Archiv

Ibm Smarter Commerce Summit Monaco 2013 Watson

Smarter Commerce Summit: Kunde im Visier

Wie kann man möglichst viele Kunden sammeln, zusammenfassen und analysieren und dabei auch den Datenschutz berücksichtigen?Das war die Hauptfrage auf IBMs Smarter Commerce Summit 2013 in Monaco. Für Unternehmen und Verbraucher öffnen sich ungeahnte Möglichkeiten – etwa durch den Einsatz des intelligenten Computersystems Watson, das jetzt auch kommerziell verfügbar ist.

Kein Amazon-Konkurrent von Microsoft

Offenbar hatte Microsoft ernsthaft in Erwägung gezogen in Form eines eigenen Online-Marktplatzes in Konkurrenz zu Amazon und Ebay zu treten. Allerdings hat Microsoft “Projekt Brazil” inzwischen wieder fallen gelassen.

Ebay macht Remake bei Re-Commerce

Ebay versucht es noch einmal mit einem Re-Commerce-Angebot. Unter dem neuen Namen Ebay Elektronic-Ankauf führt Ebay den Dienst “Ebay Sofort-Verkauf”, der 2011 gestartet ist, weiter.

Überwachung, USA; China, Cisco, ZTE, Huawei,

Zalando packt Augmented Fashion ins Auto

Der Schuhversender Zalando hatte schon zur Weihnachtszeit über das Fernsehen für Panikattacken bei Kindern gesorgt, die befürchteten, dass in diesem Jahr der Zalando-Mann den Weihnachtsmann und den Nikolaus ablöst.

Twitter erlaubt Einkäufe per Hashtag

Der Microblogging-Dienst Twitter hat eine Partnerschaft mit dem Kreditkartenanbieter American Express geschlossen. Der Geldtransfer wird in das Social Network integriert, wodurch in Zukunft Einkäufe per Hashtag möglich sein sollen. Die Nutzer können damit auf Angebote eingehen, die bei Twitter beworben werden.

Google wird zur Post

Mit BufferBox hat Google ein kanadisches Unternehmen gekauft, das Schließfächer für die Abholung von Paketen anbietet. Das Start-up wurde von drei Studenten der University of Waterloo gegründet.

Bitkom: Unternehmen erwirtschaften 17 Prozent ihres Umsatzes im Internet

Deutsche Unternehmen setzen mittlerweile jeden sechsten Euro im Internet um. Im vergangenen Jahr entsprach dies im Schnitt 17 Prozent ihrer gesamten Einnahmen, wie der Branchenverband Bitkom auf Basis von Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat mitteilt. Zum Vergleich: Im Jahr 2007 waren es erst 11 Prozent.

Die Button-Lösung: Was gilt ab 01.08.2012?

Ein für Online-Händler äußerst relevantes Thema macht derzeit die Runde: die sogenannte Button-Lösung. Hintergrund ist die Erneuerung des § 312g BGB durch den Gesetzgeber, die zum 01.08.2012 in Kraft tritt. Diese stellt erhöhte Anforderungen an die Darstellung der Bestellseite.