16.9.2008

Sieben neue Xeons

In regelmäßigen Abständen legt Intel neue Prozessoren auf. Diesmal sind es gleich sieben neue Xeon-Modelle der Serie 7400. Neue Technologien sorgen für mehr Leistung und weniger Stromverbrauch.

Suns neue Intel-Server

Laut eigenem Bekunden ist Sun der erste große Server-Hersteller, der einen x64-Server mit vier Sockeln in zwei Höheneinheiten auf den Markt bringt. Die beiden neuen Server der Fire-Serie laufen jeweils mit Intels Xeon-CPUs.

HTC bringt Neues für Touchscreen-Fans

Der taiwanesische Hersteller HTC hat eine ganze Palette neuer Smartphones präsentiert, die vor allem im Business-Bereich Apples iPhone Paroli bieten sollen. Die Geräte mit den Namen ‘Touch Viva’, das ‘Touch 3G’, sowie das ‘Touch HD’ sollen im Oktober auf den deutschen Markt kommen.

Das kann der neue Internet Explorer

Die Karten im Browsermarkt werden neu gemischt. Da muss der Internet Explorer gegensteuern. Zum Glück für die Anwender hat sich Microsoft von der Konkurrenz inspirieren lassen, aber auch neue Ideen eingebracht.

Erstes Android-Handy im Oktober

Das mit Spannung erwartete erste Android-Handy, das ‘Dream’ des taiwanesischen Herstellers HTC, wird am 23. September von T-Mobile USA offiziell vorgestellt und ab Ende Oktober angeboten.

Google-Browser für Linux und Mac OS X

‘Chrome’ gibt es von Google bislang nur für Windows, dennoch haben jetzt auch Mac- und Linux-Nutzer die Möglichkeit, den Browser zu testen. Möglich macht das ‘CrossOver Chromium’, eine Chrome-Portierung des Unternehmens CodeWeavers.

Das Wall-Street-Desaster und die IT-Industrie

Nach dem Kollaps der Traditionsbank Lehman Brothers und dem Notverkauf von Merrill Lynch herrscht an der Wall Street Ausnahmezustand. Der Gouverneur von New York fürchtet, dass bis zu 30.000 Stellen in Gefahr sind. Das Desaster auf dem US-Finanzmarkt wird sich auf die weltweite Hightech-Industrie auswirken. Die Frage ist nur wie sehr.

Berners-Lee gründet WWW-Foundation

Tim Berners-Lee, Erfinder des World Wide Web, will mit einer neuen Stiftung die Nutzung des Internets fördern. Im Mittelpunkt steht die technische und soziale Weiterentwicklung, oberstes Ziel sei die Förderung eines “offenen und freien Netzes”.

Bitkom erhöht Prognose für den Hightech-Markt

Trotz zunehmender Berichte über eine bevorstehende Rezession in der Folge der US-Finanzkrise gibt sich der Branchenverband Bitkom nach wie vor optimistisch. So erhöhte der Verband seine Prognose für den Umsatzzuwachs für das Jahr 2008 von 1,6 Prozent auf 1,8 Prozent.

Linux-Verband: Irritation über Google

Die deutsche Open-Source-Szene zeigte sich in den vergangenen Tagen schwer beeindruckt von Googles jüngstem Vorstoß mit Chrome. Der Browser sei unter anderem ein Lehrstück in der Anwendung des Open-Source-Entwicklungsmodells. Nun aber macht sich im deutschen Linux-Verband LIVE zunehmend Unbehagen über den Internet-Koloss breit.

Chrome arbeitet mit Microsoft-Software

Dass Google seinen Browsers Chrome mit Hilfe der Open-Source-Projekte Firefox und WebKit entwickelt hat, ist bekannt. Doch offensichtlich hat auch Microsoft – indirekt – dazu beigetragen, dem IE-Konkurrenten Starthilfe zu geben.

Xbox 360 wird in Europa billiger

Microsoft wird die Preise für die Xbox 360 nun auch in Europa senken. “Damit sind wir für das Weihnachtsgeschäft gerüstet”, hieß es von dem Hersteller.

Acer bringt iPhone-Konkurrenten

Der Computerhersteller Acer plant offenbar eine Art iPhone mit Windows Mobile, möglicherweise auch mit Googles Android und will damit den Handymarkt auf Anhieb erobern. Beflügelt wird dieser Traum von Apples Markterfolg.