4.5.2015

Carly Fiorina (Bild: Antônio Milena/AB - Agência Brasil)

Carly Fiorina will offiziell US-Präsidentin werden

Die ehemalige HP-Chefin gibt ihre Kandidatur für das US-Präsidentenamt bekannt. Große Chancen die Vorentscheidung zu gewinnen, hat Fiorina aber offenbar nicht. Sie muss sich innerhalb der Republikanischen Partei unter anderem gegen Jeb Bush durchsetzen.

Cisco-CEO John Chambers tritt zurück. (Bild: ZDNet.com)

Ciscos Chambers tritt als CEO zurück

Nach mehr als 20 Jahren an der Spitze des Marktführers für Netzwerkkomponenten wechselt John Chambers in die Leitung des Verwaltungsrates des Unternehmens. Auf ihn folgt der Cisco-Veteran Chuck Robbins nach.

Amazon Web Services. (Bild: Amazon)

Amazon setzt Akkutechnik von Tesla in Rechenzentren ein

Die Energiespeicher können 4,8 Megawattstunden bereitstellen. Amazon will sie für die Zwischenspeicherung erneuerbarer Energien nutzen. Der Automobilhersteller Tesla will das eigene Portfolio mit den Akkus ausbauen und bietet bereits System mit 7 oder 10 kWh für Wohnhäuser und Büros an.

Logo Bitkom (Bild: Bitkom)

Friedhelm Loh soll neuer Bitkom-Chef werden

Der Vizepräsident des BDI sowie Ehrenpräsident des ZVEI soll die Nachfolge von Dieter Kempf übernehmen. Andere Kandidaten wie Achim Berg, Karl-Heinz Streibich und Ulrich Dietz haben aufgrund der Doppelbelastung abgesagt.

Logo Infineon

Infineon übernimmt Power Semitech komplett

Das in Südkorea ansässige Unternehmen existiert seit 2009 als ein Joint-Venture von Infineon und LS Industrial Systems. Durch die Übernahme der restlichen Anteile stärkt sich der Anbieter von Halbleitern im Bereich für Intelligente Leistungsmodule.

Windows_7_media_center

Windows 10 beerdigt Media-Center

Das das Programm zur Wiedergabe von Fernsehen, Filmen, Bildern und Musik wird mit der Version 10 des Microsoft-Betriebssystems ersatzlos gestrichen. Auch eine Nachträgliche Installation ist nicht mehr möglich.

Facebook (Bild: Facebook)

Verlage sollen Inhalte direkt in Facebook veröffentlichen

Dafür will das Soziale Netzwerk die Publisher an den Werbeeinnahmen beteiligen. Sie sollen künftig News und Videos direkt auf Facebook veröffentlichen. Inhalte sollen somit schneller dargestellt und Nutzer länger auf der Plattform gehalten werden.

Sicherheit_steria_aufmacher

IT-Sicherheit  zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Zu viele Unternehmen kümmern sich noch immer zu wenig um ihre Sicherheit. Vor allem im Bereich mobile tritt das besonders eklatant zu tage, findet silicon.de-Blogger Mirko Brandner von Arxan. Zumindest aber scheint die Politik das Problem langsam aber sicher zu erkennen.