12.2.2013

Bill Gates über den Computer der Zukunft

Microsoft-Mitgründer Bill Gates hat sich auf der Social-News-Plattform Reddit den Fragen der Nutzer gestellt. Er erwartet umwälzende Veränderungen durch Roboter, allgegenwärtige Displays und sprachliche Interaktion mit dem Computer.

Yves Saint Laurent Apple

Betrügt Popstar Alicia Keys Arbeitgeber BlackBerry?

US-Popstar Alicia Keys hat zuletzt mit ihren neuen Arbeitsplatz für Schlagzeilen gesorgt: Seit Anfang Februar ist die 14-fache Grammy-Gewinnerin Global Creative Director beim Smartphone-Hersteller BlackBerry. Doch ein verräterischer Tweet nährt Zweifel an der Treue der prominenten Markenbotschafterin.

“Chronik der Nächstenliebe” – Mark Zuckerberg auf Platz 2

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat im vergangenen Jahr in den USA die zweitgrößte Summe für wohltätige Zwecke gespendet. Gemeinsam mit seiner Frau Priscilla Chan liegt er auf Platz zwei einer aktuellen Statistik der großzügigsten US-Spender 2012. Angeführt wird das Ranking von Warren Buffett.

wirtschaftsspionage (Bild: silion.de)

Steigende Nachfrage nach abhörsicheren Smartphones

Durch Hacker-Angriffe und Geheimnisverrat gehen deutschen Unternehmen nach aktuellen Schätzungen allein im Mobilbereich jährlich etwa 4,2 Milliarden Euro verloren. Vor diesem Hintergrund arbeiten inzwischen immer mehr Anbieter an abhörsicheren Smartphones. Einige Geräte werden auf der CeBIT im März präsentiert.

Twitter erlaubt Einkäufe per Hashtag

Der Microblogging-Dienst Twitter hat eine Partnerschaft mit dem Kreditkartenanbieter American Express geschlossen. Der Geldtransfer wird in das Social Network integriert, wodurch in Zukunft Einkäufe per Hashtag möglich sein sollen. Die Nutzer können damit auf Angebote eingehen, die bei Twitter beworben werden.

091111_heinz_paul_bonn

Er war noch niemals im Silicon Valley

silicon.de-Blogger Heinz Paul Bonn ist einer von vier deutschen IT-Experten, die Bundeswirtschaftsministers Philipp Rösler auf seiner Reise ins Silicon Valley begleitet haben. Für den Bitkom-Vizepräsidenten Bonn war es natürlich nicht die erste Reise ins kalifornische IT-Mekka – aber es war die erste Reise eines deutschen Wirtschaftsministers in die Brutstätte des IT-Zeitalters.

Dell reagiert auf Buyout-Kritik

In eine Mitteilung an die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) hat Computerhersteller Dell den Rückzug von der Börse verteidigt. Der Buyout sei nach der Prüfung aller strategischer Alternativen die beste Lösung und biete Aktionären eine “sofortige und attraktive Prämie”. Dell reagiert offenbar auf Kritik von Anteilseignern, die einen Rückzug von der Börse ablehnen.

Gerüchteküche: Erste Bilder zum iPhone 5S aufgetaucht

Seit einigen Tagen kursieren im Internet die angeblich ersten Bilder von Apples neuer Smartphone-Generation iPhone 5S. Eine chinesische Webseite hat die Bilder in Umlauf gebracht, indische Medien haben die Informationen weiter verbreitet. Glaubt man den Aufnahmen, ändert sich zumindest äußerlich nicht viel beim neuen iPhone.

140910_urteil_v2

Druckerpatronen: Hersteller müssen Füllmenge nicht angeben

Hersteller von Druckerpatronen müssen keine Angaben zur Menge der Tinte machen, die darin enthalten ist. Das hat das Verwaltungsgericht Stuttgart entschieden (Az.: 12 K 2568/12). Damit konnte sich ein Hersteller von Druckerpatronen gegen das Land Baden-Württemberg durchsetzen.