ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Gerhard Göttert

Digitales Gold schürfen

Wer Gold aus Sand herauswaschen will, braucht entsprechende Werkzeuge. Und die fordert DSAG-Vorstand für das Anwendungsportfolio, Gerhard Göttert, in seinem aktuellem silicon.de-Blog und zwar ganz besonders für den Bereich ‘Predictive Analytics’.

Mehr Blogs von Gerhard Göttert

Über den Autor:

Gerhard Göttert, ist Mitglied des Vorstands der DSAG und hier für das Ressort Anwendungsportfolio zuständig. Der Informatiker und Betriebswirt leitet zudem das Technologie - und Innovationsmanagement der Bonner Autobahn Tank & Rast zu der unter anderem 390 Raststätten zählen.

Nikolaus Reuter

Personal-Überlassung als Alternative zum Freelancer-Einsatz?

Nicolaus Reuter erläutert in seinem aktuellen Beitrag für silicon.de, dass es bei der temporären Besetzung von Projektaufgaben durchaus auch eine Alternative zum klassischen Freelancer geben kann. Er weiß, in welchen Fällen eine Personalüberlassung gegenüber einem Freelancer-Engagement Vorteile bringt.

Über den Autor:

Nikolaus Reuter, ist Gründer und Vorstandsvorsitzender der auf IT-Freelancer spezialisierten Etengo AG. Er hat sich zum Ziel gesetzt, neue Denkanstöße beim Thema Personaldienstleistung zu liefern.

Rico van Leuken

Willkommen in der dritten Dimension: Wie 3D-Drucker die Lieferketten verändern werden

Rico van Leuken sieht durch den 3D-Druck auch auf die Supply-Chain Umwälzungen zukommen, wie er in seinem Blog für silicon.de darlegt. Die Lieferketten könnten dadurch regionaler werden. Noch umwälzender ist nur noch der 4D-Druck. Doch der Reihe nach:

Über den Autor:

Mit Rico Marzahl gewinnt silicon.de einen gestandenen Supply-Chain-Experten als Blogger. So sammelte er als Berater in Chip-Lieferkette von Philips und NXP Erfahrungen. Heute verantwortet Marzahl als Director, Business Consulting & Pre-Sales die Geschäftsentwicklung und Positionierung von E2open im europäischen Raum.

Heinz Paul Bonn

Geschäftsideen 4.0

Digitale Agenda, IT-Gipfel und eine EU, die die digitale Wirtschaft fördern will – die IT ist in der Mitte des Lebens und damit auch in der Politik angekommen. silicon.de-Blogger Heinz Paul Bonn ist irgendwie nicht so ganz wohl bei dem Gedanken, dass Berlin und Brüssel thematisch ihre Fühler ausstrecken. Dabei könnte die Politik durchaus die richtigen Weichen stellen.

Über den Autor:

Heinz Paul Bonn ist Gründer, Gesellschafter und Vorstandsvorsitzender des Kölner ERP-Spezialisten GUS Group. Bonn war bis 2013 Vizepräsident des Hightech-Verbandes. Bonn ist Ehrenmitglied sowie Vorsitzender des Forums Mittelstand des BITKOM. Heinz Paul Bonn hat mehrere Bücher über den deutschen Mittelstand verfasst und bloggt regelmäßig auf Bonnblog.eu.

André Kiehne

Telekommunikationsanbieter brauchen die Transformation

Mehr Mobilität, größere Bandbreite: Internetdienste sorgen dafür, dass immer mehr Geschäfte an den Telekommunikationsanbietern vorbeilaufen. Der zusätzliche Wettbewerb setzt das Geschäftsmodell der Provider unter Druck, der ARPU sinkt kontinuierlich. Wenn die Netzbetreiber nicht als Erfüllungsgehilfen von Apple, Google und Co. zurückbleiben wollen, müssen sie neue Angebote schaffen, warnt André Kiehne von Dimension Data.

Mehr Blogs von André Kiehne

Über den Autor:

André Kiehne ist Director Cloud Business bei Dimension Data Germany. Er schreibt auf silicon.de und in seinem in seinem privaten Blog über die digitale Transformation in Unternehmen und die Notwendigkeit, sich von klassischen IT-Denkmustern zu lösen.

Hartmut Thomsen

Cloud-Lösungen im Mittelstand – eine verpasste Chance?

Das Für und Wider der Cloud-Nutzung im Mittelstand ist ein Dauerbrenner – für Anbieter und potenzielle Anwender gleichermaßen. Das Thema polarisiert, und schlagzeilenträchtige Geheimdienst- und Datenschutzskandale tun da ihr übriges. Die Frage, die Hartmut Thomsen, Geschäftsführer der SAP Deutschland, in seinem ersten Blog für silicon.de analysiert lautet: Warum fasst Cloud Computing im deutschen Mittelstand erst langsam Tritt?

