Archiv

Apple will keine Handy-Strahlen-Messung

Eine App, die Handy-Strahlen misst, wurde jetzt aus dem App Store verbannt. Der israelische Entwickler Tawkon hat eine Technologie entwickelt, die die Strahlungswerte von Handys misst und diese in Zusammenhang mit verschiedenen Umweltfaktoren bringt.

iPhone und die Folgen: Nichts bleibt, wie es war

Alles schaut schon auf die CeBIT, in großer Hektik werden Produkte und Präsentationen vorbereitet. Dabei droht unterzugehen, was in der letzten Woche die Karnevalsjecken eh verkatert haben. Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona sind ein paar Dinge verkündet worden, die nicht nur den Markt für Smartphones tief umkrempeln werden. Die Spuren, die Apples iPhone hinterlassen hat, sind nichts im Vergleich zu dem, was nun in kürzester Zeit geschehen wird.

Adobes Flash kommt auf Android

Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona hat Adobe neben der neuen Version des Flash Players 10.1 in AIR auch Support für das mobile Google-Betriebssystem angekündigt. AIR ist eine Laufzeitumgebung, die reichhaltige Web-Inhalte im Browser auf den Client bringt.

Google Buzz im Detail

Mit einem Rundumschlag namens ‘Buzz’ will Google mit reichlich Verspätung Twitter und Facebook das Fürchten lehren.

Werden Android & Co. Windows 8 beeinflussen?

Windows-Chef Steve Sinofsky sprach im Interview mit ZDNet UK darüber, ob die steigende Nachfrage nach mobilen Betriebssystemen wie Android und dem Google Chrome OS auch Einfluss auf die Strategie von Microsoft für die Planung von Windows 8 haben wird.

Motorolas Milestone in Einzelteilen

Die letzte Hoffnung, um den Mobiltelefon-Bereich von Motorola wieder zu festigen, sieht das Unternehme in seinem Android-Smartphone Droid, hierzulande als Milestone vermarktet. Wir haben hinter die Kulissen des Handys geschaut.

Motorola Droid aufgeschraubt

Das Motorola Droid gibt es bereits seit letztem Jahr bei dem US-amerikanischen Netzbetreiber Verizon Wireless. Da wird es langsam Zeit einmal einen Blick in das Innenleben des Android-Smartphones zu werfen.

Google sieht sich Apple-Microsoft-Bündnis gegenüber

Googles Android-Angriff auf Apples iPhone-Geschäft hat offenbar in Cupertino für Verstimmung gesorgt. Einem Bericht zufolge soll Apple auf dem iPhone schon bald als voreingestellte Suche das Angebot von Microsoft favorisieren. Das berichtet die Business Week. Zwei Personen wollen an den Verhandlungen beteiligt sein, bei denen die Erzrivalen Apple und Microsoft über den Austausch von Google gegen Bing beraten. Die Gespräche würden sich bereits über mehrere Wochen hinziehen.