18.7.2012

Google versucht Brüssel milde zu stimmen

Mit weiteren Zugeständnissen versucht der Internetkonzern Google die EU-Kartellwächter milde zu stimmen, um so einer Milliardenstrafe zu entgehen. Nach Informationen der Financial Times haben sich Google-Chairman Eric Schmidt und EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia persönlich zu Gesprächen getroffen.

160211_a_4

IT-Abteilungen automatisieren kaum die eigenen Prozesse

Standardisierte Routinen senken Kosten und steigern Servicequalität. Dennoch ist der bereich Automatisierung in Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen vielfach noch unterentwickelt. Dabei gibt es genügend Angebote für entsprechende Lösungen.

Patentkrieg: LG Düsseldorf entscheidet gegen Apple

Apple ist mit einer Klage gescheitert, mit der der iPad-Hersteller ein Verkaufsverbot für das Motorola-Tablet Xoom durchsetzen wollte. Das Gericht urteilte jedoch, das Android-Tablet Motorola Xoom unterscheide sich genügend von Apples iPad, um eine Verwechslung auszuschließen.

Hauptziele von Mahdi sind laut Seculert der Iran und Israel (Bild: Seculert).

Mahdi – Eine neue Waffe im Cyber-War?

Mahdi steht im Islam für den Erlöser, der kurz vor dem jüngsten Tag die Erde von allem Übel befreit. Mahdi ist aber auch ein neuer Schädling, der – wie Stuxnet und Flame – vor allem im Nahen Osten und Iran verbreitet ist. Noch ist aber nicht ganz klar wer oder was hinter diesem Schädling steht, so Experten bei Seculert und Kaspersky.

181010_stefan_pfeiffer (1)

Traditionelle Office-Pakete werden sterben

Am Wochenende hat silicon.de-Blogger Stefan Pfeiffer einen Artikel von Experton-Analyst Axel Oppermann gelesen. Dieser beschreibt, warum Social Business aktuelle Office-Systeme braucht. Stefan Pfeiffer geht dieser Ansatz nicht weit genug.

VMware und EMC tauschen Vorstände

Paul Maritz, bisher CEO von VMware, wird Chief Strategist bei EMC. Im Gegenzug übernimmt der bisherige President von EMC, Pat Gelsinger, das Ruder bei VMware.