Archiv

kintwoaufmacher

Zerlegt: Microsofts Kin Two

Wir haben für Sie das mythenumwobene Microsoft-Handy zerlegt, das es in den Staaten seit Mai zu kaufen gibt. In Europa wird das Sozial-Network-Smartphone voraussichtlich im Herbst auf den Markt kommen. Grund genug mal nachzuschauen, was Kin Two so alles unterm Touchscreen hat.

070510_may-cells

Frühlingshandys im Mai

Die neuen Handys für den Frühling von RIM, Nokia, LG, HTC, Garmin und anderen zeigen wir Ihnen in einer Bildergalerie.

Handy_Kasten

Frische Mai-Handys

Neues von Motorola, frischgebackene finnische Nokia-Handys, Android-Allerlei, LG-Kekse, HTCs Windows-Zwerg, Garmins Nüvifone und ein Kaffee-Handy – was uns der Mai an neuen Handys bringt zeigen wir Ihnen in dieser Bildergalerie.

Google übersetzt Texte aus Fotos

Goggles, der visuelle Suchdienst von Google, erkennt nicht nur Gebäude, Gemälde oder Produkte, sondern kann jetzt sogar Texte – etwa vom Deutschen ins Englische – übersetzen. Derzeit ist dieses Feature noch auf Handys mit Android beschränkt.

iPhone, die Entwicklerplattform der Herzen

Zu diesem Schluss kommt das Marktbeobachtungsunternehmen Ovum in einer diese Woche veröffentlichten Studie. 81 Prozent der befragten 217 befragten Entwickler, so Ovum, würden bereits für das iPhone entwickeln oder planen eine Entwicklung für das Apple-Smartphone.

050510_joojoo

Übersicht über die iPad-Konkurrenten

Wäre der Tablet-Markt ein Kind, würde man sagen er hat das Zappelphilipp-Syndrom. Seit Apple sein iPad vorgestellt hat, rappelt es an allen Ecken und Enden. Die einen verwerfen ihre bisherigen Konzepte, andere graben alte aus – jetzt präsentierte sogar Adobe einen Prototypen.

Intel trimmt Atom für Smartphones

Mit einer Ultra-Low-Energy-Version der günstigen Atom-CPU will Intel weiter in den Bereich Mobile vordringen. Nun hat der Hersteller Moorestown vorgestellt. Moorestown, der unter dem Code-Namen Lincroft entwickelt wurde, zählt offiziell zur Familie Atom Z6xx. Er soll unter anderem wegen der Fertigung im 45-Nanometer-Verfahren deutlich weniger Strom verbrauchen als sein Vorgänger Menlow.

Adobe spendiert Android-Smartphones

Mit einem Programm der besonderen Art befeuert Adobe jetzt die Auseinandersetzung mit Apple. Adobe-Mitarbeiter sollen kostenlos Android-Hardware bekommen und sich gezielt mit Flash auf Android auseinandersetzen.

Microsoft: Android verletzt Patente

Der Kampf zwischen Microsoft und Google verschärft sich. Jetzt hat Microsoft zum ersten Mal öffentlich behauptet, dass Google mit dem Mobilbetriebssystem Android Microsoft-Patente verletzt. Die Redmonder sind offenbar der Ansicht, dass nicht nur einzelne Patenten verletzt werden, sondern dass Android vom User-Interface bis hin zum Betriebssystem geistiges Eigentum verletze.

Adobe stoppt Flash für iPhone

Zwar werde dieses Feature noch mit der nächsten Version der Entwickler-Suite ausgeliefert, doch werde Adobe keine Ressourcen mehr für die Weiterentwicklung des iPhone-Plug-ins abstellen, so der Adobe-Mitarbeiter Mike Chambers in seinem Blog.

Partygeflüster: Google plant iPad-Rivalen

Googles Android gilt als Shootingstar unter den mobilen Betriebssystemen, das macht Android-Smartphones zu den Hauptwidersachern von Apples iPhone. Jetzt will sich Google offenbar noch weiter auf Apple-Terrain vorwagen und arbeitet nach einem Bericht der New York Times an einem eigenen iPad.

Warum will niemand Palm übernehmen?

Palm, großer Wegbereiter des Smartphones, steht zwar zum Verkauf, aber kaum einer will sich die roten Zahlen des Handyherstellers aufbürden. Warum sollte auch jemand einen Handyhersteller kaufen, der außer einem bekannten Markennamen nicht mehr viel zu bieten hat.

01-ig

Bilder der Woche

Sehen Sie den kompakten iPad-Wahnsinn, gerne auch aus dem Weltraum, Gedankenleser und den deutschen Pavillon in Shanghai auf der kommenden “größte EXPO aller Zeiten”.

070410_cell-phones

Die neuen Handys im April

HTC, Sony Ericsson, Nokia, Samsung und LG haben für diesen Monat frühlingsfrische Handys und Smartphones angekündigt. Einige der Modelle waren zuvor bereits in Barcelona und Hannover zu sehen, andere sind gänzlich neu.

161109_smartphone_army

Smartphone-Markt: Claims werden neu abgesteckt

Es gab eine Zeit, da stand jedes neue Smartphone im Verdacht, ein potentieller iPhone-Killer zu sein. Davon hört man in letzter Zeit auffällig wenig – Hersteller wie Beobachter haben gelernt, dass es schwierig genug ist, mit dem iPhone überhaupt auf Augenhöhe zu bleiben. Das Apple-Telefon selbst ist allerdings zum Killer für so manchen großen Mobilfunk-Namen geworden.