzt dabei die Funktiomnen einer neuartigen Treibersoftware, die dies möglich macht. Die neuen Intel 10 Gbit Ethernet Adapter für PCI-Express wurden mit diesem Treiber erweitert.

Nokia forciert Nahfunktechnik in Handys

Der Handy-Hersteller Nokia hat mit dem ‘6212 classic’ ein UMTS-Mobiltelefon mit ‘Near Field Communication’ (Nahfunktechnik, NFC) vorgestellt. Das Gerät ist das dritte Handy aus den finnischen Labors, das mit einem NFC-Chip ausgestattet ist.