Über den Autor:

Hartmut Thomsen ist seit Sommer 2012 Geschäftsführer der SAP Deutschland SE & Co. KG und leitete zuvor rund ein Jahr als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Financial Services & Public. Der Wirtschaftswissenschaftler hatte zuvor Führungspositionen bei Siemens, IBM und Oracle inne. Thomsen lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Frankfurt.

Daniel Fallmann

Enterprise Search als Wissensmanagement-System

Wissen wir eigentlich, dass wir nichts wissen? Mit dieser Frage provoziert heute Daniel Fallmann in seinem silicon.de-Blog. In Zeiten vor der großen “Datenflut” wusste Sokrates noch eine Antwort darauf, der wusste zumindest, dass er nicht weiß. Heute laufen wir eher Gefahr, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen.

Über den Autor:

Seit Kindesbeinen ist Daniel Fallmann Science-Fiction Fan und schon damals hat ihn fasziniert, dass Computer Informationen und Zusammenhänge verstehen können. "Das hat mich bis heute nicht losgelassen“, so der Gründer und Geschäftsführer des Linzer Enterprise-Search-Spezialisten Mindbreeze.

Guido Oswald

OLAP ist tot – Es lebe die Agile Business Intelligence

Harte Worte; vielleicht etwas zu hart einer Technologie gegenüber, die uns nun seit etlichen Jahren begleitet und immer treue Dienste leistete. Allerdings ist abzusehen, dass die Bedeutung von OLAP in Zukunft deutlich abnehmen wird, davon ist silicon.de-Blogger Guido Oswald überzeugt. Aber warum eigentlich? 

Über den Autor:

Guido Oswald, Diplom-Informatiker und MBA-Absolvent, ist Senior Solution Architect bei SAS Schweiz. Seine Passion gilt dem Erarbeiten und Umsetzen von Lösungen rund um Business Analytics und Big Data. Was er dabei gemeinsam mit den Kunden erlebt, hält er im silicon.de und in einem weiteren Blog fest.

Hassan Hosseini

Microsofts ‘Digitale Transformation’ – oder: “Der Kunde ist König. Oder doch nicht?“

Was will der potentielle Cloud-Anwender von Microsoft? Das fragt sich Analyst und silicon.de-Blogger Hassan Hosseini. Dafür lässt er sich aktuelle Aussagen von Microsoft zu Cloud und Vertrauen noch einmal auf der Zunge zergehen.

Über den Autor:

Hassan Hosseini ist Gründer von The-Industry-Analyst.com  und der Name seiner Gründung ist gleichzeitig Programm. Der gestandene Analyst beschäftigt sich mit dem Einsatz von Informationstechnologien im Kontext von Geschäftsanwendungen und den Wechselwirkungen aus technologischem Fortschritt und dem Wandel der Gesellschaft.

Markus Nispel

Netzwerkvirtualisierung mit VMware NSX: Die Lösung aller Probleme?

Das Software-Defined Data Center ist derzeit für viele noch eher eine Utopie als Realität und das gilt für Anbieter und noch mehr für Anwender. Auch wenn es einzelne Anbieter gibt, die eine passgenaue Lösung für alle Probleme anpreisen, lohnt sich der zweite Blick, rät SDN-Experte Markus Nispel im aktuellen silicon.de-Blog.

Über den Autor:

Markus Nispel ist als VP Solutions Architecture von Extreme Networks direkt am Puls der Zeit, wenn es um neue Netzwerktechnologien geht und in diesem Themenfeld bloggt er auch für silicon.de. Ganz besonders liegt ihm neben Switching, Routing, MPLS, VPN/IPsec, Firewalls, AAA, Netzwerkmanagement oder VoIP das Thema Network Access Control (NAC) am Herzen.

Volker Marschner

IT-Sicherheit: Jeder verdient eine zweite Chance

Eine Sicherheitslösung, die erst im Nachhinein Dateien überprüft? Ja das geht und ist angesichts moderner und ausgeklügelter Attacken nötiger denn je. Volker Marschner, Security Consultant bei cisco Security, erklärt in seinem aktuellen silicon.de-Blog wie retrospektive Sicherheit ablaufen kann.

Über den Autor:

Volker Marschner ist als Security Consultant bei Cisco Security direkt am Puls der Zeit, wenn es um aktuelle Sicherheitsrisiken im IT-Umfeld geht. Nach dem Motto "Man muss das Rad nicht immer neu erfinden" zieht er bevorzugt Parallelen zwischen der digitalen und der meist nicht wirklich weit entfernten realen Welt.

