Software-Hersteller

Red Hat Logo Inktank

Red Hat erweitert ARM-Server-Programm

Mit dem Ziel, eine Plattform zu entwickeln, die Server auf Basis der ARMV8-A-Architektur unterstützt, hat Linux-Hersteller Red Hat das ARM Partner Early Access Program ins Leben gerufen.

Logo Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsofts Gewinn geht um 11 Prozent zurück

Trotz Umsatzplus fällt der Nettogewinn auf 5,86 Milliarden Dollar. Damit erfüllt Microsoft dennoch die Erwartungen der Analysten. Die Surface- und Lumia-Verkäufe erreichen im zweiten Geschäftsquartal Rekordwerte.

Cortado Logo (Bild: Cortado)

Cortado schließt Umstrukturierung ab

Das Berliner Unternehmen gliedert drei Geschäftsbereiche in neue Firmen aus. Damit ordnet es die historisch gewachsenen Geschäftsbereiche je einer GmbH zu. Cortado bleibt Besitzer der drei Firmen und fungiert als Holding.

redhat_logo

51. Wachstums-Quartal bei Red Hat

Zwar muss Red Hat beim Nettogewinn einen leichten Rückgang hinnehmen übertrifft Red Hat die Erwartungen der Wall Street und meldet damit zum 51. mal in Folge Wachstum.

New-Microsoft-Logo-PPT-Backgrounds

Vorschau von Microsoft Sway veröffentlicht

Präsentations-Tool für alle: Wer sich für Microsoft Sway interessierte, musste sich bislang in eine Warteliste eintrage. Nun steht die Vorschau für Nutzer mit Microsoft-Konto zur Verfügung. Sie bietet neue Funktionen wie die Bing-Bildersuche oder Undo- und Redo-Buttons.

Windows 10 kommt im zweiten Halbjahr 2015

Die Windows-10-Veröffentlichung verläuft nach Plan. Microsoft bestätigt den Release-Termin für Ende Sommer oder Anfang Herbst. Weitere Einzelheiten zu den Consumer-Funktionen will der Konzern Anfang 2015 nennen.

IBM präsentiert Container-Lösung auf Docker-Basis

IBM Container ist Teil der Plattform Bluemix-Cloud. Kunden sollen mit der Lösung Docker-Container direkt in der IBM-Cloud oder auf Bare-Metal-Servern des Unternehmens ausführen können. Auch die Docker Hub Enterprise Management Suite unterstützt IBM Container.

Windows 10 Preview erhält monatliche Updates

Microsoft will die Updates ab kommenden Jahr bereitstellen. Um den 20. Januar soll die erste Aktualisierung namens January Technical Preview erscheinen. Eine Consumer-Preview ist nach jüngsten Informationen doch nicht geplant. Die nächste Version könnte Ende Januar erscheinen.

Firefox 34 bringt Videochat Hello

Sicherheit und Videotelefonate: Firefox 34 von Mozilla enthält nicht nur Patches für kritische Sicherheitslücken, sondern auch die Videochat-Lösung Hello. Diese basiert auf dem Kommunikationsstandard WebRTC. Zudem ersetzt Yahoo Google als voreingestellte Suche in Nordamerika.

Opera bietet App-Stores mit Abo-Modell

So viele Apps wie man will: Opera ermöglicht Netzbetreibern ein Download-Portal unter eigenem Namen. Das App-Angebot wechselt regelmäßig. Für eine wöchentliche Gebühr dürfen Nutzer so viel herunterladen, wie sie wollen. Die Apps unterstützen Android, Blackberry, Java und Symbian.

AppleCare für Unternehmen erhält IBM-Option

Im Rahmen der Partnerschaft mit Apple plant IBM die Veröffentlichung von iOS-Apps, die im MobileFirst-Programm entwickelt wurden. Bei Problemen mit diesen Anwendungen soll auch AppleCare für Unternehmen helfen. Optional bietet IBM einen Vor-Ort-Service für Apple-Produkte an.

Microsoft arbeitet an Aktualisierung für Azure SQL

Noch in diesem Jahr soll die Preview veröffentlicht werden. Das Update für Azure SQL bringt eine einfachere Übertragung von Datenbankanwendungen in die Cloud, Unterstützung größerer Datenbanken, Online-Indizierung sowie parallele Abfragen. Aktuell steht außerdem eine kostenlose Testversion von Azure Machine Learning bereit.

Microsoft Office erhält Dropbox-Integration

Dropbox und Microsoft sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Ziel der Kooperation ist es, die Zusammenarbeit zwischen Dropbox und den Office-Anwendungen zu verbessern. Office-Dateien lassen sich künftig auch mit der Dropbox-App bearbeiten.

Office 16 für Windows kommt im zweiten Halbjahr 2015

Microsoft will neben der Client-Anwendung Office 16 auch die Server-Versionen wie Exchange und SharePoint veröffentlicht. Intern wird die neue Version bereits getestet. Ebenfalls für 2015 soll der Softwarekonzern eine neue Version von Office für Mac geplant haben.