12.1.2015

je_suis_charlie

“Je suis Charlie” jetzt als iPhone-App

Ein Symbol für die Meinungsfreiheit, aber auch für das friedfertige Miteinander von verschiedenen Religionen ist der auf den Straßen von Paris entstandene Ausruf: “Je suis Charlie” geworden. Nun kann man auch via iPhone dieses Statement abgeben.

windows-7

Windows 7 – Mainstream Support endet

Bis 2020 liefert Microsoft noch Sicherheitsupdates. Ab dem 13. Januar aber ist mit neuen Funktionen für das Betriebssystem Schluss. Gleiches gilt für Windows Server 2008 sowie weitere Produkte wie weitere Produkte.

Mux, Kolab, ESG, München (Kollage: silicon.de)

LiMux: München engagiert sich bei LibreOffice

Zusammen mit Unternehmen wie Red Hat, Google, Intel und AMD sitzt nun auch die Stadt München im Advisory Board von The Document Foundation. Die IT der Stadtverwaltung läuft seit 2013 vollständig über einen quelloffenen Linux-Client.

Detlef_Eppig

IT Trends 2015

Einen Ausblick auf wichtige Technologietrends und Entwicklungen im Technologiemarkt aus unternehmerischer Sicht für das noch junge Jahr gibt Detlef Eppig, Geschäftsführer Verizon Deutschland und Director Network Operations for Central and Eastern Europe bei Verizon.

OpenSSL (OpenSSL.org)

Neue Sicherheitslecks in OpenSSL geschlossen

Das Update soll unter anderem DoS-Angriffe verhindern. Betroffen von den Lecks ist die DTLS-Implementierung von OpenSSL. Diese kommt bei VPN und WebRTC zum Einsatz. Ein weiterer Fehler umgeht das Sicherheitsfeature Forward Secrecy.

Docker Logo (Bild: Docker)

Ist Docker für Unternehmen sicher genug?

Aus technologischer Sicht macht die Container-Technologie Docker durchaus Sinn. Für den Einsatz im Unternehmen aber sehen die Marktforscher von Gartner nach wie vor viele offene Fragen, vor allem, was die Sicherheit der Lösung angeht.