Detlef Eppig

Fünf Trends für die Cloud im produzierenden Gewerbe

Detlef Eppig, Geschäftsführer Verizon Deutschland, zeigt in seinem jüngsten Beitrag für silicon.de, dass vor allem Unternehmen, die von globalen Lieferketten und Partnernetzwerken besonders von Cloud-Infrastrukturen profitieren können. Fünf Punkte sieht er an erster Stelle für die weitere Entwicklung.

Über den Autor:

Detlef Eppig ist der Allrounder bei Verizon: Unter anderem ist er als Deuschlandchef für das nationale operative Tagesgeschäft verantwortlich. Als Director Network Operations für Zentral- und Osteuropa gehört außerdem für die Bereitstellung und Entstörung von Kundennetzwerken, Service Procurement und das Carrier Service Management in seinen Verantwortungsbereich. Eppig zählt zu den "alten Hasen" der Branche: Seit über 20 Jahren ist er in verschiedenen Positionen bei führenden Technologieunternehmen tätig.

Peter Zoller

Was sind “wesentliche” Risiken für das Top-Management?

Risiko-Experte Peter Zoller identifiziert heute in einem Blog-Beitrag, Gefährdungsszenarien für den Unternehmensbetrieb, die nur indirekt mit IT-Sicherheit zu tun haben, aber dennoch davon nicht zu trennen sind. Ob IT nun ein “wesentlicher” Risiko-Faktor ist oder nicht, hängt aber wiederum von den Geschäftszielen des Unternehmens ab.

Über den Autor:

Nach mehr als 40 Jahren in Forschung und Praxis in der IT-Tätigkeit hat sich Dr. rer. nat. Peter Zoller nun als Berater, Sprecher und Lehrbeauftragter auf das IT-Risikomanagement spezialisiert.

Joachim Schreiner

Wearables und Apps gehören zusammen wie Ernie und Bert

Dafür gibt es doch eine App. Joachim Schreiner, ist nicht nur Area Vice President Central Europe bei Salesforce.com, sondern offenbar auch ein Fan der Sesamstraße. Was aber Ernie und Bert mit dem Thema Wearables und Apps zu tun haben, erklärt Schreiner in seinem aktuellen Blog für silicon.de.

Über den Autor:

Joachim Schreiner, Area Vice President Central Europe bei salesforce.com, schreibt über den Kommunikationswandel und die vernetzte Welt. Welche Chancen bietet das Social Web für Unternehmen, Politik und Gesellschaft? Freuen Sie sich auf direkte und unverblümte Antworten.

Winfried Holz

Sicherheit bei Industrie 4.0 extrem unterbewertet

Wenn es um Trends und neue Entwicklungen im IT-Markt geht, ist Winfried Holz, CEO von Atos Deutschland ich ein großer Freund von Analystenstudien, wie er in seinem aktuellen Blog für silicon.de gesteht. Nicht immer bergen die Ergebnisse solcher Studien große Überraschungen. Doch in dem Fall, der silicon.de-Blogger Holz in seinem aktuellen Beitrag kommentiert, könnte sogar die gesamte deutsche Wirtschaftskraft leiden.

Über den Autor:

Winfried Holz ist Chief Executive Officer (CEO) von Atos Deutschland. In zahlreichen Gremien engagiert er sich für den IT- und Wirtschaftsstandort Deutschland.

Godelef Kühl

ERP as a Service – eher wolkig als heiter

Es ist nicht unbedingt so, dass der deutsche Mittelstand kein ERP-as-a-Service brauchen könnte, doch die aktuellen Angebote bieten häufig nicht das, was gerade der bunte deutsche Mittelstand braucht, findet der neue silicon.de-Blogger Godelef Kühl, Vorstandsvorsitzender der dem von ihm gegründeten godesys AG.

Über den Autor:

Godelef Kühl hat mit nur 24 Jahren als auszubildender Datenverarbeitungskaufmann die godesys AG gegründet, heute ist der Vorstandsvorsitzender des ERP-Anbieters. Er kennt die die besonderen Anforderungen mittelständischer Unternehmen an betriebswirtschaftliche Software wie kaum ein zweiter und verbindet dieses Wissen mit tiefer Branchenkenntnis. Kühl sieht sich selbst als "verantwortungsvoller Unternehmer mit Bodenhaftung und Pragmatiker, der neue Technologien nutzt, ohne dabei das betriebswirtschaftliche Augenmaß zu verlieren".

