Finanzmarkt

Logo Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsofts Quartalszahlen sehen schlechter aus als sie sind

Die von Microsoft bekanntgegebenen Zahlen fürs abgelaufene Geschäftsquartal sehen auf den ersten Blick verheerend aus, geben im Detail aber Grund zur Hoffnung. Kurzfristig dürfte der Konzern von der Vorstellung von Windows 10 profitieren. Und auch im Smartphonemarkt könnte Microsoft für eine Überraschung gut sein.

Logo Microsoft (Bild: Microsoft)

Nokia-Übernahme belastet Microsofts Bilanz

Mit einem Rekordverlust beendet der Softwarekonzern das vierte Geschäftsquartal. Microsoft meldet aufgrund der Abschreibung von 7,5 Milliarden Dollar auf das Smartphone-Geschäft einen Nettofehlbetrag von 2,05 Milliarden Dollar. Die Erwartungen der Analysten übertrifft der Konzern dennoch.

Fiducia-Gebäude in München. (Bild: Fiducia & Gad IT)

Banken-IT-Dienstleister: Fiducia und Gad fusionieren

Das gemeinsame Unternehmen Fiducia & Gad IT fokussiert sich auf Informationstechnologie für Banken. In vier Hochsicherheitsrechenzentren arbeiten künftig 5600 Mitarbeiter. Zudem will der Konzern auf das neue gemeinsame Bankverfahren Agree21 migrieren.

Intel Logo (Bild: Intel)

Intels Gewinn geht leicht zurück

Der Chiphersteller kann dennoch die Erwartungen erfüllen. Vor allem die Bereiche Internet der Dinge, Rechenzentren und Memory tragen dazu bei. Intel kündigt zudem die sechste Core-Prozessor-Generation an. Sie trägt den Namen Skylake.

Logo Toshiba

Toshiba CEO stolpert über Bilanz-Skandal

Hisao Tanka wird wohl im September von seinem Posten als CEO der Toshiba Corporation zurücktreten. Durch ‘Buchungsfehler’ wurde der operative Gewinn des Unternehmens über Jahre hinweg in die Höhe getrieben.

Logo AMD

AMD: Kein Verkauf oder Abspaltung

Nachdem sich AMD bereits zu Beginn des Jahres von der “Seamicro”-Sparte mit Micro-Servern getrennt hat, dementiert das Unternehmen jetzt deutlich Berichte über einen möglichen Verkauf.

redhat_logo

Red Hat-Gewinn wächst um 26 Prozent

Dank neuer Abschlüsse bei öffentlichen Einrichtungen und neuen Verträgen mit Cloud-Providern kann Red Hat erneut wachsen. Das Unternehmen übertrifft die Erwartungen der Analysten.

HP Logo (Bild: HP)

HP senkt Kosten vor der Aufspaltung

Für 2,3 Milliarden Dollar stößt HP große Teile des China-Geschäftes ab. Die geplante Abtrennung des PC- und Drucker-Geschäftes könnte indes günstiger werden, als zunächst erwartet.

Logo Nokia Here (Bild: Nokia)

Uber bietet für Here

Ein Verkauf von Nokias Kartendienst Here wird immer wahrscheinlicher. Nun soll der Fahrdienst-Vermittler Uber ein Gebot abgegeben haben.

Nokia Logo (Bild: Nokia)

Nokia wieder mit Gewinn

Kritik an der geplanten Übernahme des Konkurrenten Alcatel-Lucent weist Nokia-Chef Suri zurück. Umsatz und Gewinn können die Finnen steigern.

Logo United Internet

Drillisch: United Internet will Aktienmehrheit

United Internet hat sich Vertraglich den Kauf von 9,1 Prozent der Aktien an dem Mobilfunk-Konkurrenten Drillisch gesichert und will so die weitere Entwicklung begleiten und von dem angestrebten Wachstum des Pre-Paid-Spezialisten profitieren.