24.9.2014

iOS-Logo (Bild: Apple)

Apple arbeitet bereits an iOS 8.0.1

Das Update auf iOS 8.0.1 soll Probleme mit Visual Voicemail, Tastatur und Safari beheben. Nicht bekannt ist, ob Apple mit der Aktualisierung auch die WLAN-Verbindungsabbrüche und Akkuprobleme beseitigt. Mobilfunkpartner haben es bereits zum Testen erhalten. Eine Veröffentlichung dürfte bald erfolgen.

Google (Grafik: Google)

Google baut Rechenzentrum in den Niederlanden

600 Millionen Euro kostet Googles Rechenzentrum in Eemshaven. 2016 soll es seinen Betrieb aufnehmen und 150 Arbeitsplätze schaffen. Den Strom bezieht es aus erneuerbaren Energiequellen. Neben Außenluft setzt Google bei der Kühlung auch auf Abwasser.

Urteil (Bild: Shutterstock)

BGH: Bewertungsportal muss Daten von Arzt nicht löschen

Nutzer des Portals konnten den akademischen Grad, Namen, Fachrichtung und die Anschrift der Praxis des Arztes einsehen. Zudem waren dort mehrere Bewertungen zu lesen. Unter Berufung auf sein allgemeines Persönlichkeitsrecht forderte er die Löschung dieser Informationen. Das BGH-Urteil ist auch für alle Selbständigen und Gewerbetreibende von Bedeutung.

datendiebstahl (Bild: Shutterstock)

Kostenlose Dienste bezahlt der Nutzer mit seinen Daten

Das erklärte Netzaktivist und Designer Aral Balkan in seiner Eröffnungsrede beim Open-Xchange Summit in München. “Das Geschäftsmodell der freien Dienste” bezeichnete er als “Geschäftsmodell der Überwachung” und sprach von “Spyware 2.0″. Balkan kritisierte vor allem Facebook und Google für Nutzermanipulation und intensives Datensammeln.

redhat-v6-ml

Von Linux zu OpenStack: Red Hat orientiert sich neu

Red-Hat-CEO Jim Whitehurst kündigt an, dass das Unternehmen zum Marktführer bei Enterprise Cloud werden will. Man befinde sich in einem großen Wechsel von Client-Server zu Cloud-Mobile. Für die neue Strategie bilden Linux und Open Source die Grundlage.

winfried_holz1

Sicherheit bei Industrie 4.0 extrem unterbewertet

Wenn es um Trends und neue Entwicklungen im IT-Markt geht, ist Winfried Holz, CEO von Atos Deutschland ich ein großer Freund von Analystenstudien, wie er in seinem aktuellen Blog für silicon.de gesteht. Nicht immer bergen die Ergebnisse solcher Studien große Überraschungen. Doch in dem Fall, der silicon.de-Blogger Holz in seinem aktuellen Beitrag kommentiert, könnte sogar die gesamte deutsche Wirtschaftskraft leiden.