CIO

Zusammenarbeit in Teams (Bild: Shutterstock)

Macht DevOps Unternehmen erfolgreicher?

Gareth Rushgrove, Principal Software Engineer bei Puppet, gibt im Gastbeitrag für silicon.de Tipps, wie man das Management davon überzeugt, DevOps-Prinzipien einzusetzen. Und er verrät, warum man das tun sollte.

Michael Dell auf der RSA Conference 2017 (Bild: RSA)

Dell legt neue IoT-Strategie vor

Die Aktivitäten sind nun in einem eigenen Geschäftsbereich zusammengefasst. Zum Start wurden ihm neue Produkte, Labs und ein Partnerprogramm in die Wiege gelegt. In den nächsten drei Jahren will Dell hier eine Milliarde Dollar in Forschung und Entwicklung investieren.

Multifunktionsgerät im Büro (Bild: Kyocera)

Unvorsichtiger Umgang mit vertraulichen Dokumenten in deutschen Büros

53 Prozent der Mitarbeiter haben mindestens einmal pro Woche Zugriff auf nicht für sie bestimmte Dokumente. Neben Netzwerkordnern sind auch Drucker und Multifunktionssystem ein Sicherheitsrisiko: 18 Prozent haben einer Umfrage des Statistikportals statista im Auftrag von Kyocera zufolge schon einmal Ausdrucke von Kollegen im Drucker gefunden.

Künstliche Intelligenz (Bild: Shutterstock/agsandrew)

Augmented Intelligence: von Automation und Intuition

Sie werden immer umfangreicher, komplexer und kontinuierlich generiert: Daten. Wer es verpasst, den Datenschatz seines Unternehmens effektiv zu nutzen, wird eher früher als später das Nachsehen Wettbewerb haben. Denn die Digitalisierung nahezu aller Prozesse zeichnet den Weg zum datengetriebenen Unternehmen vor.

Roboterfinger nutzt Tastatur (Bild: Shutterstock)

Die Zeit ist reif für Neu-Erfinder

Eine aktuelle Studie zeigt, dass sich in Deutschland eine neue gesellschaftliche Bruchlinie zwischen Fortschrittsbefürwortern und Fortschrittskeptikern auftut. Im Blog für silicon.de plädiert Joachim Schreiner, Geschäftsführer Salesforce Deutschland, dafür, die Möglichkeiten der Technologie zu nutzen – und gibt Beispiele, wie deutsche Firmen das bereits getan haben.

DSAG (Bild: DSAG)

SAP bekommt Hausaufgaben für die digitale Transformation

Zum Auftakt ihres Jahreskongresses hat die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) Ergebnisse einer aktuellen Umfrage vorgelegt. 70 Prozent der Anwender halten demnach S/4HANA für die digitale Transformation für wichtig. Forderungen an SAP gibt es in Bezug auf Lizenzierung, Sicherheitskonzepte und Produkttransparenz.

Websurfen (Bild: Shutterstock/Arieliona)

Auch für die Digitalisierung gilt: Hausaufgaben machen!

Michael Freudenberg berät als Digital Advisor für Avanade Unternehmen bei der Strategie und Umsetzung von Digitalisierungsprojekten. Die lassen sich oft mit dem sprichwörtlichen Griff nach den Sternen vergleichen. Der gelingt jedoch nur, wenn die Grundlage dafür stimmt.

(Bild: Shutterstock)

Going Mobile: So nutzen Unternehmen ihr Potenzial

Wird Mobility zur strategischen Entscheidung, eruieren Projektmanager, Produktverantwortliche und IT-Leiter, wie sich mobile Technologien in internen und kundenorientierten Geschäftsprozessen effektiv integrieren lassen, um neue Potenziale zu nutzen. Mobile Capture spielt dabei eine wichtige Rolle.

Automatisierung (Bild: Shutterstock/Alexander Supertramp)

Der Business-Wert der Automation

In vielen Unternehmen ist das Management der IT-Infrastruktur allein schon hinsichtlich einer schnellen Provisionierung eine Herausforderung. Für sie ist ein breites Spektrum von Technologien, Lösungen und Prozessen verfügbar. Von den Management-Technologien ist Automation eine der leistungsstärksten.

Datenstrom (Bild: Shutterstock)

Wann erfüllt Application Performance die Unternehmensansprüche?

Die Kombination aus On-Premise- und Cloud-Anwendungen schafft in Firmen zusätzliche Komplexität: Apps, Daten und Nutzer können sich buchstäblich überall befinden. Damit der Betrieb dennoch flüssig läuft, ist eine gute Application Performance unabdingbar. Doch dazu muss erst einmal definiert werden, was “gut” ist.

Checkliste (Bild: Shutterstock/Karuka)

Die Umsetzung der DSGVO naht – was nun?

Bis Mai 2018 soll die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union in den Mitgliedsstaaten in nationales Recht umgesetzt werden. Unternehmen haben damit weniger als ein Jahr, um sich auf die ab dann geltenden Regeln vorzubereiten. Thorsten Henning nennt vier wichtige Punkte, die es bei der Vorbereitung zu beachten gilt.

Digitale Arbeitswelt (Bild: Shutterstock)

Datensicherheit – Ein weiterer Treiber der digitalen Transformation

Bei Datenschutz geht es nicht nur um Lösungen für Datensicherheit, es muss auch um die Implementierung von Prozessen gehen, um dies zu gewährleisten. Compliance mit der DSGVO lässt sich bis zum In-Kraft-Treten im Mai 2018 nur verwirklichen, wenn Firmen Geschäftsprozesse mit agilen Methoden automatisieren.

IT-Management (Bild: Shutterstock.com)

EU-DSGVO erfolgreich umsetzen: 5 Technologien für mehr Datenschutz

Die Notwendigkeit effizienten Datenschutzes und umfassender Transparenz haben die meisten Unternehmen erkannt. Wie aber setzen Führungskräfte die mit der EU-Datenschutzgrundverordnung in Recht gegossenen Anforderungen konkret um? Sven Mulder von CA Technologies stellt im Blog für silicon.de Technologien vor, die dabei helfen.