Peter Dewald

Was E-Commerce-Neulinge ins Straucheln bringt

Immer mehr Mittelständler wagen den Schritt ins Online-Geschäft. Und viele davon sind erfolgreich. Was aber passiert, wenn die Bestellungen explosionsartig in die Höhe schnellen, aber das System und die Prozesse nicht hinterherkommen? Peter Dewald zeigt die größten Hindernisse beim Einstieg ins Online-Geschäft auf.

Über den Autor:

Peter Dewald ist seit 2000 Geschäftsführer der Sage Software GmbH. Er leitet die Geschäfte für Sage Deutschland und ist zudem verantwortlich für das Sage-Pay-Geschäft im Rahmen seiner europäischen Sage-Group-Funktionen.

Dr. Clemens Plieth

So kann man nicht arbeiten

In einem offenen Brief an US-Präsident Obama hat sich Cisco-CEO John Chambers vehement über versteckte Eingriffe beklagt, die die NSA offenbar an Netzwerk-Equipment vorgenommen hat, das an Kunden seines Unternehmens verschickt wurde. Chambers warnt vor einem massiven Vertrauens- und Glaubwürdigkeitsverlust für die gesamte IT-Branche – zu Recht, findet Dr. Clemens Plieth.

Über den Autor:

Dr. Clemens Plieth verantwortet als Managing Director Service Delivery die Produktion aller IT- und TK-Services bei Pironet NDH Datacenter. Der promovierte Chemiker ist Spezialist für Technologien im Bereich Virtualisierung, Storage, Rechenzentren sowie Netzwerke und bloggt über Cloud Computing auf Business-Cloud.de.

Dirk Häußermann

Wie frisch sind Ihre Daten?

Lust auf abgelaufenen Joghurt? Hierbei trifft man wohl auf wenig Begeisterung und findet für so ein Produkt auch keinen Abnehmer, davon ist silicon.de-Blogger Dirk Häußermann, Geschäftsführer EMEA bei Informatica überzeugt. Und wie sieht das mit Daten aus? Auch diese müssen zum richtigen Zeitpunkt für die richtige Person zur Verfügung stehen – und zwar solange sie noch frisch genug sind – denn oft kann man sie nur so auch nutzbringend verwerten.

Über den Autor:

Dirk Häußermann ist Geschäftsführer EMEA Central bei Informatica. Seit Juli 2013 verantwortet er das operative Geschäft von Informatica EMEA Central Europe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er ist seit vielen Jahren auf Executive-Ebene bei IBM Deutschland und war zuletzt Vorstandsmitglied bei der Heiler Software AG.

Eugen Gebhard

Die technologische Herausforderung mit dem Namen Netflix

Mit Netflix startet im Herbst der weltweit erfolgreichste Anbieter von Video-on-Demand-Diensten auch in Deutschland. silicon.de-Blogger Eugen Gebhard, Regional Carrier Sales Director EMEA bei Ciena, stellt sich die Frage, ob die Service-Provider wissen, was das für sie bedeutet

Über den Autor:

Eugen Gebhard ist Regional Carrier Sales Director EMEA bei Ciena. Seit mehr als zehn Jahren ist der passionierte Langstreckenläufer in der Branche unterwegs und schreibt hier über die Lebensadern unserer Informationsgesellschaft.

Alexander Wallner

Digitale Agenda greift noch zu kurz

Verlieren wir wirtschaftlich den Anschluss, weil die Bundesregierung mit der Digitalen Agenda wichtige Aspekte unberührt lässt? Alexander Wallner, Area Vice President Central EMEA bei NetApp, legt in seinem ersten Blog für silicon.de die Finger in die Wunden dieser politischen Absichtserklärung und die vielen Chancen, die die Digitale Angenda bislang ungenutzt lässt.

Über den Autor:

Alexander Wallner ist Area Vice President Central EMEA des Storageanbieters NetApp und damit Experte für Storage und Datenmanagement. Er ist geschäftsführend für Deutschland tätig und verantwortet darüber hinaus in der Schweiz, Österreich, Russland und GUS sämtliche Vertriebsaktivitäten von NetApp.

Stefan Pfeiffer

 Content Marketing richtig gemacht

Der Frage, “was ist ein guter Unternehmensblog?” geht heute Stefan Pfeiffer von IBM in einem wie wir finden, in einem exzellenten Beispiel für eben diese Textform nach. Für die Unternehmenskommunikation ist der Blog nach wie vor die geeignetste Form. Unter anderem deshalb bietet silicon.de dafür ein besonderes Forum.

