Archiv

Knowledgeworker_frau_Laptop

Drei Stunden Mittagspause: Studie zeigt Zukunft der Arbeit

Arbeiten von Zuhause und flexible Arbeitszeiten: Das wünschen sich einer Studie von Cisco zufolge viele Arbeitnehmer in Deutschland. Das Unternehmen hat weltweit Angestellte über die Arbeit im Jahr 2020 befragt. Demnach wird Technologie die Arbeit der Zukunft prägen.

ICE 3 Baureihe 407 (Bild: Deutsche Bahn/Volker Emersleben)

Bahn verspricht kostenloses WLAN bis 2016

Kostenlos surfen im ICE: 200 Millionen Euro will die Deutsche Bahn in die Hand nehmen, damit das Zugfahren attraktiver wird. Neben kostenlosen Surfen sollen vor allem die Bordbistros verbessert werden.

Logo Bing

Microsoft und Yahoo setzen Recht auf Vergessen um

Jetzt vergisst nicht nur Google: Microsoft und Yahoo haben mit dem Entfernen von Links aus den Ergebnislisten angefangen. Wie viele Löschanträge die beiden Konzerne bisher erhalten haben, teilen sie nicht mit. Datenschützer fordern eine Ausweitung auf .com-Domains.

Cookies auf einem Computer (Bild: Shutterstock-Michael H Reed)

Geräte-Fingerabdrücke: Websites benötigen Nutzerzustimmung

Digitales Fingerprinting ist mit Cookies vergleichbar: EU-Datenschützer fordern, dass für die Sammlung von Daten per Geräte-Fingerabdrücke die gleichen Regeln wie per Cookies gelten sollen. Unter anderem verfolgen Google, Facebook und Microsoft Nutzer auf diese Weise.

Google Gerichtshof der Europäischen Union

Vorwurf: EU-Kritiker erhalten Geld von Google

Google soll europakritische US-Politiker mit Wahlkampfspenden unterstützen. Das behauptet Europa-Berater van Hulten. Allerdings zahlen auch anderen US-Konzerne an die Kritiker. Zudem kommt EU-Abgeordneter Andreas Schwab, Wortführer für eine Zerschlagung Googles, in die Kritik.

EITO Logo (Bild: Eito)

Europäischer ITK-Markt erzielt nur leichtes Wachstum

Während der weltweite ITK-Markt den Umsatz um 4 Prozent verbessern kann, steigt er in der EU nur um 0,4 Prozent. Der chinesische Markt wächst 2014 voraussichtlich am schnellsten. Für den Markt für IT-Hardware erwartet EITO einen Rückgang.

Bayern_-breitband_aufmacher

Bayern plant freies WLAN im ländlichen Raum

Mit einer Abschaffung der Störerhaftung sowie WLAN-Hotspots in 60 staatlichen Liegenschaften will Markus Söder den Netzausbau im Freistaat voran bringen. Die Neuausschreibung des BayernNetzes soll 2016 dann frei nutzbare WLAN-Hotspots an allen bayerischen Behördenstandorten bringen. Auch Kommunen können daran teilnehmen.

EU_Europaeische_union

EU-Parlament stimmt für “Google-Zerschlagung”

Der Druck auf Google wächst. Nachdem EU-Parlamentarier mit deutlicher Mehrheit für einen Entschließungsantrag gestimmt haben, kommt auch die EU-Kommission unter Zugzwang. Ziel dieses Entschließungsantrags ist eine Trennung von Suchergebnissen von finanziellen Interessen.

EU-Google_Kartell

EU: Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

Weitere Forderungen an Google: Die Artikel 29 Datenschutzgruppe der EU stellt einen Leitfaden zum Recht auf Vergessen auf. Dieser sieht vor das Suchmaschinen das EuGH-Urteil auch auf .com-Domains anwenden sollen. Wie effektiv die Richtlinien sind muss sich zeigen. Sie sind rechtlich nicht bindend.

Google Gerichtshof der Europäischen Union

USA besorgt über EU-Pläne zur Google-Zerschlagung

Wird Google zerschlagen? Nein, sagt EU-Internet-Kommissar Oettinger. Dennoch zeigen sich die USA besorgt über den Vorstoß einiger EU-Parlamentarier. Die Identifizierung wettbewerbsrechtlicher Nachteile müsse objektiv erfolgen und “nicht politisiert” werden.

HP (Grafik: Hewlett-Packard)

HPs viertes Quartal 2014 fällt durchwachsen aus

Erwartungen nicht erfüllt: HP erzielt im vierten Quartal 2014 einen Umsatz von 28,4 Milliarden Dollar. CEO Meg Whitman ist dennoch zufrieden, denn das Geschäft habe sich stabilisiert. Die Umstrukturierung des Konzerns verlaufe zudem nach Plan.

Logo Samsung (Bild: Samsung)

Samsung baut Mobilsparte um

Mit der Reorganisation der Mobilsparte will Samsung schneller auf den Wettbewerb reagieren. Der Geschäftsbereich soll mit den Abteilungen für Fernseher und Haushaltsgeräte zusammengelegt werden. Auch ein Co-CEO muss seinen Posten räumen.

EU-Google_Kartell

Google: EU-Parlament denkt über Zerschlagung nach

Die “Entflechtung von Suchmaschinen und anderen kommerziellen Diensten” ist eine zentrale Forderung des Entwurfs für einen Entschließungsantrag der EU. Der Entwurf könnte den Druck auf die Kommission in der kartellrechtlichen Untersuchung von Googles Monopolstellung erhöhen.