30.6.2016

Siemens (Bild: Siemens)

Siemens und HP kooperieren beim 3D-Druck

Ziel der Zusammenarbeit ist es, Herstellern gemeinsame Angebote für die additive Fertigung zu unterbreiten. 3D-Druck soll so vom Tool für Prototyping zu einem Verfahren für die industrielle Produktion werden. Die Partner versprechen auch Möglichkeiten, funktionsfähige Produktionsteile mit unterschiedlichen Materialien und Farben zu produzieren.

Eset Schild Firmenzentrale (Bild: Rainer Schneider/silicon.de)

Die derzeit größten Cyber-Bedrohungen für Unternehmen

Ein gebräuchlicher Angriffsvektor ist dem Sicherheitsanbieter Eset zufolge nach wie vor die Phishing-E-Mail. Insbesondere Spear-Phishing-Kampagnen und deren Variante “CEO-Betrug” bereiten Sorgen. Ransomware ist weiterhin auf dem Vormarsch. Sie könnte sich von PCs und Smartphones auf weitere Plattformen ausbreiten.

Wi-Fi (Bild: Wi-Fi Alliance)

Wi-Fi-Alliance zertifiziert erste Geräte mit 802.11ac Wave 2

Dadurch wird MU-MIMO (Multi-User Multiple Input Multiple Output) eingeführt. Die Erweiterung ermöglicht es, dass mehrere Geräten gleichzeitig auf einen WLAN-Access-Point zuzugreifen, ohne dass es zu einem Leistungsverlust kommt. Erste Geräte, die die neuen Funktionen unterstützen, sind bereits erhältlich.

Box Shuttle (Grafik: Box)

Box stellt Datenmigrationsdienst Box Shuttle vor

Box Shuttle soll Unternehmen helfen, auch große Datenmengen zu Box zu migrieren. Das neue Angebot ist einen Kombination aus Migrationstools und Know-how von Box Consulting. Damit werden beim Umzug zum Beispiel auch Benutzerberechtigungen, Metadaten und Aufbewahrungsrichtlinien berücksichtigt oder definiert.

Symantec (Bild: Symantec)

24 Symantec-Produkte über veralteten Code angreifbar

Angreifer können sie unter Umständen ausnutzen, um sich Root- respektive Kernel-Rechte zu verschaffen. Es reicht dazu aus, dass das Opfer eine per E-Mail zugesandte Datei mit Schadcode öffnet. Grund dafür ist laut Googles Project Zero, dass Symantec über sieben Jahre alten Code aus Open-Source-Bibliotheken verwendet.

Datenflut (Bild: Shutterstock/Nomad_Soul)

Wie Open Source die digitale Transformation vorantreibt

Unternehmen, die digitale Transformation als Chance begreifen, finden in Open Source eine leistungsfähige Enabler-Technologie. Michael Kienle erklärt im Gastbeitrag für silicon.de anhand konkreter Beispiele die Bedeutung von Open Source für die digitale Transformation.