Über den Autor:

Stefan Pfeiffer ist Marketing Lead Social Business Europe bei IBM Deutschland und nennt sich selbst "Schreiberling aus Passion". Seine bevorzugten Themen sind dabei Social Media, Marketing, Enterprise 2.0, Mobility und Collaboration. Mehr von ihm, können Sie in seinem privaten Blog nachlesen.

Hans Göttlinger

Der unersättliche Hunger nach Daten

Der Data Traffic von Unternehmen wächst exponentiell – aus der Sicht von silicon.de-Blogger Hans Göttlinger ist das Ende hier noch lange nicht in Sicht. Es gibt einige Faktoren, die Service-Provider angesichts des jährlich massiv ansteigenden Kapazitätswachstums unbedingt berücksichtigten sollten.

Über den Autor:

Hans Göttlinger ist mit 15 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsindustrie aktuell Country Head Deutschland bei Tata Communications und leitet in dieser Position die Sales-Teams für Deutschland, Österreich und Schweiz. Vor allem der Ausbau des Großkundengeschäfts liegt in seiner Verantwortung.

Frank Kölmel

Software-Defined X: Was braucht es für ein Software-Defined Data Center (SDDC)?

Unter dem Begriff SDDC hat die Virtualisierung nun auch das Rechenzentrum erreicht. Aber handelt es sich um ein solides Konzept oder eine Zukunftsvision? Grund genug, sich die Hauptelemente eines Software-Defined-Data Centers mal genauer anzuschauen, meint silicon.de-Blogger Frank Kölmel.

Über den Autor:

Hat die IT den Menschen überholt? Sind die Meta-Themen unserer Zeit auch die der IT-Abteilungen? Ist der Netzwerk-Gedanke ein philosophischer oder technologischer Diskurs? Frank Kölmel, Senior Director EMEA-CENTRAL bei Brocade, geht diesen und anderen Fragen auf die Spur...

Rouven Mayer

Der Balance-Akt: Von Work-Life-Balance zum Work-Life-Blending

Wenige HR-Themen sind in der öffentlichen und fachlichen Debatte umstrittener als die “Work-Life-Balance”. Sie steht im Mittelpunkt zahlloser Unternehmensinitiativen, die Mitarbeiter vor beruflich bedingtem Stress schützen und damit zu einer positiven sowie produktiven Arbeitsatmosphäre beitragen sollen.

Über den Autor:

Rouven Mayer ist Principal Product Marketing Manager, EMEA der Citrix SaaS Division. In dieser Funktion leitete und motiviert er standortunabhängig sehr erfolgreich funktionsübergreifende Teams unterschiedlichster Größe.

Peter Goldbrunner

Fester Schreibtisch ade: Wie ich mir das Büro der Zukunft vorstelle

Immer mehr Unternehmen verabschieden sich von der so genannten Präsenzkultur und lassen ihre Mitarbeiter entscheiden, wo und wann sie bestimmte Aufgaben erledigen. silicon.de-Blogger Peter Goldbrunner wagt den Selbstversuch und zieht in ein neues Büro und eine neue Bürokultur um.

Mehr Blogs von Peter Goldbrunner

Über den Autor:

Peter Goldbrunner interessiert sich als Director Partner Sales Central Europe bei Citrix vor allem Cloud und Virtualsierung.

Carsten Casper; Christian Hestermann; Frank Ridder; Bettina Tratz-Ryan; Hanns Köhler-Krüner; Annette Zimmermann; Alexander Linden; Christian Titze; Jörg Fritsch

Schlafwandeln durch Big Data-Land

Daten sind das neue Öl. Traditionell fördert Deutschland nur ganz wenig Öl und es scheint, als hätte die deutsche Wirtschaft beschlossen, auch bei Daten keine Ausnahme zu machen und die Nutzung und Verwertung lieber anderen zu überlassen, wirft Jörg Fritsch, Research Director, Security and Risk Management bei Gartner den Anwendern hierzulande vor.

Mehr Blogs von Carsten Casper; Christian Hestermann; Frank Ridder; Bettina Tratz-Ryan; Hanns Köhler-Krüner; Annette Zimmermann; Alexander Linden; Christian Titze; Jörg Fritsch

Über den Autor:

Das Team der deutschen Gartner Analysten bloggt für Sie über alles was die IT-Welt bewegt. Mit dabei sind Christian Hestermann, Frank Ridder, Carsten Casper, Bettina Tratz-Ryan, Hanns Köhler-Krüner, Christian Titze, Jörg Fritsch und Annette Zimmermann.

