13.9.2013

Icon Mountain Lion Installer

Apple stellt OS X Mountain Lion 10.8.5 zum Download bereit

Apple veröffentlicht ein Update für sein Betriebssystem OS X Mountain Lion. Unter anderem löst es ein Problem bei der Anzeige von E-Mails. Außerdem verbessert es die Zuverlässigkeit von Datenübertragungen per Ethernet und WLAN. 31 Sicherheitslücken in OS X Mountain Lion, Lion und Snow Leopard werden ebenfalls behoben.

Outlook.com (Grafik: Microsoft)

Outlook.com unterstützt nun IMAP und OAuth

Microsoft ergänzt Outlook.com um eine IMAP- und OAuth-Unterstützung. Bislang kam nur Exchange ActiveSync zum Einsatz. Dank IMAP wird der Mail-Dienst kompatibel zu Mozilla Thunderbird und Mac Mail. Drittanbieter, die auf Outlook.com aufsetzen, passen sich bereits an.

Windows_as_Service_Aufmache

So fördern IT-Dienstleister die Innovation bei Unternehmen

Gute Nachricht für IT-Berater und Service-Anbieter: Die Zahl der IT-Projekte in Unternehmen steigt unaufhörlich und damit auch die Umsätze, die in dieser Brache erwirtschaftet werden. Eine aktuelle Studie von Lünendonk zeigt aber, dass nicht nur die Anbieter, sondern auch die Anwender davon profitieren, sie zeigt aber auch, wo noch Nachholbedarf besteht.

150910_twitter-new

Twitter twittert sich an die Börse

Schon lange wird über einen möglichen Gang an die Börse des Microblogging-Dienstes Twitter spekuliert. Jetzt kündigt das Unternehmen stilecht natürlich über den eigenen Twitter-Account an, dass die ersten formalen Schritte in diese Richtung unternommen wurden.

200309_projekte

Agil oder klassisch? Immer mehr IT-Projekte im hybriden Management

Viele IT- oder Engineering-Projekte werden derzeit noch mit ganz klassischen Ansätzen, wie zum Beispiel der Wasserfall-Methode gemanaged. Doch das könnte sich künftig ändern, wie eine Befragung unter Freelancern und deren Auftraggebern des Projektmanagement-Portals Gulp zeigt. Sowohl die Wasserfall-Methode wie auch agiles Management bieten demnach Vorteile.

Oliver Peters, Experton Group

Informationssicherheit auf verlorenem Posten?

Der obererste Wächter über die Datensicherheit in einem Unternehmen hat nicht selten einen schweren Stand. Er ist Freund und Feind zugleich, verhindert er nicht selten Prozesse aufgrund von Datenschutzbestimmungen auf die er pocht. Oliver Peters, Research Fellow bei der Experton Group, sieht jedoch einen Ausweg aus diesem Dilemma.

dell-buyout

Dell: Bahn frei für Börsenabgang

Nachdem sich der konkurrierende Investor Carl Icahn aus dem Projekt zurückgezogen hatte, votieren jetzt die Dell-Aktionäre für einen Rückzug des IT-Unternehmens von der Börse. Sie werden das Angebot von Michael Dell wahrnehmen und ihre Anteile an den Gründer verkaufen. Damit ist der Weg für eine Sanierung des Unternehmens frei.