13.7.2011

Telekom verliert Daimler als Kunden

Der Autobauer Daimler lässt die Angestellten in Deutschland künftig über das Netz des Mobilfunkanbieters O2 telefonieren. Das haben beide Unternehmen am Mittwoch gemeinsam mitgeteilt. Der Vertragsabschluss geht auf Kosten der Telekom, die mit Daimler einen lukrativen Geschäftskunden verliert.

Gravierende Datenschutzmängel in Hotels

Der Heilbronner Sicherheitsdienstleister cirosec will schwerwiegende Datenschutz- und Sicherheitsprobleme in Hotels entdeckt haben. Entdeckt habe man das Problem bei Stichproben in deutschen 3- bis 5-Sterne-Hotels, sagte eine cirosec-Sprecherin gegenüber silicon.de. Oft habe es sich dabei um Häuser europaweit tätiger Hotelketten gehandelt.

Smartphones: Microsoft versucht es über den Preis

Microsoft hat angekündigt, die Preise für Windows-Phone-Smartphones im kommenden Jahr zu halbieren. “Sie werden eine dramatische Preissenkung erleben”, sagte der Chef der Windows-Phone-Abteilung, Andy Lees, auf der Partnerkonferenz in Los Angeles. Demnach sollen die Preise auf 100 bis 150 Dollar fallen.

CIO Jury: Offene Worte zur Cloud

Wer ist eigentlich der Herr in der Cloud? Die offenen Worte eines Microsoft-Managers haben diese Diskussion kürzlich wieder aufflammen lassen. Vereinfacht gesagt bestätigte er, dass der US-Patriot-Act, unter bestimmten Voraussetzungen die EU-Datenschutzrichtlinie aushebelt. Unsere CIO Jury hat dazu eine klare Meinung.

Schätzen Sie noch oder messen Sie schon?

Der Anwender erwartet von der IT, dass sie genau die Services bietet, die seine Performance und Usability unterstützen, damit er seinen Job vernünftig erledigen kann. Doch ist dafür eine nachweisbare Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen IT und Business nötig?

Microsoft zeigt erstmals Windows Server 8

Zum ersten Mal zeigt Microsoft der Öffentlichkeit eine Vorschau auf die Server-Version des nächsten Windows-Betriebssystems, mit besonderem Augenmerk auf Virtualisierung. Dafür hat der Hersteller die Worldwide Partner Conference genutzt.

Apple verliert offenbar Chef-Patentanwalt

Apple verliert offenbar einen entscheidenden Mitarbeiter: Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters verlässt Chef-Patentanwalt Richard Lutton Jr. das Unternehmen. Der Rückzug käme zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt: Apple ist aktuell in mehrere große Patentverfahren verstrickt.

Privatgeräte im Büro steigern Produktivität

Der Trend zur so genannte “Consumerization” – also die von Mitarbeitern in den Arbeitsalltag “eingeschleppten” Mobilgeräte – zählt zu einer der größten aktuellen Herausforderungen für CIOs. Doch die Nutzung privater Arbeitsgeräte am Arbeitsplatz scheint sich in vielen Firmen messbar positiv auszuwirken, das belegt eine aktuelle Umfrage.