19.8.2010

Intel übernimmt McAfee

Der Chiphersteller Intel hat angekündigt, den Sicherheitsanbieter McAfee für etwa 7,68 Milliarden Dollar (5,96 Milliarden Euro) zu übernehmen. Pro Aktie will Intel 48 Dollar in bar bezahlen. Es ist laut Bloomberg Intels teuerste Übernahme aller Zeiten.

ie15_006-ig

Der Internet Explorer wird 15

Er hat Netscape verdrängt und kämpft derzeit um die absolute Mehrheit im Browser-Markt. Seit 15 Jahren bevölkert Microsofts Internet Explorer das Web. Ein Blick zurück.

190810_future_cio

CIO: Herr der Operationen

Was kann künftig die Rolle des CIO sein? Wie kann sich der CIO vom COO (Chief Operating Officer), CFO (Chief Financial Officer) und vom CEO abgrenzen? Über diese Fragen hat sich der Gartner-Analyst Mark McDonald Gedanken gemacht.

190810_wp7-games

So spielt Microsoft auf Windows Phone 7

Seit einigen Tagen steht fest, dass Microsoft Windows Phone 7 vor allem auch zur Spielplattform macht. Vor dem Hintergrund der Spielemesse Gamescom 2010 in Köln präsentiert der Konzern nun erste Einzelheiten.

190810_top10-de

Top 10 der mittelständischen deutschen Standard-Software-Unternehmen

Das Standard-Software-Geschäft ist ein typisch internationales Geschäft, neben Microsoft, Oracle, SAP und CA spielen in Deutschland auch zahlreiche mittelständische Unternehmen eine Rolle. Die Lünendonk GmbH, Kaufbeuren, hat nun ihr Ranking der zehn führenden deutschen mittelständischen Standard-Software-Unternehmen vorgelegt.

Meuterei bei Dell

Bei Dells jüngster Hauptversammlung am 2. August in Dallas hat sich offenbar ein deutlicher Anteil der Aktionäre dagegen ausgesprochen, dass Firmengründer Michael Dell wieder in den Aufsichtsrat einzieht. Nach einem Bericht des Wall Street Journal verweigerten ihm 25 Prozent ihre Zustimmung.

IT ermöglicht Logistik-as-a-Service

Mit dem Entwicklungstempo der Logistik können IT-Lösungen oft nicht mithalten. Geschäftsmodelle und -strategien in Industrie und Handel haben derzeit einen typischen Lebenszyklus von zwei bis drei Jahren, dann sind sie meist veraltet.

Oracle senkt überraschend und kommentarlos die Preise für wichtige Business-Intelligence-Lösungen.

Deutsche Java-Anwender greifen Oracle öffentlich an

In der Java-Community wächst zunehmend der Unmut über Oracle. Seit der Übernahme von Sun ist der US-Konzern für die Programmiersprache zuständig, hält sich jedoch mit Informationen zum weiteren Vorgehen bedeckt. Nun haben sich erstmals die deutschen Java-Anwender öffentlich zu Wort gemeldet.

Schaar fordert klare Regeln für Street View

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat sich einmal mehr in die hitzige Debatte um Google Street View eingeklinkt. Er fordert ein zentrales Widerspruchsregister gegen die Veröffentlichung persönlicher Daten im Internet und ein Profilbildungsverbot.