14.12.2009

Dienstag: Mindlab-CEO Heinz Schultz live im Twitter-Interview

Die Esslinger Softwarefirma Mindlab ist auf “Webcontrolling” und “Customer Targeting” spezialisiert. Das heißt, sie will Firmen dabei helfen, ihre Online-Aktivitäten zu steuern. Dazu bietet die Firma seit einiger Zeit den netmind BI Feeder an, der im Netz gesammelte Nutzer- und Tracking-Informationen in Echtzeit an das angeschlossene BI-System (Business Intelligence) übergibt.

Ein Hightech-Armband gegen die Gier

Vieles deutet derzeit darauf hin, dass die Banker aus der jüngsten Krise nur wenig gelernt haben und auf dem besten Weg sind zurück in ihren alten Verhaltensmodus – getrieben von Jagdfieber und Habgier. Auch die Die Großbank ABN Amro traut offenbar ihren eigenen Brokern nicht mehr und hat deshalb mit dem Elektrokonzern Philips einen Armreif entwickelt, der Alarm schlägt sobald die Gier die Oberhand gewinnt.

Apple verklagt Nokia

Apple hat die von Nokia im Oktober eingereichte Patentklage gekontert. In einer bei einem Bezirksgericht im US-Bundesstaat Delaware eingereichten Gegenklage wirft das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino dem finnischen Handyhersteller vor, insgesamt 13 seiner Patente zu verletzen.

Deutschland im Windows-7-Rausch

Windows 7 verkauft sich in Deutschland besser als im Rest der Welt. Microsofts Landeschef Achim Berg sprach in einem Interview mit der Rheinischen Post von einem “exzellenten Start”. Holpriger verläuft dagegen die Anlaufphase für den mobilen Abkömmling Windows Mobile 7 – der Verkaufsstart der Software wurde wieder einmal nach hinten verschoben.

Große Pläne: Echte Datenwolke über London

Unter Mitwirkung von Google wird derzeit ein ausgefallenes Großprojekt geplant, das zur Olympiade 2012 in London für einiges Aufsehen sorgen dürfte. Architekten und Ingenieure sollen die “Cloud” über die Dächer der englischen Hauptstadt bringen.

Jetzt doch: Das Google Phone kommt

Google hat am 12. Dezember erstmals eingeräumt, doch ein eigenes Android-Smartphone zu entwickeln. Mario Querioz, Vizepräsident für Produktmarketing, schreibt in einem Blogeintrag, dass weltweit Mitarbeiter seines Unternehmens einen “mobilen Prototypen” testen, der “innovative Hardware eines Partners mit Software kombiniert, die unter Android läuft”.

Office verweigert Zugriff auf Dokumente

Seit Freitag können Anwender von Office 2003 Dateien, die sie mit dem Rights Management Services (RMS) geschützt werden, nicht mehr öffnen. Microsoft kenne den Fehler und arbeite an einem Patch.

Kopenhagen: Informationstechnologie und Klimaziele

Der Hightech-Verband BITKOM appelliert an die Bundesregierung, bei der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen neue Technologien und intelligente Netze stärker in den Mittelpunkt der Klimapolitik zu rücken. “Die intelligente Nutzung von ITK-Technologien leistet fundamentale Beiträge im Kampf für den Klimaschutz”, sagte Martin Jetter, Präsidiumsmitglied im BITKOM.

“Der Smartphone-Markt hat sich Linux zugewandt”

Für Jim Zemlin, Chef der Linux Foundation, sind Linux-basierte Smartphones die einzige Alternative zum iPhone. Seit dem Platzen der Internetblase sei das freie Betriebssystem zum Mainstream geworden, sagte er in einem Interview mit CNET. Und auch für die kommenden Jahre sieht Zemlin eine rosige Zukunft für den Pinguin.

Adobes Creative Suite lernt HTML 5

Die nächste Version der Creative Suite wird für April 2010 erwartet. So werde Adobe die Rendering-Engine ‘WebKit’ in die Creative Suite integrieren. Erweiterungen für Programme wie Illustrator, InDesign oder Photoshop lassen sich damit künftig in Webstandard-Sprachen wie HTML5 schreiben. Bislang mussten sie in Flash vorliegen.

IT wird wichtiger

Laut dem ‘IT Business Balance Survey 2009’ von Deloitte, für den 1868 IT-Manager vor allem aus der Finanz- und Fertigungsindustrie befragt wurden, wird IT in der aktuellen Wirtschaftslage immer wichtiger. Auch ihre Bedeutung für die Unternehmensführung wächst – nicht nur im Anwendungsbereich, sondern auch bei strategischen Überlegungen.

Dell bringt neue Storage- und Netzwerk-Lösungen

Dell hat mehrere neue Storage- und Netzwerk-Lösungen angekündigt, mit denen IT-Infrastrukturen auf Basis von 10 Gigabit Ethernet (GbE) realisierbar sind. Zudem wurde das Angebot an Services erweitert, mit denen das Management von Rechenzentrums-Infrastrukturen vereinfacht werden soll.

2010 bringt Malware-Wolken und Drive-by-Infektionen

Der Sicherheitshersteller Trend Micro wagt mit seinem Future Threat Report einen Ausblick für das kommende Jahr. Demnach setzt sich der Trend der vergangenen Jahre fort: Globale Ausbrüche wird es kaum noch geben, dafür immer mehr gezielte Attacken – unter anderem auf Cloud-Dienste. Besonders tückisch ist dabei die zunehmende Geschwindigkeit, mit der Malware ihr Gesicht verändert.

Intel und DFKI kooperieren

Seit dem 9. Dezember ist der Halbleiterhersteller Intel Industriegesellschafter des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken. Zu den anderen Gesellschaftern gehören BMW, Daimler, Deutsche Telekom, IDS Scheer, Microsoft und SAP.

Siemens SIS droht Kündigungswelle

Wegen der geplanten Ausgliederung bangen die Beschäftigten der Siemens-Sparte IT-Solutions and Services (SIS) um ihren Job. Nach einem Bericht der Euro am Sonntag rechnen Gewerkschaftsvertreter mit Kündigungen im vierstelligen Bereich. In Deutschland hat die Sparte inklusive der Töchter derzeit rund 10.000 Beschäftigte, weltweit sind es 35.000.

Anwendungsbeispiele für Grid- und Cloud-Computing

Die neue Broschüre ‘Approaching the Cloud: Better Business Using Grid Solutions’ beschreibt Anwendungsbeispiele für das Grid- und Cloud-Computing in Unternehmen. Herausgeber ist das von der Europäischen Kommission gefördete Projekt BEinGRID.

Sparmaßnahme Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier als Sparmaßnahme: 22 Prozent der Firmen, die im vergangenen Jahr noch eine Weihnachtsfeier veranstaltet haben, verzichten in diesem Jahr darauf. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Online-Jobbörse Stepstone unter 2752 Fach- und Führungskräften.