VoIP

O2 Logo

O2 stellt Cloud-Telefonanlage für Geschäftskunden bereit

Neben der virtuellen Telefonanlage beinhaltet “Digital Phone” zudem eine Flatrate für Anrufe in alle deutschen Netze. Unternehmen müssen über einen ausreichend schnellen Internetanschluss sowie passende Endgeräte verfügen. Bei zweijähriger Laufzeit kostet das Basispaket mit fünf Nebenstellen 58,31 Euro pro Monat.

Logo Office

Microsoft baut Office-Sparte um

Microsoft nimmt Umstrukturierungen in der Office-Abteilung vor. In Zukunft arbeiten vier Schwerpunktteams plattformübergreifend zusammen. Es sind OneNote, Exchange/Outlook, OneDrive/SharePoint und Skype/Lync. Die Trennung von Services und Software oder Heimanwendern und Unternehmen hat Microsoft aufgehoben.

Frankreich ermittelt gegen Skype

Wegen eines möglichen Verstoßes gegen eine Registrierungspflicht für Telefonanbieter hat Staatsanwaltschaft in Frankreich Ermittlungen gegen Skype eingeleitet. Der Fall betrifft möglicherweise auch Firmen wie Facebook.

USA: Kostenloser VoIP-Service von Facebook

Wer Facebook Messenger-App für das iPhone benutzt, kann in den USA ab sofort kostenlose VoiP-Telefonate über die App führen. Branchenbeobachter erwarten, dass Facebook das Angebot auch für andere Länder und Mobilbetriebssysteme einführen wird. Das Social Network kann schnell zu einem VoIP-Anbieter mit großer Reichweite werden.

Kaspersky 02-2012

Machtkämpfe im BYOD-Kosmos

BYOD könnte eine kurze Episode innerhalb der IT-Evolution bleiben. Denn sobald CIOs die Smartphones und Tablets ihrer Mitarbeiter in strategische Prozesse einbinden, könnten sie die vollständige Kontrolle über alle IT-Geräte zurückfordern.

Beobachter erwarten Webversion von Skype

Skype könnte bald über Web-Apps anstatt wie bisher nur über native Anwendungen zu nutzen sein. Genährt wird dieses Gerücht in erster Linie von Microsoft-Stellenanzeigen. Darin sucht Microsoft Entwickler, die helfen sollen, “die Skype-Erfahrung in das Web zu bringen”.