Archiv

Twitter streitet Übernahmegerüchte ab

Der Twitter-Mitbegründer Biz Stone hat die Übernahmen-Gerüchte des Micro-Blogging-Dienstes durch Apple zurückgewiesen. Twitter stehe nicht zum Verkauf, sagte Stone am Mittwoch im US-Fernsehen.

Gerüchteküche: Apple an Twitter interessiert

Die Blogosphäre und viele Twitter-Nutzer sind in heller Aufregung: Apple will angeblich den Mikro-Blogging-DienstTwitter für 700 Millionen Dollar kaufen. Das berichtet zumindest ‘Techcrunch’ und beruft sich dabei auf informierte Kreise.

PAC zum Oracle/Sun-Deal: Open Source in Gefahr

Seit Montag haben bereits viele Analysten ihren Senf zur geplanten Übernahme von Sun durch Oracle abgegeben. Nun meldet sich Pierre Audoin Consultants (PAC) zu Wort: Insbesondere der künftige Umgang mit den vielen Open-Source-Angeboten von Sun bereitet dem Beratungshaus Sorge.

Oracle nutzt Chancen der Krise

Mit der Übernahme von Sun durch Oracle müssen sowohl Hard- als auch Software-Anbieter ihre Positionierung überdenken, meinen Wolfgang Schwab und Andreas Zilich, Analysten der Experton Group. Oracle ist damit der erste IT-Anbieter, der einen relativ kompletten Hard- und Software-Stack anbieten kann, von der Hardware und dem Betriebssystem über die Middleware bis zur Datenbank und Business Applikation.

210409_sun1

Oracles Shopping-Tour

Kein IT-Unternehmen hat in den vergangenen Jahren so viel Geld für Zukäufe ausgegeben wie Oracle. silicon.de zeigt Firmen, die sich Larry Ellison einverleibte.

Symantec übernimmt Anbieter von Sicherheitsappliances

Still und heimlich hat Symantec die Websicherheitsfirma Mi5 Networks einverleibt. Das Start-up-Unternehmen stellt Sicherheitsappliances für große Firmen her. Gleichzeitig mit dem Erwerb wird Symantec am Dienstag auf der RSA Security-Konferenz in San Francisco zwei neue Sicherheitssuiten vorstellen.

200409_sun_sold

Oracle kauft Sun

In den vergangenen Wochen bereicherten Gerüchte die IT-Nachrichtenlandschaft, dass IBM mit Sun Microsystems über eine Übernahme verhandle. Jetzt erhält ein wenig überraschend Oracle den Zuschlag. 7,4 Milliarden Dollar will Oracle nun für Sun auf den Tisch legen. Das sind 9,5 Dollar pro Sun-Aktie.

Open Text übernimmt Vizible

Der Enterprise Content Management (ECM)-Experte Open Text hat die Vizible Corporation mit Sitz im kanadischen Toronto übernommen. Das im Privatbesitz befindliche Unternehmen stellt Schnittstellenlösungen für Digital Media her.

Michael Dell freut sich auf Markt ohne Sun

Michael Dell, Gründer und CEO von Computerkonzern Dell, sehnt den Kauf von Sun Microsystems durch IBM geradezu herbei. Dann will er ganz neue Marktmöglichkeiten nutzen. Allerdings laufen die Verhandlungen zwischen den beiden Dell-Konkurrenten angeblich gerade erst an.

240309_ellison_redhat

Gerücht: Oracle will Red Hat kaufen

Derzeit kursiert die Nachricht, dass Oracle den Linux-Marktführer Red Hat kaufen will. Das ist nach den angeblichen Kaufabsichten IBMs für Sun die nächste große kolportierte Übernahme der IT-Industrie innerhalb kurzer Zeit. Möglicherweise gibt es sogar einen Zusammenhang zwischen diesen beiden Gerüchten.

Pure-Zukauf: Cisco macht in Consumer-Elektronik

Der Netzwerkkausrüster Cisco kauft Pure Digital, einen Hersteller von preiswerten Videokameras. Jetzt fragt sich die Branche, in welcher Richtung Ciscos Kerngeschäft liegen soll. Der Konzern war Jahrzehnte lang ein Netzwerkgigant. Vor einigen Jahren betrat er den Speicherbereich und nun startet der Konzern in den Regalen von Elektronikketten durch.

Microsoft hofft weiter auf Kooperation mit Yahoo

Das Softwareunternehmen will mit der geplanten Kooperation bei der Internet-Suche mit Yahoo nicht locker lassen. Besonders die Dominanz von Google bei der Internetwerbung treibt Microsoft dazu an, die Kooperation weiter anzustreben.

090209_infineon_partners

Wird Qimonda chinesisch?

Infineon-Aufsichtsratschef Max Dietrich Kley hat im Vorfeld der Hauptversammlung am 12. Februar zur Lage bei Infineon und Qimonda Stellung genommen. Wie Zeitungen berichten, verhandelt der Insolvenzverwalter von Qimonda aktuell mit “potentiellen Investoren in Asien” über einen Kauf des Unternehmens.

Riverbed kauft Mazu Networks

WAN-Optimierer Riverbed plant die Übernahme von Mazu Networks. Das private Unternehmen mit Sitz in Cambridge, Massachusetts, hat eine Lösungen zur Anwendungsperformance im Angebot.

Ausverkauf bei AMD

Mobilfunkexperte Qualcomm wird den ehemaligen Handheld-Bereich von AMD inklusive Technologien und Entwicklerteams übernehmen. Gerade haben beide Unternehmen ein entsprechendes Abkommen im Wert von 65 Millionen Dollar unterzeichnet.

Netgear schließt Übernahme von CP Secure ab

Netzwerkspezialist Netgear hat den Abschluss der Übernahme von CP Secure mitgeteilt. Das Unternehmen ist auf Sicherheitslösungen für Unternehmen spezialisiert. Die integrierte Plattform von CP Secure wird in die neue ProSecure-Produktlinie von Netgear einfließen.