Archiv

MapR Technologies (Grafik: MapR)

MapR schließt Finanzierungsrunde über 50 Millionen Dollar ab

Sie wird vom australischen FutureFund angeführt, der neu als Investor dazugekommen ist, aber von allen bisherigen Geldgebern, darunter auch Google Ventures und Qualcomm Ventures mitgemacht. Insgesamt hat der Hadoop-Spezialist damit nun 194 Millionen Dollar Wagniskapital bekommen. Der Börsengang ist offenbar für 2017 in Vorbereitung.

Daten (Shutterstock/BeeBright).

Big Data entlarvt Kreditkartenbetrüger

Kreditkartenbetrüger können Geld in Sekunden ausgeben, bis der Betrug entdeckt wird, können dagegen Tage vergehen. Dank intelligenter Betrugserkennung und ständig verbesserter Modelle helfen Big-Data-Algorithmen heute, auffällige Transaktionen zu erkennen.

Industrie 4.0 (Shutterstock/Adam Vilimek)

Industrie 4.0: Digitaler Aktionismus führt in die Sackgasse

Wie Unternehmen durch eine kundenzentrierte Strategie nachhaltige Differenzierungsmöglichkeiten zum Wettbewerb schaffen und durch Mehrwert-Services neue Umsatzmöglichkeiten erschließen können, erklärt Frank Engelhardt anhand von Praxisbeispielen in diesem Gastbeitrag für silicon.de.

Cloudera (Grafik: Cloudera)

Cloudera öffnet ersten deutschen Standort

In München eröffnet der Big-Data-Anbieter und Hadoop-Spezialist Cloudera das erste Büro in der Region Deutschland, Österreich, Schweiz. Es wird von Martin Czermin, Senior Director Central &Eastern Europe bei Cloudera geleitet.

Analytics (Bild: SAP)

Kostenloser Big-Data-Leitfaden von TDWI

Der Verein TDWI hat eine Empfehlung aufgesetzt, wie Unternehmen Big-Data-Projekte angehen können. In dem Leitfaden werden alle grundlegenden Aspekte des Trendthemas ausgelotet. Firmen bekommen eine Inhaltliche Orientierung und auch praktische Empfehlungen für die Umsetzung.

Logo Spark

Livy: Microsoft und Cloudera wollen Spark vereinfachen

Die Prozessing Engine Spark soll künftig für Anwendungsentwickler und Data Scientists einfacher zu handhaben sein. Über ein automatisiertes Deployment, Code-Frameworks und Client-APIs vereinfache sich der Einsatz von Spark und eröffnet auch neue Anwendungsfälle.

SAP (Bild: SAP)

SAP stellt neues Flottenmanagement vor

Die HANA-basierte Lösung Vehicle Insight kann Daten aus Fahrzeugen analysieren und mit Kundendaten korrelieren. Fuhrparkbetreiber können damit neue Anwendungen entwickeln oder die Auslastung optimieren.

Logo Spark

MapR wird Spark-Distributor

Als Compute-Engine für Big-Data findet Spark eine immer größere Verbreitung bei Unternehmen. Nun integriert MapR die Technologie auch in die eigene Plattform.

Big Data (Bild: Shutterstock)

Deutschland hinkt bei Big Data hinterher

Experimente wagen! Deutsche Unternehmen erkennen zwar vermehrt den Wert von Daten, jedoch ist der strategische Einsatz nach wie vor die Ausnahme. Vielmehr wird in Projekten noch auf punktuelle Probleme reagiert.

Informatica (Grafik: Informatica)

Enterprise Master Data Management aus der Cloud

Konsistente Daten aus Cloud-Anwendungen und optimierte Datenintegration auch aus SaaS-Anwendungen verspricht Informatica mit neuen Cloud-Lösungen. Ein Marketing Data Lake soll zudem eine 360-Grad-Sicht auf Marketing-Aktionen liefern.

dennizn / Shutterstock.com

Die Technologie hinter den Panama Papers

Der Mega-Skandal der Panama Papers ist ohne Big-Data-Technologie undenkbar. 2,6 Terabyte umfassen die geleakten Dokumente der Kanzlei Mossack Fonseca. Ohne eine Graphdatenbank wären die vielschichtigen Strukturen von Steuerhinterziehung und Offshore-Geschäften vielleicht nie ans Licht gekommen.

All-Flash-Produktreihe Tintri VMstore T5000 (Bild: Tintri).

Tintri zeigt Lösungen für virtualisierte und Cloud-Umgebungen

Sie dienen der Erweiterung und Verwaltung von Storage in solchen Umgebungen. Als Kernprodukt der Neuvorstellungen sieht der Anbieter VM-Scale-Out, mit der Firmen ihre eigene Cloud-Infrastruktur für verschiedene virtualisierte Workloads erstellen können. Zu den Neuheiten zählt auch ein Predictive-Analytics-Angebot.

(Bild: Shutterstock.com/NicoElNino)

10 Big-Data-Technologien, die Sie kennen sollten

Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ein geeignetes Big-Data-Konzept und die Use Cases für sich zu identifizieren. Je nach Anwendungsszenario kommen dabei verschiedene Technologiekonzepte aus dem Big-Data-Umfeld zum Einsatz. Stefan Müller stellt die wichtigsten in diesem Gastbeitrag vor.

(Bild: Shutterstock.com/disq)

Nie wieder Stau? Big Data macht‘s möglich

Die Menschheit wollte schon immer gerne schnell von A nach B kommen, möglichst ohne zwei Stunden im Stau zu verbringen. Big Data soll uns das ersparen – und endlich intelligenten Verkehr möglich machen, wie Jim Stock im Gastbeitrag für silicon.de erklärt.

#TrustOpen Red Hat