CIO

Für die nachhaltige Unterstützung digitaler Transformationsprozesse ist Open Source eine ideale Plattform (Bild: Shutterstock/Nomad_Soul)

Auf dem Weg ins digitale Zeitalter

Längst sind wir im digitalen Zeitalter angekommen und die Unternehmen sind gefordert, die Basis dafür zu schaffen. Während einige bereits die ersten Schritte auf dem Weg zur digitalen Transformation gemacht haben, kämpfen viele noch mit den dafür notwendigen Veränderungen. Silicon.de-Blogger Markus Härtner erläutert, was Unternehmen auf dem Weg ins digitale Zeitalter beachten müssen.

Digitalisierung (Bild: Shutterstock/Peshkova)

Digitalisierung – wer setzt sie um?

Fast alle reden über Digitalisierung, aber von der praktischen Umsetzung sind die meisten Unternehmen in Deutschland noch weit entfernt, trotz Always-on-Kommunikation und zunehmender sozialer Vernetzung im Privatbereich. Warum das so ist und wo es bereits Fortschritte bei der Digitalen Transformation gibt, fasst Heinrich Seeger im Gastbeitrag für silicon.de zusammen.

SAP (Bild: SAP)

SAP Datensicherheit von SECUDE

Um sensible SAP-Daten auch beim Export zuverlässig vor unberechtigtem Zugriff zu schützen, erweitert SECUDE die Sicherheitslösung Halocore um weitere Features.

(Bild: Shutterstock.com/Jozsef Bagota)

Checkliste für eine Cloud-First-Strategie

Unternehmen müssen entscheiden, ob für ihre Anforderungen ein Cloud-Service oder ein klassisches Bezugsmodell die beste Lösung darstellt. Gartner hat dazu eine dynamische Checkliste entwickelt. Welche Faktoren im Detail eine Rolle spielen, erklärt Frank Ridder, Managing Vice President bei Gartner.

(Bild: Shutterstock.com/iQoncept)

CIOs beklagen zunehmend komplexere Informationstechnik

Zwei Drittel der Entscheidungsträger sehen einer Umfrage zufolge eine erfolgreiche Arbeit durch die steigende Komplexität erschwert. IT-Teams befürchten angesichts neuer Technologien, Geräte und Leistungsanforderungen, die Kontrolle über Geschäftstransaktionen, Anwendungen und die Infrastruktur ihres Unternehmens zu verlieren.

Abstellgleis (Bild: Shutterstock/Martin Lehmann)

IT-Organisationen haben Angst vorm Abstellgleis

IT-Organisationen verlieren zunehmend an Einfluss auf die IT-Strategie im Unternehmen. Gut die Hälfte der IT-Verantwortlichen erwartet, dass ihre IT-Organisation bis 2019 verschwunden sein könnte, so das Ergebnis einer aktuellen EMC-Befragung von 2741 IT-Entscheidern und Business-Managern.

(Bild: Shutterstock/www.BillionPhotos.com)

Cloud-Services statt Firmen-IT: CIO muss Cloud Conductor werden

IT-Verantwortliche in den Unternehmen müssen sich laut eco – Verband der Internetwirtschaft in Zukunft in erster Linie um die Koordination der Cloudservices, die ihre Firmen in Anspruch nehmen, kümmern. Der Verband hält die die Berufsbezeichnung Cloud Conductor (Cloud-Dirigent) deshalb für passender als Chief Information Officer (CIO).

CIO_shutterstock

Fackel oder Dackel? So meistern CIOs die Branchenkonvergenz

Suchmaschinen konkurrieren mit Fahrzeugherstellern, Buchhändler mit IT-Konzernen und Apps bringen Hotels in Schieflage. Wo Branchengrenzen verschwimmen, sind auch für CIOs neue Wege gefragt. Das bringt neue Herausforderungen – aber auch die Chance, das Unternehmen zu lenken.

CeBIT-2016-2

Die 10 wichtigsten Fakten zur CeBIT

Jedes Frühjahr wandelt sich Hannover zu einem der wichtigsten Pilgerorte der IT-Industrie. Lesen Sie die 10 wichtigsten Fakten über die CeBIT und warum es sich für Besucher und Aussteller nach wie vor oder wieder lohnen kann, nach Hannover zu kommen.

(Bild: Shutterstock)

CIOs ohne Strategie bei postmodernem ERP

Kosten und Komplexität könnten aufgrund von steigenden Anforderungen an die Planung von Unternehmensressourcen aus dem Ruder laufen. Eine Mehrheit der IT-Entscheider soll hier aber noch keine Strategie vorbereitet haben.

deutsche-bank-tuerme

Graphdatenbanken in der Finanzwelt

Warum in der Finanzbranche heute viele traditionelle SQL-Datenbanken an ihre Grenzen stoßen, erklärt Holger Temme, Regional Director, EMEA, Neo Technology in seinem Blog für silicon.de.