Archiv

Protoyp eines Tizen-Smartphones von Samsung (Bild: CNET)

Verbraucher setzen Smartphone und Tablet vermehrt beim Einkaufen ein

Fast jeder vierte Verbraucher nutzt einer Studie von PwC zufolge Mobilgeräte für den Einkauf im Internet. Auch beim Offline-Shopping kommen Smartphones und Tablets zum Einsatz, um Preise zu vergleichen oder zusätzliche Informationen anzuzeigen. Zudem wünschen sich Kunden gute WLAN-Versorgung in Einkaufszentren und Ladengeschäften.

erp_onlinehandel_e-commerce

Online-Handel und eCommerce als Gradmesser für ERP-Systeme

Online-Handel und eCommerce stellen höchste Ansprüche an die verknüpften ERP-Systeme. Das gilt nicht nur für die nahtlose Integration in das Shop-System, sondern auch für Abwicklung von Retouren und Informationen aus der Lieferkette. Die Hersteller, die sich auf diese Branche spezialisiert haben, verfolgen dabe ganz unterschiedliche Ansätze.

Andy_Hoaar_Forrester

“Falsche Kollegen, falsche Prozesse, falsche Technologien”

Im Bereich E-Commerce tut sich derzeit eine Menge. In einem Interview mit dem Forrester-Analysten Andy Hoar gehen wir den aktuellsten Trends nach und können mit Intershop sogar die Wiederauferstehung eines Unternehmens feiern. Dennoch glaubt Hoar, dass das E-Business derzeit so attraktiv ist wie Scharz-Weiß-Fernsehen.

Amazon

Amazon dementiert kostenloses Smartphone

Der Online-Händler Amazon wird doch kein kostenloses Smartphone anbieten. In einer Stellungnahme heißt es: “Wir haben nicht vor, dieses Jahr ein Smartphone ins Programm zu nehmen. Und wenn wir künftig je eines anbieten würde, wäre es nicht kostenlos.”

Intershop will E-Commerce mit hybris Partnern ausbauen.

SAPs hybris-Übernahme: Intershop wittert Morgenluft

Offenbar herrscht vor allem im Umfeld von hybris-Partnern eine gewisse Unsicherheit aufgrund der Übernahme des E-Commerce-Dienstleisters durch die SAP. Intershop reagiert jetzt mit einem speziellen Angebot für Partner, das den Umstieg von hybris auf Intershop problemlos gestalten soll. Intershop sieht sich zudem in einer verbesserten Position gegenüber hybris, da es als unabhängiger Anbieter schneller auf Trends reagieren kann.

140910_urteil_v2

Bewertungs-Anfrage per E-Mail ist unzulässige Werbung

Wer einen Kunden nach dem Kauf zu einer Bewertung des Produktes auffordert, sollte sich vergewissern, dass er dem betreffenenden auch Werbung zusenden darf. Das Amtgericht Hannover hat jetzt in einem Urteil festgelegt, dass auch Bewertungsanfragen oder Aufforderungen per Mail als Werbung einzustufen sind.

Teradata E-Commerce, Big data

Marketing-Chefs mit größeren IT-Budgets als CIOs

Online-Marketing braucht IT, vor allem Data Warehouses und Business Intelligence-Lösungen. Teradata hat diesen Zusammenhang schon früh erkannt und seine Strategie darauf ausgerichtet – vor allem durch gezielte Akquisitionen. Mit neuen Ansätzen will Teradata die Herausforderungen rund um Polystrukturierte Daten meistern, die gerade im Online-Marketing anfallen.

Ibm Smarter Commerce Summit Monaco 2013 Watson

Smarter Commerce Summit: Kunde im Visier

Wie kann man möglichst viele Kunden sammeln, zusammenfassen und analysieren und dabei auch den Datenschutz berücksichtigen?Das war die Hauptfrage auf IBMs Smarter Commerce Summit 2013 in Monaco. Für Unternehmen und Verbraucher öffnen sich ungeahnte Möglichkeiten – etwa durch den Einsatz des intelligenten Computersystems Watson, das jetzt auch kommerziell verfügbar ist.

180508_microsoft_global

Kein Amazon-Konkurrent von Microsoft

Offenbar hatte Microsoft ernsthaft in Erwägung gezogen in Form eines eigenen Online-Marktplatzes in Konkurrenz zu Amazon und Ebay zu treten. Allerdings hat Microsoft “Projekt Brazil” inzwischen wieder fallen gelassen.

271109_ebay_blackberry

Ebay macht Remake bei Re-Commerce

Ebay versucht es noch einmal mit einem Re-Commerce-Angebot. Unter dem neuen Namen Ebay Elektronic-Ankauf führt Ebay den Dienst “Ebay Sofort-Verkauf”, der 2011 gestartet ist, weiter.

Überwachung, USA; China, Cisco, ZTE, Huawei,

Zalando packt Augmented Fashion ins Auto

Der Schuhversender Zalando hatte schon zur Weihnachtszeit über das Fernsehen für Panikattacken bei Kindern gesorgt, die befürchteten, dass in diesem Jahr der Zalando-Mann den Weihnachtsmann und den Nikolaus ablöst.

Twitter erlaubt Einkäufe per Hashtag

Der Microblogging-Dienst Twitter hat eine Partnerschaft mit dem Kreditkartenanbieter American Express geschlossen. Der Geldtransfer wird in das Social Network integriert, wodurch in Zukunft Einkäufe per Hashtag möglich sein sollen. Die Nutzer können damit auf Angebote eingehen, die bei Twitter beworben werden.