Entwickler

Partnerschaft und Ökosystem (Bild: Shutterstock)

Andreessen Horowitz investiert 3,5 Millionen Dollar in RapidAPI

Die Investoren begründen den Schritt damit, dass gerade ein vollkommen neues Kapitel in der Geschichte der Software aufgeschlagen wird. Damit werde die Art und Weise gründlich umgekrempelt, wie Anwendungen wahrgenommen und wie sie gebaut und integriert werden. Höchste Zeit für eine Analyse der Hintergründe.

Visual Studio Code steht für OS X, Windows und Linux bereit (Bild: Microsoft).

Visual Studio kommt auf den Mac

Microsoft wird möglicherweise eine Version von Visual Studio für den Mac vorstellen. Allerdings soll diese auf der Xamarin-Technologie basieren und nicht auf dem technologischen Kern der Windows-Version.

Docker Logo (Bild: Docker)

So sichern Sie Ihre Docker-Deployments

Docker oder Linux-Container im Allgemeinen werden für den produktiven Einsatz immer beliebter. Wie sich Bedenken bei der Sicherheit ausräumen lassen, erklärt Mike Pittenger, Vice President of Product Strategy, bei Black Duck Software im Gastbeitrag für silicon.de

code-monitor (Bild: Shutterstock)

DevOps im Container

Container erleben derzeit einen regelrechten Boom. Im Unternehmen tragen sie dazu bei, agile Prozesse nach DevOps umzusetzen. Gleichzeitig treiben sie die Virtualisierung im Rechenzentrum voran. Steht damit das Aus der klassischen Virtualisierung bevor? Ein Kommentar von Diethelm Siebuhr.

pokemon-go-800

Pokémon Go und der DevOps Case

Joggen in der Abenddämmerung. Seltsame Gestalten, von unten blau beleuchtet, kommen aus den Büschen – eindeutig im Pokémon Go-Fieber. Was kaum einer weiß: Publikumslieblinge wie Taubsi, Hornliu, Rattfratz und Pikachu lassen sich mit einem neuen Ansatz besser umsetzen: DevOps.

Chris-OMalley_Compuware

Von wegen Dinosaurier – DevOps auf dem Mainframe

Chris O’Malley, Chief Executive Officer von Compuware, will den Mainframe modernisieren und das tut er, indem er moderne Ansätze aus der Anwendungsentwicklung für den Mainframe übersetzt. Zukunftsängste kennt der Branchenexperte dagegen nicht.