22.4.2008

DSL für alle – Hilfe für ländliche Gemeinden

Seit Jahren wird in Deutschland die Versorgung ländlicher Gebiete mit schnellen Online-Zugängen heiß diskutiert – mit mäßigem Erfolg. Eine Aktion des Bundes soll nun dabei helfen, individuelle Lösungen für Gemeinden abseits der Ballungsgebiete zu finden. Dabei könnten vor allem Mittelständler mit ihren Angeboten punkten.

IBM liefert ‘Security as a Service’

IBM hat neue Services vorgestellt, mit denen mittelständische Unternehmen Risiken managen und ihre IT-Systeme sichern können. Die Services beruhen nach IBM-Angaben auf Forschungen des ‘IBM ISS Security’-Experten-Teams.

Mobiles Linux profiliert sich bis 2013

Linux hat im Bereich der Mobilgeräte im Mid- und High-End-Segment ein starkes Wachstum vor sich. Knapp 20 Prozent der entsprechenden Geräte werden bis 2013 mit Linux-Betriebssystemen laufen. Das ist eine aktuelle Prognose der Analysten von ABI Research.

80 Prozent der Deutschen sind Opfer von Handy-Spam

Cloudmark, ein Anbieter von Messaging-Security-Lösungen hat die Ergebnisse einer Studie zur aktuellen Verbreitung von Handy-Spam in Deutschland veröffentlicht. Nach der Studie wurde bereits die Mehrheit der deutschen Handynutzer Opfer von Spam: 80 Prozent der Befragten haben schon unerwünschte Nachrichten auf ihr Mobiltelefon erhalten.

Wikipedia kommt ins Bücherregal

Das Bertelsmann Lexikon Institut will sich neue Zielgruppen erschließen und bringt dafür – eigentlich ein Widerspruch in sich – das Online-Nachschlagewerk Wikipedia in gedruckter Form auf den Markt. Das “Wikipedia-Lexikon in einem Band” wird allerdings nur einen Bruchteil der Online verfügbaren Texte umfassen.

Studie: Kosten für Web-2.0-Technologien steigen

Die Ausgaben der Unternehmen für Web-2.0-Technologien wird in den kommenden fünf Jahren plötzlich ansteigen und jedes Jahr um 43 Prozent zunehmen. Dabei werden bis zum Jahr 2013 weltweit 4,6 Milliarden Dollar erreicht, laut einer neuen Studie von Forrester Research.

Hightech-Branche wächst europaweit

Die ITK-Industrie legt in ganz Europa weiter zu. Der europäische Markt für IT, Telekommunikation und digitale Unterhaltungselektronik wird dieses Jahr voraussichtlich um 3 Prozent auf 761 Milliarden Euro wachsen.

USA verlangt jetzt auch bei Ausreise Fingerabdruck

Das amerikanische Heimatschutzministerium will nun auch die Bestimmungen für die Ausreise ändern – Flugpassagiere sollen zukünftig auch bei der Ausreise ihre Fingerabdrücke hinterlassen. Das verursacht Mehrkosten in Höhe von 2,7 Milliarden Dollar – ganz abgesehen von den Wartezeiten, die dadurch entstehen.

Nur treue Mitarbeiter können den Mittelstand retten

Mehr als jedes zweite deutsche IT-Unternehmen will im laufenden Jahr zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Soweit die gute Nachricht. Die Schlechte? Fast ein Drittel der Unternehmen findet nicht die Leute, die gebraucht werden – jede vierte Firma muss Aufträge ablehnen, weil Mitarbeiter fehlen.

Angeklagter Samsung-Chef tritt zurück

Der Samsung-Chef war wegen Steuerhinterziehung angeklagt worden. Am Dienstag dieser Woche gab Lee Kun Hee in einer Erklärung im staatlichen Fernsehen seinen Rücktritt bekannt.

Indikator Software AG: Konjunktur brummt weltweit

Die Software AG hat die Zahlen für das erste Quartal 2008 vorgelegt. Die geschäftliche Entwicklung lasse keine Einflüsse der abgeschwächten Konjunktur auf die IT-Nachfrage erkennen, so das Unternehmen. Insbesondere der wichtigste Markt USA zeige sich in einer robusten Verfassung.

Infineon gibt Qimonda kaum noch Chancen

Infineon wertet seinen Anteil an der schwächelnden Speicherchiptochter Qimonda um eine Milliarde Euro ab. Die Konzernspitze habe sich darauf verständigt, den Anteil von rund 77,5 Prozent an Qimonda aus der Kernbilanz von Infineon zu nehmen und künftig als “nicht-fortgeführtes Geschäft” zu deklarieren.

Entwickler wetteifern um Googles Android

Die erste Android Developer Challenge zu Googles Handy-Plattform hat Teilnehmer aus über 70 Ländern angelockt, die insgesamt 1788 Programme eingereicht haben. Das berichtet Azhar Hashem, Product Marketing Manager für Android, im offiziellen Developer-Blog.

Wie Unterseekabel verlegt werden

Bildergalerie: Unterseekabel sind die Lebensadern der modernen Kommunikation – wie sehr wir von ihnen abhängig sind wurde klar, als Anfang des Jahres gleich vier davon zerstört wurden. Wie werden sie eigentlich verlegt?