17.2.2017

Microsoft Zentrale (Bild: Microsoft)

Microsoft macht KI-Tools für Drohnen, Roboter und Autos quelloffen

Die “Aerial Informatics and Robotics Platform” richtet sich an Entwickler. Sie bietet einen Simulator und eine Sammlung von Anwendungen, die bei der Code-Erstellung helfen sollen. Ziel ist es, KI-basierte Roboter, Drohnen und autonome Fahrzeuge in einer natürlichen Umwelt zu differenzieren und zu antizipieren.

Huawei (Bild: Huawei)

Huawei entwickelt offenbar eigenen Sprachassistenten

Er soll dann auf den Smartphones des Herstellers als Alternative zu Google Now zum Einsatz kommen. Berichten zufolge arbeiten derzeit über 100 Ingenieure an dem Sprachassistenten. Im ersten Schritt wird der aber wohl nur chinesisch verstehen.

Tabletmarkt 2016 (Bild: Pieter Beens/Shutterstock)

Tablet-Markt ging 2016 weltweit um 6,6 Prozent zurück

Den Marktbeobachtern von Trendforce zufolge ist 2017 mit einem Rückgang in ähnlicher Höhe zu rechnen. Sie gehen zudem davon aus, dass auf Amazons furiose Erfolge 2016 im Jahr 2017 eine kräftige Ernüchterung folgt. Von Apple, der Nummer eins im Markt, erwarten sie 2017 ein 10,5-Zoll-iPad, das einen neuen Trend setzen soll.

Patente (Bild: Shutterstock/Olivier Le Moal)

Blackberry klagt wegen Mobilfunkpatenten gegen Nokia

Es geht um geistiges Eigentum das auch bei Mobilfunkausrüstung für 3G- und 4G-Netzen verwendet wird. Nokia soll mit seinen Produkten Blackberry-Patente verletzen. Das kanadische Unternehmen verlangt dafür Schadenersatz in nicht genannter Höhe.