4.7.2016

Alibaba (Grafik: Alibaba)

Alibaba wirbt um Unterstützung gegen Produktpiraten

Das chinesische Unternehmen hat bei Herstellern wegen zahllosen Urheberrechts- und Patentverletzungen sowie dem Vertrieb von gefälschten Produkten keinen guten Ruf. In der Vergangenheit stahl es sich mit dem Hinweis, lediglich Marktplatzbetreiber zu sein, aus der Verantwortung. Nun stellt es sich ihr.

Cloud, SaaS (Bild: M. Schindler)

Wie steht es um die Cloud in Deutschland?

Während beim klassischen Infrastructure-as-a-Service vor allem große Anbieter die Nase vorne haben, können bei komplexen Mittelstandsthemen auch kleinere Anbieter von Managed Services kräftig mitmischen, vor allem weil hier häufig die Geschäftsbeziehung schon vor der Cloud bestand.

Amazon (Bild: Amazon)

Amazon stellt Shopping-App für Windows Phone ein

Die App wird ab 25. Juli nicht mehr unterstützt. Nutzer sollen dann die Angebote über die Weboberfläche nutzen. Das Ende war absehbar, wurde die App dich schon seit längerem nicht mehr weiterentwickelt und entsprach den Anforderungen der Nutzer nur bedingt.

Eine BIOS-Schwachstelle im System Managment Mode (SMM) einiger Lenovo-PCs lässt sich von einem Angreifer mit lokalem Administratorzugang ausnutzen (Grafik: Lenovo)

Lenovo-PCs über BIOS-Lücke angreifbar

Betroffen sind bestimmte Lenovo-Rechner mit Intel-Chipsätzen. Der Hersteller arbeitet derzeit gemeinsam mit Intel und BIOS-Zulieferern an einem Patch für die Lücke im System Management Mode. Lenovo selbst stuft das von der Schwachstelle ausgehende Risiko als “hoch” ein.

HP Inc. (Grafik. HP Inc.)

HP überträgt MPS-Konzept auf andere Produktbereiche

Das Angebot wir als “Device as a Service” vermarktet und ist für PCs, Drucker, Kassensysteme und alle anderen HP-Produkte verfügbar. Wie bei Managed Print Services (MPS) werden per Vertrag eine Reihe von Dienstleistungen festgelegt. Sie werden dann ebenso wie die Kosten zur Nutzung der Geräte mit den laufenden Zahlungen abgeglichen.

(Bild: Shutterstock/Wright Studio)

Teure Sparsamkeit: Outsourcing im Mittelstand

Neue (Cloud-)Bereitstellungsmodelle werden für mittelständische Unternehmen immer interessanter, CIOs begeben sich dabei aber oft auf dünnes Eis. Was der Mittelstand tun kann, wenn er sich keine Beratung zum Thema IT-Outsourcing leisten kann oder will, erklärt silicon.de-Blogger Stefan Wendt.