23.3.2010

230310_vss_enterprise

Virgin: Erster Ausflug ins All

Mit einem historischen Testflug startete die Ära des Weltraumtourismus. Virgin Galactic, das neue Reiseunternehmen des Milliardärs Richard Branson, hat zum ersten Mal das ‘SpaceShipTwo’ getestet, mit dem ab 2012 zahlende Gäste in eine Erdumlaufbahn gebracht werden sollen.

4456299145_05873d243b_o-ig

Jungfernflug für Virgin Galactic

Mit dem ersten erfolgreichen Testflug seines ‘SpaceShipTwo’ ist Milliardär Richard Branson dem Traum der kommerziellen Raumfahrt einen riesen Schritt näher gekommen.

230310_kastenwepad

Das WePad

Das Berliner Unternehmen Neofonie hat einen Tablet-PC namens ‘WePad’ angekündigt. Wie der Name andeutet, misst sich das WePad an Apples iPad. silicon.de stellt das Gerät in einer Bildergalerie vor.

230310_wepad

iPad-Rivale ist ein Berliner

Das Berliner Unternehmen Neofonie hat den Tablet-PC ‘WePad’ angekündigt. Wie der Name andeutet, misst sich das WePad ausschließlich an Apples ‘iPad’. silicon.de stellt das Gerät in einer Bildergalerie vor.

Erste Micro-SDHC-Card mit 32 Gigabyte

SanDisk hat die maximale Kapazität seiner Micro-SDHC-Cards von 16 Gigabyte auf 32 Gigabyte erhöht. Diese Größe entspricht der des internen Speichers von High-End-Smartphones wie dem iPhone 3G S und dem Nexus One.

230310_wacom-hyperV

Server-Virtualisierung in 20 Minuten

Der Krefelder Hersteller Wacom Europe setzt bereits seit 2006 Virtualisierungstechnologien ein. Nach ersten positiven Erfahrungen begann das Unternehmen im Jahr 2007 zu prüfen, wie es durch Virtualisierung der IT-Infrastruktur Hardwarekosten senken konnte.

Adobe belichtet Lightroom 3 Public Beta 2

Mit deutlich mehr Funktionen als erwartet kommt die zweite Beta des kostenlosen Foto-Tools Lightroom von Adobe. So können jetzt unter anderem Fotoalben mit dem Bilderdienst Flickr synchronisiert werden.

Typische Schwächen in Kennzahlen-Systemen

Kennzahlen sind ein zentrales Element der Unternehmenssteuerung, weil sie das intuitive Urteil durch nachprüfbare Daten ergänzen. “So selbstverständlich wie heute Kennzahlen verwendet werden, genauso vielfältig sind jedoch die Schwächen, die damit einhergehen”, sagt Richard Vizethum, Managementberater bei coretelligence.

Amazon bringt Kindle auf das iPad

Mit der kostenlosen Kindle-App bekommen die Nutzer des iPads Zugang zu mehr als 450.000 E-Books, derzeit hauptsächlich in englischer Sprache. Zudem will Amazon auch für andere Tablet-PCs vergleichbare Kindle-Apps veröffentlichen.

230310_google-china

China: Google umschifft die Zensur

Google hat seine chinesische Suchmaschine Google.cn geschlossen und leitet alle chinesischen Nutzer auf die in Hongkong gehostete Version Google.com.hk um. Von dort aus bietet Google ab sofort einen unzensierten Suchdienst in chinesischer Sprache an. Forschung, Entwicklung und Vertrieb verbleiben vorerst in China.

090609_silicon_online-recht

Nutzung der E-Mail-Adresse auf Geschäftspost keine Einwilligung für Spam-Mails

Gibt ein Unternehmer auf seinen Geschäftsbriefen seine berufliche E-Mail-Adresse an, so ist daraus noch kein Einverständnis abzuleiten, dass er mit der ungefragten Zusendung von Werbe-E-Mails einverstanden ist. Es ist Aufgabe des E-Mail-Versenders, Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, damit es nicht zu fehlerhaften Zusendungen kommt, entschied das Landgericht Dresden (Az.: 42 HKO 36/09).

Malvertising: Yahoo, Fox und Google betroffen

Der Security-Spezialist Avast hat darauf hingewiesen, dass sich Schadprogramme, die Sicherheitslücken in populären Anwendungen ausnutzen, vermehrt über große Werbeplattformen verbreiten. Nach Angaben des tschechischen Unternehmens sind davon unter anderem Anbieter wie Fox, Google und Yahoo betroffen.

Neues Netzteil für leise PCs

Personal Computer können ganz schön laut sein. Kaum sind sie eingeschaltet, läuft schon der Lüfter. Je billiger das Modell, desto nerviger ist das Geräusch. Forscher haben ein neues Netzteil vorgestellt, das dieses lästige Problem aus der Welt schaffen soll.

Deutsche Telekom gibt MINT-Absolventinnen eine Chance

Das Engagement der Deutschen Telekom stärkt die Chancen für MINT-Absolventinnen. Die aktuellen Zahlen zeigen: Unternehmen müssen dem hochqualifizierten Potenzial an jungen Frauen deutliche Zeichen für Chancen und Karrierewege in der Wirtschaft geben.