Finanzmarkt

HP Logo (Bild: HP)

HP senkt Kosten vor der Aufspaltung

Für 2,3 Milliarden Dollar stößt HP große Teile des China-Geschäftes ab. Die geplante Abtrennung des PC- und Drucker-Geschäftes könnte indes günstiger werden, als zunächst erwartet.

Logo Nokia Here (Bild: Nokia)

Uber bietet für Here

Ein Verkauf von Nokias Kartendienst Here wird immer wahrscheinlicher. Nun soll der Fahrdienst-Vermittler Uber ein Gebot abgegeben haben.

Nokia Logo (Bild: Nokia)

Nokia wieder mit Gewinn

Kritik an der geplanten Übernahme des Konkurrenten Alcatel-Lucent weist Nokia-Chef Suri zurück. Umsatz und Gewinn können die Finnen steigern.

Logo United Internet

Drillisch: United Internet will Aktienmehrheit

United Internet hat sich Vertraglich den Kauf von 9,1 Prozent der Aktien an dem Mobilfunk-Konkurrenten Drillisch gesichert und will so die weitere Entwicklung begleiten und von dem angestrebten Wachstum des Pre-Paid-Spezialisten profitieren.

Den Supercomputer Watson, IBMs Ansatz für Cognitive Computing, vergleicht Software-Chef Patrick Bauer mit einem Formel-1-Rennwagen. Quelle: IBM

IBM investiert 4 Milliarden Dollar in Wachstumsbereiche

Die jüngste Vergangenheit von IBM zeichnete sich vor allem durch rückläufige Umsätze aus. Nun steckt sich das Unternehmen ehrgeizige Ziele. 40 Milliarden Dollar Umsatz sollen mit Wachstumstechnologien wie Mobile oder Cloud 2018 erreicht werden. Zweckoptimismus oder reale Prognose?

HP Logo (Bild: HP)

HP schrumpft weiter

Umsatz und Gewinn gehen erneut bei dem Technologie-Konzern HP zurück. Erneut muss Whitman die Anleger um Geduld bitten. Vor allem in den Bereichen Enterprise Services und in den Bereichen Business-Critical Systemens und Networking muss HP Einbußen hinnehmen.

Apple-Store in München (Bild: Andre Borbe / silicon.de)

Apple ist über 700 Milliarden Dollar wert

Als erstes Unternehmen weltweit erreicht Apple nach einem Handelstag einen Börsenwert von 727,39 Milliarden Dollar. Der Kurs der Aktie klettert auf 124,88 Dollar. Großinvestor Carl Icahn glaubt sogar an einen noch höheren Kurs. Dafür fordert er eine Ausweitung des Aktienrückkaufprogramms.

informatik-studium (Bild: Shutterstock)

IT-Mittelstand erwartet Umsatzsteigerung

Deutsche IT-Unternehmen blicken optimistisch auf das erste Halbjahr 2015. 81 Prozent erwarten ein Umsatzplus. Vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Software sind zuversichtlich.

Logo Lenovo

Q3: Lenovo überrascht mit guten Zahlen

Die Integration der x86-Server-Sparte von IBM scheint sich für Lenovo zu rechnen, schon im ersten Quartal nach der Übernahme kann die Sparte einen wichtigen Beitrag leisten. In den nächsten 12 Monaten soll hier der Umsatz von 1,2 auf 5 Milliarden ansteigen.

Apple-Geld-Logo

Apple erzielt 18 Milliarden Dollar Gewinn

Umsatz- und Gewinnrekord: Neben dem höchsten Quartalsgewinn, den jemals ein Unternehmen erwirtschaftet hat, steigert Apple die Einnahmen auf 74,6 Milliarden Dollar. Die iPhone-Verkäufe übertreffen die Erwartungen der Analysten.

IBM Logo (Bild: IBM)

IBMs Umsatz geht erneut zurück

Das vierte Geschäftsquartal 2014 beendet IBM mit einem Einnahmenminus von 12 Prozent. Der Gewinn fällt um 11,3 Prozent auf 5,5 Milliarden Dollar. Trotzdem übertrifft der Konzern die Erwartungen der Analysten.

Samsung Logo (Bild: Samsung)

Samsungs Gewinn bricht im vierten Quartal ein

Minus 37 Prozent meldet Samsung. Der operative Gewinn soll auf rund 4,7 Milliarden Dollar sinken. Damit übertrifft der Konzern immer noch die Erwartungen von Analysten. Der Konzern will sich im Einstiegs- und Mittelklassesegment stärken.