26.7.2017

Firmenzentrale Kaspersky Lab (Bild: Kaspersky)

Kaspersky kündigt kostenlose Version seiner Anti-Viren-Software an

In einigen Ländern ist Kaspersky Free bereits verfügbar, im deutschsprachigen Raum soll es Anfang Oktober erhältlich sein. Das Schutzniveau soll dem kostenpflichtiger Versionen entsprechen. Zahlende Nutzer bekommen jedoch Komfortfunktionen wie Kindersicherung oder Online-Banking-Schutz zusätzlich.

Flash Player unerwünscht (Bild: silicon.de mit Material von Shutterstock und Adobe)

Adobe stellt Support für Flash Player 2020 ein

Seine Aufgaben sollen offene Standards wie HTML 5, WebGL und WebAssembly übernehmen. Microsoft und Google werden bis dahin auch das Plug-in aus ihren Browsern entfernen. Mozilla schränkt den Flash-Support von Firefox Ende 2018 auf das Extended Support Release ein.