Archiv

telekom-bahn-hotspot_auf

ICE-Züge bekommen kostenloses WLAN

Nur in der ersten Klasse ist der Service derzeit geplant. Derzeit müssen Reisende, die im Zug WLAN nutzen wollen, sich noch über einen kostenpflichtigen Zugang der Telekom einloggen.

open-wireless-movement_a

Offene Internetzugänge über WLAN

Das Open Wireless Movement, ein Zusammenschluss verschiedener Gruppen, will mehr öffentliche Hotspots. Kleinere Unternehmen oder Heimanwender sollen so in einer Art Austauschprogramm ihre Infrastruktur für andere frei geben können. Vergleichbare Projekte existieren bereits.

#Aufschrei, Hashtag, Rainer Brüderle Edward Snowden Prism

März-Rückblick: Spießer-Glück

Das digitale Heim ist vernetzt und wird über ein Web-Interface vom gewissenhaften Home-Administrator verwaltet. Unser Kolumnist Achim Killer liebt die Ordnung seines häuslichen LANs, macht sich in seinem Monatsrückblick Gedanken über die digitale Idylle und über Spießertum im Informationszeitalter und kommt dabei zu Erkenntnissen, die ihn erschüttern.

Logo Lancom (Bild: Lancom Systems)

Lancom stellt erste Integration von Electronic Shelf Labels in WLAN-Lösungen vor

Zusammen mit der Firma imagotag hat Lancom WLAN-Access-Points mit funkgesteuerten, batteriebetriebenen Displays entwickelt. Diese lassen sich vom Einzelhandel zur elektronischen Auszeichnung von Waren nutzen. Eine ePaper-Funktechnologie mit äußerst geringer Leistungsaufnahme soll einen jahrelangen Betrieb ohne externe Stromversorgung ermöglichen.

markus_nispel

Die Migration auf 802.11ac – Drei grundsätzliche Betrachtungen

silicon.de-Blogger Markus Nispel, VP Solutions Architecture von Extreme Networks, widmet sich in einer Artikel-Serie dem neuen WLAN-Standard 802.11ac. Und heute geht es ans Eingemachte, denn zusammen mit älteren Standards kann es mit 802.11ac schnell zu Problemen kommen, die man beim Design der Infrastruktur nicht außer acht lassen sollte.

SAP Arena in Mannheim

SAP Arena bietet kostenloses WLAN

Das kostenlose Netz hat Unitymedia KabelBW in der SAP Arena in Mannheim installiert. Bis zu 15.000 Besucher können es ab den 6. Dezember bei Konzerten, Sportevents und anderen Großveranstaltungen nutzen.

BYOD

Störerhaftung wird Teil der Wahlprogramme von SPD & Co.

Zwischen der SPD und der Bundesregierung herrscht aktuell Uneinigkeit über den rechtlichen Umgang mit der sogenannten Störerhaftung. Sie wird breit diskutiert und wirft viele offene Fragen auf. Vor allem für die Bereitstellung von öffentlichen Hot-Spots hat die Störerhaftung weitreichende Konsequenzen, wie Rechtsanwalt Jakob Wahlers erklärt.

telekom-bahn-hotspot_auf

Gratis-WLAN an über 100 Bahnhöfen

Die Telekom baut das Angebot an Gratis-WLAN aus und kooperiert dafür mit der Deutschen Bahn. Ab sofort können Reisende an Bahnhöfen bis zu 30 Minuten täglich gratis kabellos surfen.

m-wlan-schilder

Zum Oktoberfest baut München kostenloses WLAN-Angebot aus

Pünktlich zum Beginn des Oktoberfests können Bewohner und Besucher in München an drei weiteren Plätzen kostenlos WLAN nutzen. Auf dem Marienplatz besteht das Angebot bereits seit Ende April, jetzt ist das auch am Stachus, Sendlinger-Tor-Platz und Odeonsplatz möglich. Nach einer Stunde wird die Verbindung zwar getrennt, aber man kann sich beliebig oft neu einwählen.

frank_koelmel

Was ein (Uni-)Campus so alles können muss

Die Herausforderungen an Campus Netzwerke wachsen mit jedem Tag – ganz klar, eine natürliche Konsequenz der seit Jahrzehnten fortschreitenden technologischen Möglichkeiten. Silicon.de-Blogger Frank Kölmel betrachtet mit dem nahenden Uni-Start den (Uni-)Campus und verrät was ein solches Netzwerk alles beherrschen muss.

frank_koelmel

Sport verbindet Menschen… und das Netz die ganze Welt

Besonders bei Endspielen, wie dem der Fußball-WM, verfolgen Menschen unterschiedlichster Kulturen über Millionen von Bildschirmen auf der ganzen Welt solche spannenden Augenblicke. Dass all diese Menschen zur gleichen Zeit an egal welchem Ort Live-Übertragungen zu sehen bekommen, gleicht einem technischen Wunder. silicon.de-Blogger Frank Kölmel zeigt, welche Technik bei Live-Übertragungen eingesetzt wird und wie dicht das Netzt der globalen Vernetzung inzwischen ist.

Wifi_80211.ac_aufmacher

Neuer WLAN-Standard IEEE 802.11ac in Arbeit

Drei Mal schneller als der WLAN-Standard 802.11n soll das neue Protokoll 802.11ac sein. Jetzt hat die Wi-Fi-Alliance für den US-Markt die ersten Geräte zertifiziert. Somit wäre es auch möglich, kabellos Ultra-HD-Videos zu übertragen.