Archiv

270110_gadgets_2010

iPad…und worauf wir sonst noch warten

Dieses Mal hat Apple das gezielte Schweigen virtuos wie selten zelebriert und – wie geplant – seine Anhänger an den Rand der Raserei gebracht. Andererseits hat sich der Kult-Konzern damit selbst zur Revolution verdammt. Doch selbst wenn das nicht gelingt, wird 2010 kein verlorenes Gadget-Jahr. Gerade haben die Hersteller auf der Consumer Electronic Show in Las Vegas bewiesen, dass auch außerhalb von Cupertino kräftig an Innovationen gebastelt wird.

Klasse statt Masse – Nokia denkt um

Der weltweit größte Handy-Hersteller Nokia will sein Angebot offenbar deutlich straffen. Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche, soll das Sortiment an Handy-Modellen spürbar reduziert werden. Details wolle Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo auf der Bilanzpressekonferenz an diesem Donnerstag bekannt geben.

260110_motorola

Motorolas Milestone in Einzelteilen

Die letzte Hoffnung, um den Mobiltelefon-Bereich von Motorola wieder zu festigen, sieht das Unternehme in seinem Android-Smartphone Droid, hierzulande als Milestone vermarktet. Wir haben hinter die Kulissen des Handys geschaut.

lglotuselite

Aufsehenerregend: Das LG Lotus Elite

Es muss nicht immer Ferrari sein, auch ein Lotus kann in rot daherkommen: Auf der CES Anfang des Monats wurde es erstmals präsentiert, nun liegen erste Bilder davon vor. Auf jedenfalls handelt es sich um ein etwas anderes Smartphone.

01-ig

Das LG Lotus Elite

Auf der CES Anfang des Monats wurde es erstmals präsentiert, nun liegen erste Bilder davon vor: Das LG Lotus Elite.

Motorola fordert Blackberry-Stopp

Der Ton auf dem heiß umkämpften Smartphone-Markt wird zunehmend schärfer. Nachdem kürzlich Apple ein Verkaufsverbot für Nokia-Geräte gefordert hat, geht jetzt Motorola mit einer ähnlichen Forderung gegen Research in Motion (RIM) vor. Hintergrund ist einmal mehr ein Patentstreit zwischen den beiden Unternehmen.

Digital am Telefon unterschreiben

Forscher am Fraunhofer SIT haben eine digitale Signatur für Internet-Telefonie entwickelt. Auf dem ‘GSMA Mobile World Congress’ in Barcelona (15. bis 18. Februar) zeigen die Experten, wie die Software ‘VoIPS’ funktioniert (Halle 2, Stand E41).

palmpreplus

Palm bringt das Pre Plus in den Handel

Auf der CES 2010 vor wenigen Tagen hatte Palm es bereits angekündigt, nun kommt das Pre Plus in den USA in den Handel. Ab dem 25. dieses Monats ist das Gerät für rund 150 Dollar zu haben – plus eines Zweijahresvertrags bei Verizon Wireless, versteht sich. Größter Unterschied zum Palm Pre (ohne Plus): Ein doppelt so großer Speicher.

03-ig

Palms Pre Plus

Auf der CES 2010 vor wenigen Tagen hatte Palm es bereits angekündigt, nun kommt das Pre Plus in den USA in den Handel.