Archiv

#Aufschrei, Hashtag, Rainer Brüderle Edward Snowden Prism

IRQ 13-08: #veggieday

“Europa wird im großen Stil ausspioniert. Und der Aufreger der Woche wird ein #veggieday in Kantinen”, verzweifelt @svenlehmann auf Twitter. – Ja, das Medienecho auf die Grünen-Forderung nach einem fleischlosen Kantinentag ist ein echtes Phänomen! Und es ruft einem wieder mal ins Bewusstsein, in welcher Zeit wir eigentlich leben: in der schönsten des Jahres. – Es ist Sommer!

091111_heinz_paul_bonn

O Zeiten, o Sitten

Über die Welt, in der nichts sicher ist, außer, dass man abgehört wird, bloggt heute Heinz Paul Bonn. Er zitiert angesichts des Ausmaßes der Überwachung nicht nur Cicero und dessen Lamento auf den Verfall der Sitten, sondern sieht auch die Regierungen in der Pflicht, Datensicherheit zum deutschen Exportschlager zu machen. Denn auch eine Deutsche Cloud, das lehrt die Enthüllung Edware Snowdens, schütz nicht vor dem Zugriff der Geheimdienst-Analysten.

BKA mit Entwicklung eines Staatstrojaners offenbar überfordert

Die Entwicklung einer rechtskonformen Software zur Überwachung verschlüsselter E-Mails und Internet-Telefondienste stellt das Bundeskriminalamt offenbar vor eine nur schwer zu lösende Aufgabe. Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl zweifelte in einem Interview an einer schnellen Umsetzung.