17.2.2014

Logo Limux

OB-Kandidatin kritisiert LiMux-Projekt in München

Die Münchner Oberbürgermeister-Kandidatin Sabine Nallinger kritisiert deutlich das LiMux-Projekt der bayerischen Landeshauptstadt. Die Umstellung auf Linux überfordere die Stadt und viele Mitarbeiter seien verzweifelt. Sie will andere Lösungen diskutieren.

sap-d-code-auf

SAP tauft TechEd in d-code um

In einer neuen Konferenz-Serie will SAP nicht nur Entwickler, Anwender und Partner sondern jetzt auch interne Entwickler bei einer Veranstaltung zusammenbringen. Gleichzeitig kann SAP sich einen exklusiven Namen für die eigene Entwicklerkonferenz sichern.

Logo des Internet Explorer

Auch Internet Explorer 9 von neuer Zero-Day-Lücke betroffen

Die Zero-Day-Lücke, die ein Sicherheitsunternehmen vergangene Woche entdeckte, betrifft auch Internet Explorer 9. Fast 20 Prozent der Internetnutzer sind demnach gefährdet. Der Exploit ist Websense zufolge seit Januar im Umlauf. Ein Umstieg auf die sichere Browserversion 11 ist für Nutzer von IE9 unter Vista nicht möglich.

Logo Windows 7

PCs mit vorinstalliertem Windows 7 bleiben länger erhältlich

Auch nach dem 31. Oktober 2014 dürfen OEMs Computer mit Windows 7 verkaufen. Allerdings gibt es dabei eine Einschränkung: Die Verlängerung gilt nur für Windows 7 Professional. Als Grund führt Microsoft die Zurückhaltung von Geschäftskunden gegenüber Windows 8 an.

Zu Jahresanfang hatte SAP bereits mit dem Münchner Autohersteller BMW kooperiert, um für den Fahrer über mobile Services Informationen zusammen zufassen. Quelle: SAP/BMW

BMW drückt bei mobiler Arbeit auf die Bremse

Das “Recht auf Unterreichbarkeit” soll vor allem die Gefahr von Burnout in der Belegschaft verringern. Immer mehr Unternehmen reglementieren die Tätigkeiten außerhalb des Büros und legen Zeiten fest, in denen Mitarbeiter nicht erreichbar sein müssen.

Logo Office

Microsoft Office für iPad erscheint im ersten Halbjahr 2014

Bereits im ersten Halbjahr dieses Jahres will Microsoft Office für das iPad veröffentlichen. Damit könnte es vor einer auf Touchbedienung optimierten Version für Windows erscheinen. Für die Nutzung ist vermutlich ein Office-365-Abonnement vorausgesetzt.