Tarkan Maner

Software. Defined. Everything. Der nächste große Trend

“Wir starten jeden Tag energiegeladen und erwartungsvoll, denn wir Teil einer echten Revolution, dem nächste große Trend: Software Defined Everything!” Der schwungvolle Tarkan Maner, ist ‘neuer’ CEO von Nexenta und der jüngste Neuzugang im silicon.de-Blogg über eine “Revolution”, die die IT, so wie wir sie kennen, für alle Zeiten fundamental verändern wird.

Über den Autor:

ist CEO von Nexenta Systems und als Firmengründer ein Serientäter und ein versierter Investor im IT-Sektor. Der Absolvent der Harvard Business School engagiert sich daneben auch für soziale Projekte.

Mirko Brandner

Jenseits von Heartbleed

Heartbleed liegt schon eine Weile zurück, jedoch sind es oft auch nicht die großen Verwundbarkeiten, die für Schlagzeilen sorgen, die das Leben von Sicherheitsverantwortlichen schwer machen, weiß Mirko Brander von Arxan. Schlimmsten Falls können solche Lecks sogar ans Herz gehen.

Über den Autor:

Mirko Brandner ist seit 2013 Senior Sales Engineer bei Arxan Technologies. Hier verantwortet der studierte und versierte Informatiker die technische Unterstützung des Vertriebs und den Ausbau der Geschäfte in der DACH-Region und Osteuropa.

Uwe Hauck

Arbeitsplatz der Zukunft. Ein völlig falscher Begriff

Blogger Uwe Hauck ist ein Verfechter des Begriffs Work-Life Integration statt Work-Life Balance. Darum beschäftigt er sich intensiv damit, wie wir in Zukunft leben und arbeiten werden. HALT! Lese ich mich da richtig? Leben UND arbeiten? Eigentlich sollte das ganze doch eins sein, jedenfalls nach Haucks Gedankenmodell.

Über den Autor:

Uwe Hauck hat Computerlinguistik und Künstliche Intelligenz an der Universität Osnabrück studiert. Derzeit ist er Senior Software Engineer bei einem IT Dienstleister eines grossen Finanzinstituts. Daneben engagiert er sich in diversen Communities und im Bereich Social Media als Blogger und Vortragsreisender zu Open Source und Social-Media-Themen.

Jörg Mecke

Denn sie wissen nicht, was ich tue – Gefährliche Ablehnung von Projekten

IT lebt von Innovationen. Von dem ständig Neuen, dem vermeintlich Besseren und auf jeden Fall anders. Wenn alle diese Innovation akzeptieren, wird es besser, schneller oder günstiger. So die Theorie. Was ist, wenn alle sie ablehnen oder ignorieren? Kein Administrator und kein Anwender geht auf Tuchfühlung und ein Innovationsgrab tut sich auf. Ein Problem, dem sich unser Blogger Jörg Mecke dieses Mal widmet.

Über den Autor:

Jörg Mecke ist Bereichsleiter Cloud Plattformen beim herstellerunabhängigen IT System- und Beratungshaus FRITZ & MACZIOL. Er verfügt über ein breit gefächertes IT-Know-how - vom Cloud Enablement bis hin zum Software Asset Management. Ein anderer Blickwinkel auf die Dinge ist bei ihm an der Tagesordnung.

Harald Weimer

Weg mit den Mythen rund um Big Data

Der Begriff “Big Data” ist in den letzten Jahren so hochgejubelt worden, dass die wahre Bedeutung mittlerweile etwas im Dunklen liegt. In der allgemeinen Verwirrung sind Mythen rund um Big Data entstanden: Es gehe nur um große Datenbestände, hohe Volumina oder Geschwindigkeit oder darum, wie Firmen mit neuartigen Daten, etwa aus Social Media, umgehen. Es ist Zeit, mit diesen Mythen aufzuräumen.

Über den Autor:

Harald Weimer ist Geschäftsführer von Talend Deutschland. Der Hobby-Fußballer und passionierte Oldtimer-Sammler hat über 25 Jahre Erfahrung im Vertrieb von Softwarelösungen und war unter anderem bei der USU AG und Iona Technologies tätig, bevor er sich mit der Gründung des ESB-Anbieters Sopera selbstständig machte und das Unternehmen später an Talend verkaufte.

Siegfried Lautenbacher

Umadministrieren im Kopf

“Klassisches Outsourcing und Managed Services gleicht einem Tümpel am Beginn der Trockenzeit. Es wird eng, schlammig und sehr unangenehm. Zeit, neue Businessmodelle zu erproben”, davon ist Siegfried Lautenbacher, Geschäftsführer Beck et al. Services und silicon.de-Blogger überzeugt.

