16.10.2013

Aus Siemens Enterprise Communications wird Unify

Siemens Enterprise Communications hat nicht nur eine grundlegende Neuausrichtung hinter sich, sondern auch ein neues Portfolio, ein neues Image und auch eine völlig überarbeitete Web-Seite. Was liegt nach so einem Einschnitt näher, als sich als Unternehmen auch einen neuen Namen zu geben. Unifiy bezeichnet jetzt der neue alte Geschäftsbereich.

IBM könnte Allianz-IT übernehmen

Die Versicherungsgruppe Allianz könnte schon bald IBM als IT-Outsourcing-Partner unter Vertrag nehmen. Derzeit handeln die beiden Unternehmen gerade exklusiv Vertragsbedingungen aus. Der Vertrag soll einen dreistelligen Millionenbetrag kosten.

Canonical kündigt für 17. Oktober Mobil-OS Ubuntu Touch an

Das Mobilbetriebssystem Ubuntu Touch von Canonical soll am 17 Oktober erscheinen. Bis dahin erhofft sich Community Coordinator Nicholas Skaggs noch zahlreich Feedback von Testern. Offiziell unterstützt werden bisher nur zwei Smartphones und zwei Tablets: Galaxy Nexus und Nexus 4 sowie Nexus 7 und Nexus 10.

Unter der Wolke tobt ein Sturm

Aktuelle Technologien scheinen den Ort, an dem man sich befindet, immer unwichtiger zu machen. Doch das trifft offenbar nicht auf diejenigen zu, die diese Technologien aktiv vorantreiben. Allerdings gibt silicon.de-Blogger Heinz Paul Bonn zu bedenken, dass man nicht unbedingt in die Ferne schweifen muss, um zukunftsträchtige Entwicklungen mitzugestalten.