E-Commerce

E-Commerce (Bild: Shutterstock.com/dizain)

In fünf Schritten Commerce-Prozesse zukunftsfähig machen

Immer mehr Unternehmen entwickeln digitale Commerce-Plattformen. Dabei geht es längst nicht mehr um den Vertriebsweg “Internet”, vielmehr ist es eine Erweiterung des E-Commerce-Gedankens hin zu einem Service-fokussierten, ganzheitlichen Enterprise-Commerce. Dabei gilt es aber auch, die konkreten Bedürfnisse der Kunden beziehungsweise Nutzer ebenso zu evaluieren wie die spezifischen Anforderungen des Unternehmens – und diese mit den

Checkliste (Bild: Shutterstock/Karuka)

Checkliste: Der Go-live im E-Commerce

Diese von Alexander Steireif, Consultant beim Magento Enterprise Solution Partner netz98 zusammengestellte Checkliste soll die Qualitätssicherung vor dem Go-live eins E-Commerce-Projekts unterstützen. Sie stellt dazu die unverzichtbaren Basics im Rahmen von sechs Aufgabenkomplexen dar.

E-Commerce (Bild: Shutterstock.com/dizain)

Geheimnisse erfolgreicher Digitalisierung im B2B-Handel

B2B-Unternehmen können in Bezug auf E-Commerce viel aus dem Business-to-Consumer-Umfeld lernen. Dennoch gilt es, im B2B-Commerce-Markt einige Besonderheiten zu beachten. Die sieben wichtigsten nennt Tobias Giese, Vice President Digital Solutions bei Intershop, im Gastbeitrag für silicon.de.

HTTPS-Datenverkehr (Bild: Shutterstock)

Ladezeit ist Geld

Eine neue Umfrage zeigt: Wenn Händler die Performance ihrer Apps und Websites nicht im Blick behalten, riskieren sie den Geschäftserfolg, erklärt Ismail Elmas, Regional Vice President CER bei AppDynamics im Gastbeitrag für silicon.de. Der Fokus auf Details zahlt sich deshalb aus.

Gerichtsurteil (Bild: Shutterstock /Sebastian Duda)

Prozessauftakt gegen Ebay-Serienbetrüger

Ihm wird vorgeworfen, sowohl über die Auktionsplattform als auch einen eigenen Online-Shop Grafikkarten angeboten zu haben, über die er überhaupt nicht verfügte. Dazu soll er mit einem gefälschten Personalausweis unter falschem Namen bei mehreren Banken Konten eröffnet haben.

Ebay auf Tablet (Bild: Ebay)

Ebay greift mit Tiefpreisgarantie Amazon an

Ebay verspricht die Tiefpreisgarantie für die sogenannten “WOW-Angebote”. Dazu sollen “zu jedem Zeitpunkt” mindestens 15.000 Artikel zählen. Unterbieten will es ausdrücklich Amazon, Douglas, Notebooksbilliger.de, Obi, Otto.de und Zalando.