Über den Autor:

Siegfried Lautenbacher gründete 2000 das heute international tätige IT-Service Unternehmen Beck et al. Services GmbH, und lenkt bis heute dessen Geschicke. Er ist ein bekennender IT-Service-Mann, der nichts von Angeboten hält, die an der IT-Wirklichkeit vorbeigehen.

Joachim Haydecker

Ich möchte ernst genommen werden!

#unhöflich, #unmöglich und mit unter auch #peinlich findet der Social-Media-Spezialist und Chrisp-Research Analyst Joachim Haydecker die Flut an Mails die täglich in sein Postfacht brandet: Ein Plädoyer für mehr Achtsamkeit und Rücksicht beim Mail-Versand.

Über den Autor:

Joachim Haydecker arbeitet als Senior Analyst bei Crisp Research und als selbständiger IT-Consultant, Trainer und Coach mit den Themenschwerpunkt "Social Collaboration & Communication". Der aktive Blogger (www.haydecker.de) führt gemeinsam mit Unternehmen Social Business Lösungen ein, erstellt die dafür notwendigen Konzepte, bietet Workshops an und erstellt für Anwenderunternehmen und Softwarehersteller Analysen.

Peter Gentsch

Stiftung Warentest hat ausgedient: Die Macht der Produktbewertung als neue Konsumentenwährung

Kunden profitieren vom Social Media Monitoring, das ist eine der Botschaften von silicon.de-Blogger Peter Gentsch. Darüber haben Verbraucher die Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen zu beeinflussen. Für Anbieter bedeutet das, dass schlechte Produkte heutzutage keine Chance mehr haben.

Mehr Blogs von Peter Gentsch

Über den Autor:

Prof. Dr. Peter Gentsch ist Gründer der BIG Social Media GmbH und Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Betriebswirtschaftslehre an der HTW Aalen mit den Schwerpunkten Marketing und Social Media, Autor und Speaker zu Web 2.0, Social CRM und Innovationsmanagement.

Sven Mulder

Kinder, wie die Zeit vergeht – der Mainframe wird 50

1964 war ein aufregendes Jahr: Cassius Clay wird erstmalig Boxweltmeister, die Beatles belegen die ersten fünf Plätze der US-Hitparade, der Minirock wird erfunden, Martin Luther King erhält den Friedensnobelpreis, der erste Trabbi rollt vom Band und der Mainframe Computer wird entwickelt, silicon.de-Blogger Sven Mulder blickt auf die “wichtigste Produkteinführung” von IBM zurück.

Über den Autor:

Sven Mulder ist Country Manager von CA Technologies in Deutschland. Seit Januar 2014 leitet er die Geschicke der deutschen Länderorganisation von CA Technologies und ist Geschäftsführer der CA Deutschland GmbH. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsführung von Fujitsu Technology Solutions.

Dr. Michael Pauly

Jurassic Prozess Park?

Zusammen mit Michael Pauly von T-Systems unternehmen wir heute einen Ausflug in die Paläontologie und zwar zu den Prozess-Dinosauriern. Die – anders als die echten Dinos – ziehen auch in Zeiten der Cloud in großen Herden durch diese IT-Welt.

Über den Autor:

Dr. Michael Pauly ist als Senior Consultant der T-Systems verantwortlich für die Positionierung und Weiterentwicklung neuer dynamischer IT-Services. Der promovierte Ingenieur ist Spezialist für Virtualisierung und dynamische IT-Services. Häufig bloggt und publiziert er zum Thema Cloud Computing.

Ralf Paschen

Was Innovation behindert

Ist der CIO alleine für das Thema Innovation verantwortlich, oder kann er das ohne die Hilfe des Top-Managements im Unternehmen überhaupt realisieren? Diese Fragen stellt sich silicon.de-Blogger Ralf Paschen in seinem aktuellen Beitrag.

Über den Autor:

Ralf Paschen ist als Business Automation Executive bei Automic Software GmbH spezialisiert auf die Automatisierung von SAP. Der leidenschaftliche Motorradfahrer und Vater dreier Mädchen lebt nach dem Motto "Was nicht passt, wird passend gemacht - und was dann immer noch nicht passt, wird auch nicht gemacht". Er ist bekennender Schreiberling mit einer Vorliebe für Social Media in der IT.

Tim Mikša

Bei Social geht’s ums Business

Der Fokus von Social Business muss auf der Optimierung von Geschäftsergebnissen liegen. Tim Miksa, CEO der Strategieberatung netmedia, erläutert, was dies für Unternehmen und die Anbieter von Social Software und Fachanwendungen bedeutet.

Über den Autor:

Tim Mikša ist CEO von netmedia und visionärer Vordenker des Social Workplace. Digitale Zusammenarbeit und soziale Vernetzung sind die Erfolgsfaktoren für Social Business. Darüber schreibt Tim hier und im netmedia blog.

