Archiv

AWS (Grafik: Silicon.de)

Cloud-Markt: Microsoft und IBM holen gegen AWS auf

Der Martkanteil von Amazon Web Services schrumpft. Besonders die beiden Konkurrenten Microsoft und IBM SoftLayer können derzeit die Anteile Steigern. Auch Google Compute Engine kann zulegen, allerdings bleibt Google hinter dem Wachstum von Azure und Softlayer zurück.

workspaces_Amazon

Amazon bringt den Desktop in die Cloud

Mit Amazon WorkSpace bietet Amazon Amazon Web Service eine gehostete Desktop-Lösung. Damit können Anwender einen Windows 7 Desktop auf beliebige Endgeräten bringen und das im Vergleich zu traditionellen VDI-Lösungen deutlich günstiger, wie es von Amazon heißt. Für den Desktop-as-a-Service-Markt als solchen markiert der Einstieg Amazons einen wichtigen Meilenstein.

Cloud_desktop_VDI

Desktops: Die nächste Welle im Cloud Computing

VDI-Lösungen für Service Provider, die Multimandantenfähigkeit mitbringen und Möglichkeiten, Ressourcen besser zu nutzen, könnten dem Markt für Desktop-as-a-Service neue Impulse verleihen. Desktone, das inzwischen zu VMware gehört, bietet diese Funktionalität bereits, Citrix arbeitet im Project Avalon daran und Microsfot plant mit Pojekt Mohoro ebenfalls ein entsprechendes Angebot.

HANA_ERP_Business_Suite_

SAP liefert HANA jetzt auch über die Cloud

Mit der SAP HANA Enterprise Cloud können SAP-Anwender jetzt ihre ERP-, CRM- oder Business-Warehouse-Anwendungen auch zusammen mit einer Cloud-Version der In-Memroy-Technologie von HANA verwenden. Damit ermögliche SAP nun auch geschäftskritische Kernprozesse zusammen mit einem Cloud-Dienst zu nutzen.

Beta von Windows Server auf Azure

Microsoft startet die Beta-Phase des Windows Server auf Azure. In verschiedenen Cloud-Diensten erlaubt Microsoft so das Hosting von virtuellen Maschinen und Websites. Mit diesem Angebot will Microsoft vor allem Service Provider und Hosting-Partner ansprechen.