Übernahme

Logo Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft übernimmt Start-up LiveLoop

Das Jungunternehmen entwickelt Kollaborationswerkzeuge für Office. LiveLoop erlaubt mit seinem ersten Plug-in das gleichzeitige Arbeiten von mehreren Anwendern an PowerPoint-Präsentationen. Diese machte es außerdem plattformunabhängig in der Cloud verfügbar.

Logo SurfEasy (Bild: SurfEasy)

VPN-App: Opera übernimmt SurfEasy

Die Software des VPN-Spezialisten kann auf Geräten mit Android, iOS, Mac OS X und Windows verwendet werden. Nutzer können mit ihr den Datenverkehr verschlüsseln, Tracking unterbinden und ihre Identität verschleiern.

Hitachin Data Systems übernimmt pentaho (Bild: HDS / Pentaho)

Hitachi Data Systems plant Kauf von Pentaho

Der Storage-Spezialist will mit der Übernahme des Business-Intelligence-Anbieters künftig Komplettlösungen für Big Data und das Internet der Dinge anbieten. Die Akquisition soll bis Juni 2015 abgeschlossen werden. Pentaho bleibt als eigene Marke bestehen.

BlackBerry Logo (Bild: BlackBerry)

BlackBerry dementiert Übernahmegespräche mit Samsung

Samsung soll bereit sein, rund 7,5 Milliarden Dollar für den kanadischen Handyhersteller zu bezahlen. Angeblich ist der Konzern insbesondere an BlackBerrys Patenten interessiert. Beide Unternehmen haben Verhandlungen bereits dementiert.

Logos von IBM und Lenovo

Lenovo integriert IBMs x86-Serversparte in Deutschland

Die x86-Geschäftsbereiche sowie die gesamte Belegschaft gehören seit 1. Januar zu Lenovo. Die Wartungsleistungen für System-x-Produkte übernimmt IBM im Auftrag der Chinesen. Durch die Übernahme ändert sich für Bestandskunden zunächst nichts.

SAP schließt Übernahme von Concur ab

Concur ist nun offiziell ein Teil von SAP. Der Anbieter für Reise- und Reisekostenmanagement-Software arbeitet künftig als Geschäftseinheit des Konzerns weiter. Das bestehende Managementteam leitet den Bereich weiter.

Acompli: Microsoft kauft E-Mail-App

Über 200 Millionen Dollar für Android- und iOS-App: Microsoft will mit dem US-Start-up Acompli das Outlook-Team stärken. Die Anwendung soll Kunden des Konzerns ein “fantastisches E-Mail-Erlebnis” auf mobilen Geräten ermöglichen.

Lenovo schließt Akquisition von Motorola Mobility ab

Lenovo hat die Mobilgerätesparte für 2,91 Milliarden Dollar von Google übernommen. Neben der Marke gehören zu dem Geschäft das aktuelle Produktangebot und über 2000 Patente. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft soll innerhalb von sechs Monaten Gewinne erzielen.

EMC baut durch Übernahmen Cloud-Geschäft aus

EMC kauft die drei Cloud-Unternehmen Cloudscaling, Maginatics und Spanning. Damit erweitert es die Hybrid-Cloud-Strategie in den Bereichen Infrastruktur, Storage und Datensicherung. Die CEOs sowie Teams der drei übernommen Firmen werden Teil von EMCs Geschäftsbereichen Emerging und Core Technologies.

Lenovo plant Übernahme von BlackBerry

Einer anonymen Quelle zufolge will Lenovo 15 Dollar pro Aktie bezahlen. Das Maximalgebot liegt demnach bei 18 Dollar pro Anteilsschein. Diese Woche soll ein offizielles Angebot folgen. Lenovo hat bereits mehrfach versucht, BlackBerry zu übernehmen.