Christoph Volkmer

Mehr “Schengen” für die IT

Strukturierte Daten hier, Dokumente da: Enterprise Content Management (ECM) und Customer Relationship Management (CRM) werden noch immer als getrennte Applikationsbereiche angesehen. In der Arbeit mit Kunden in Vertrieb und Service laufen alle Informationen zusammen, aber in den Systemen sind die Daten noch strikt getrennt. Das muss nicht sein, meint unser Blogger Christoph Volkmer.

Über den Autor:

Christoph Volkmer leitet Alfresco im deutschsprachigen Raum. Als Regional Vice President DACH verantwortet er sämtliche Aktivitäten des Anbieters für offenes Content Management (ECM) in dieser Region. Neben dem Direktvertrieb verantwortet er auch das Partnergeschäft von Alfresco.

Ved Sen

Im kommenden Zeitalter dreht sich alles um das Kundenerlebnis

169 Minuten verbringen die Deutschen laut der ARD/ZDF-Onlinestudie 2013 im Durchschnitt täglich im Internet – eine gute halbe Stunde länger, als im Vorjahr. Vor allem dank der rasanten Verbreitung von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets ist die Online-Zeit gestiegen: Die Unterwegs-Nutzung kletterte binnen eines Jahres deutlich von 23 Prozent (2012) auf 41 Prozent (2013). Apps werden mittlerweile von 44 Prozent der deutschen Onliner auf unterschiedlichen Endgeräten genutzt.

Mehr Blogs von Ved Sen

Über den Autor:

Seit über 15 Jahren engagiert sich Ved Sen, derzeit Head of Mobile und Social Solutions bei Cognizant, bei neuen Technologien und Trends. Er setzt sich mit Strategien, Lösungen, Umsetzungen und dem Change Management auseinander, ohne aber dabei die Zukunft aus dem Blick zu lassen. Für silicon.de bloggt er über mobile Themen.

Chris Hackett

Auch bei Big Data: Vorsprung durch Technik

Open Source spielt bei dem Thema Big Data eine wichtige Rolle, weiß Christopher Hackett, doch warum setzen eigentlich Unternehmen überhaupt diese Technologien ein? Open-Source- und Big-Data-Experte Hackett kennt ganz verschiedene Motivationen. Die meisten wollen jedoch schneller als die Konkurrenten sein.

Über den Autor:

Christopher Hackett ist Vice President Northern Europe bei der Talend GmbH und ist Experte für IT-Integration und Enterprise-Open-Source. Der gebürtige Engländer ist begeisterter Golfer und Zigarrenfan. Wenn es seine Zeit erlaubt, erkundet er die Landschaften seines Heimatlandes vom Motorrad aus.

Michael Goedeker

Malware ist komplexer als je zuvor – aber es sind noch immer drei simple Basis-Hacks

Manche Dinge ändern sich nie. Das ist auch in der IT-Sicherheitsbranche nicht anders. Auch wenn sich hier in den vergangenen Jahre eine Menge getan hat und im Sekundentakt neue Malware erfunden wird, so der neue silicon.de-Blogger Michael Goedeker, gibt es noch immer drei Charakter-Bilder von Malware, die sich auch in den zurückliegenden Jahrzehnten nicht verändert haben.

Über den Autor:

Michael Goedeker ist Gründer des Hacker Defense Network. Er hat sich dem Ziel verschrieben, IT-Sicherheit so präzise und kontrollierbar wie möglich zu machen. Seit Jahren ist er als Experte in der IT-Security-Branche unterwegs. Bei Sophos ist er Director Sales Engineering.

Sandra Adelberger

BYOD: Aller Anfang ist … einfach!

BYOD ist längst Realität, die Mitarbeiter haben mit den Füßen abgestimmt. Und ein großer Teil der Arbeitnehmer nutzt bereits das eigene Smartphone im Unternehmen. Nur im Management und in der IT-Abteilung ist man offenbar an vielen Stellen noch nicht so weit. Dabei ist der Einstieg in eine runde BYOD-Strategie gar nicht so schwer, weiß silicon.de-Bloggerin Sandra Adelberger von Acronis.

Mehr Blogs von Sandra Adelberger

Über den Autor:

Sandra Adelberger ist Director Product Management EMEA bei Acronis. Die passionierte Technikerin hat es sich zur Aufgabe gemacht auch komplexere technische Trendthemen wie zum Beispiel Datensicherung, Mobility, Virtualisierung und Cloud auf verständliche Art näher zu bringen.