Regulierung

Angefangen hatte PC Fritz mit billigen Office-Paketen (Bild: PC Fritz)

Sechs Jahre Haft für PC-Fritz-Betreiber

Das Landgericht Halle hat den 31-Jährigen Berliner Firat Cagac wegen gewerbsmäßigen Betrug sowie Verstöße gegen das Urheber- und Markenrecht verurteilt. Der ehemalige Geschäftsführer von PC Fritz, Maik Mahlow, trat als Hauptzeuge im Prozess auf.

(Bild: Shutterstock /Sebastian Duda)

RTL und Pro 7 scheitern mit Klage gegen AdBlock Plus

Der Werbeblocker verstoße nicht gegen das Wettbewerbsgericht, urteilte das Landgericht München. Das Geschäftsmodell des Anbieters von AdBlock Plus einer bezahlten Whitelist ist legal. Dagegen hatten RTL und ProSiebenSat.1 geklagt. Sie prüfe nun weitere rechtliche Schritte.

nsa_logo_1200x900

NSA-Reform: US-Senat stimmt gegen Gesetz

Die Reformvorlage beinhaltet Einschränkungen für die massenhafte Sammlung von US-Telefonverbindungsdaten. Außerdem verweigerten die Abgeordneten der Verlängerung wichtiger Bestimmungen des Antiterrorgesetzes Patriot Act ihre Zustimmung. Diese laufen am 1. Juni aus.

Flagge von Großbritannien (Bild: Deutsche Messe AG)

Hacker des britischen Geheimdiensts erhalten Immunität

Arbeiten Hacker im Auftrag eines britischen Geheimdienstes oder für die Polizei ist eine Verfolgung ihrer Straftaten nicht möglich. Die Regierung änderte ohne öffentliche Diskussion das entsprechende Gesetz. Bürgerrechtler haben erst im Rahmen einer Klage gegen den GCHQ davon erfahren.

Tor Logo (Bild: Tor)

Schwere Fehler beenden Tor Cloud Project

Die Schwachstelle in der Software gefährdet die Sicherheit und Privatsphäre von Nutzern. Nach monatelanger Suche fand das Tor Cloud Project niemanden, der die Pflege des Images übernehmen wollte. Nutzer konnte damit Bridges in Amazon EC2 einrichten.

(Bild: Shutterstock /Sebastian Duda)

Netload: Deutscher Sharehoster muss schließen

Der letzte deutsche Sharhoster muss aufgrund gerichtlicher Streitigkeiten um Speicherung urheberrechtlich geschützter Inhalte offline gehen. Vor Netload musste bereits Rapidshare im Februar schließen.

Datenschutz (Bild: Shutterstock/alphaspirit)

EU-Datenschutzpläne belasten die Wirtschaft

Der Entwurf der EU-Datenschutzgrundverordnung stößt auf Kritik beim Berufsverband der Datenschutzbeauftragte. Neben steigenden Kosten befürchtet er zusätzlichen bürokratischen Aufwand, sollten die bisherigen Vorstellungen nicht überarbeitet werden.

Logo (Bild: Transparency Toolkit)

Transparency Toolkit: “Die Überwacher überwachen”

Lebensläufe von 27.000 Geheimdienstmitarbeitern: Das Projekt Transparency Toolkit hat Profile auf LinkedIn durchsucht und veröffentlicht. Auf Github sind das entsprechende Suchwerkzeug sowie die Datenbank verfügbar. Sie enthält neue geheime Codewörter und Projektnamen.

Carly Fiorina (Bild: Antônio Milena/AB - Agência Brasil)

Carly Fiorina will offiziell US-Präsidentin werden

Die ehemalige HP-Chefin gibt ihre Kandidatur für das US-Präsidentenamt bekannt. Große Chancen die Vorentscheidung zu gewinnen, hat Fiorina aber offenbar nicht. Sie muss sich innerhalb der Republikanischen Partei unter anderem gegen Jeb Bush durchsetzen.

VG Media vs. Google (Bild: VG Media/Google)

Leistungsschutzrecht: VG Media verlangt 270 Millionen Euro von Google

Die Forderung entspricht 6 Prozent von Googles Sucheinnahmen in Deutschland. VG Media zufolge müsste der Konzern eigentlich 11 Prozent der Suchumsätze an die Verlage bezahlen. Man gebe sich jedoch mit 6 Prozent zufrieden, da nur etwa die Hälfte der Verlage in der VG Media organisiert seien.

Google Logo (Bild: Google)

Google kündigt Partnerschaft mit europäischen Verlagen an

Insgesamt 150 Millionen Euro will der Konzern in eine Arbeitsgruppe für die Entwicklung neuer Nachrichten-Produkte investieren. Google gesteht ein, dass es im Umgang mit den europäischen Medien Fehler gemacht hat. In Deutschland gehören Die Zeit und die FAZ zu den Partnern.

Google Logo (Bild: Google)

Google startet Patentmarktplatz

Kampf gegen Patentrolle: Der Internetkonzern will von kleinen Entwicklern Schutzrechte kaufen. Die Patent Purchase Promotion ist vorerst experimentell. Entwickler können den Preis selbst festlegen. Vom 8. bis 22. Mai ist der Marktplatz geöffnet.

Frankfurt Skyline und DE-CIX. (Bild: Shutterstock)

Frankfurter Internet-Knoten will BND verklagen

“Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Maßnahmen” konnte der Betreiber des Internet-Knoten offenbar auch auf politischen Druck hin nicht ausräumen, nun soll die Praxis der Massenüberwachung auch innerdeutscher Internetkommunikation juristisch aufgearbeitet werden.