16.2.2017

Update (Bild: Shutterstock)

Microsoft lässt Februar-Patchday ausfallen

Die ursprünglich für Februar geplanten Updates sollen dann am nächsten turnusmäßigen Patchday am 14. März mit ausgeliefert werden. Zu den Gründen schweigt sich Microsoft nach wie vor aus. Es könnte aber gar nicnt an den Updates selbst, sondern an der zur Auslieferung benötigten Infrastruktur liegen.

Cisco (Bild: Cisco)

Cisco liefert Patches für AnyConnect-VPN und ASA-Firewalls

Der Fehler im VPN-Client AnyConnect kann unter Windows ausgenutzt werden, um den Internet Explorer mit Systemrechten zu starten. Unter gewissen Voraussetzungen sind wegen unzureichender Prüfung von Nutzereingaben in die SSL-VPN-Funktion auch mehrere Modelle der Firewall-Reihe ASA angreifbar. Einen als problematisch gemeldeten Sachverhalt in IOS hält Cisco dagegen nicht für einen Fehler.

HP Sure Click (Grafik: HP INc.)

HP Inc. führt für Business-Rechner HP Sure Click ein

HP Sure Click soll verhindern, dass Mitarbeiter in Firmen Malware und Ransomware versehentlich über den Browser herunterladen. Die Technologie basiert auf einer Partnerschaft mit Bromium. Dessen Ansatz der Micro-Virtualisierung kapselt Anwenderaktivitäten in jeweils eigenen Micro-VMs.

Reparatur iPad (Bild: silicon.de)

Apple will sich Reparaturen nicht wegnehmen lassen

Acht US-Bundesstaaten bereiten derzeit Gesetzentwürfe vor, mit denen Verbrauchern ein “Recht auf Reparatur” eingeräumt werden soll. Apple will aber Reparaturen durch Verbraucher oder freie Werkstätten möglichst nicht zulassen. Wie in solchen Diskussion üblich, wird das handfeste wirtschaftliche Interesse mit Sicherheitsbedenken kaschiert.

RSA Conference 2017 (Bild: RSA)

Zugangsrechte als Achillesferse der IT

Die diesjährige RSA-Konferenz stand ganz im Zeichen gestohlener Zugangsrechte. Sie griff damit ein rasant ansteigendes Problem auf, für das es bislang kaum Schutzvorrichtungen gibt. Aber die IT-Security-Branche will das gerade ändern.

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft stellt Windows Insider for Business vor

Damit soll IT-Profis der Einsatz von Insider-Builds erleichtert werden. Microsoft geht davon aus, so auch den Umstieg auf Windows 10 in Firmen forcieren zu können. Interessierte können sich bereits für das kurz WIP4Biz gennante Programm registrieren.

Statistik (Bild: Shutterstock/Denphumi)

Smartphone-Markt: Kopf-an-Kopf-Rennen mit Vorteil für Apple

Der Smartphonemarkt legte laut Gartner im vierten Quartal 2016 weltweit um 7 Prozent auf 432 Millionen Stück zu. Davon entfallen 17,9 Prozent auf Apple, 17,8 Prozent auf Samsung. Mit Huawei, Oppo und BBK kommen inzwischen alle drei Verfolger in den Top-Fünf aus China.

Malware (Bild: Shutterstock/Maksim Kabakou)

Android-Trojaner gibt sich als Update für den Flash-Player aus

Auf kompromittierten Webseiten werden Nutzer aufgefordert, “aus Sicherheitsgründen” ein Update für den Adobe Flash Player herunterzuladen. Dabei handelt es sich jedoch um die Malware Android/TrojanDownloader.Agent.JI. Sie verlangt weitreichende Rechte und lädt weitere Malware nach.

Nokia historische Produkte (Bild: Peter Marwan)

Gerüchte über Neuauflage des legendären Nokia 3310

Dass der chinesische Lizenznehmer HMD Global auf dem Mobile World Congress neue Smartphones unter der Marke Nokia vorstellen will, ist schon offiziell. Darüber, welche das sind, wird noch gerätselt. Und jetzt wird in der Gerüchteküche auch über die Neuauflage einer Legende spekuliert.

Mux, Kolab, ESG, München (Kollage: silicon.de)

München gibt Open-Source-Projekt LiMux auf

Vier Monate, nachdem der Umzug von Microsoft aus dem Umland in die Stadt München abgeschlossen wurde, beschließt der Stadtrat über den Umweg der Neustrukturierung der IT-Abteilung das Aus für das wohl meistbeachteten und meistdiskutierte Linux-Projekt in Deutschland.