Archiv

020109_virus

Cyber-Virus “Flame” – die UNO schaltet sich ein

Der Cyber-Schädling “Flame” ist nach Angaben von Sicherheitsexperten die komplexeste Bedrohung, die je entdeckt wurde – jetzt hat der Virus die Vereinten Nationen auf den Plan gerufen. Die UNO will in Kürze eine Warnung vor der Schadsoftware herausgeben. Ein beispielloser Vorgang.

Kaspersky entdeckt massive zielgerichtete Cyber-Angriffe

Kaspersky Labs hat vor einem neuen Virus namens “Flame” gewarnt, der ähnlich wie Stuxnet und Duqu für zielgerichtete Angriffe verwendet wird. Betroffen seien vor allem Iran, Israel, Syrien, Libanon, Saudi-Arabien und Ägypten. Vermutlich stehe hinter dem Schädling eine Regierung.

CDC_aufmacher

Cybercrime-Abwehr organisiert sich in Berlin

Deutschland entwickelt sich – das belegen jüngste Sicherheitsstatistiken – zum europäischen Eldorado für Malware-Aktivitäten. In Berlin haben führende IT-Hersteller nun das Security Operations Center (SOC) gegründet, um die Abwehr besser miteinander zu vernetzen.

Symantec erklärt Deutschland zum Cybercrime-Europameister

Der 17. Internet Security Threat Report des Security-Unternehmens meldet Rekorde bei den Internet-Delikten: 5,5 Milliarden Cyberangriffe hätten sich im letzten Jahr weltweit ereignet – kein Land habe so viele Schadcodes zu Cyber-Attacken beigetragen wie Deutschland.

EU-Kommissarin Kroes fordert europaweite Cyberstrategie

Die Europäische Union hat noch längst nicht genug getan, um sich vor Cyberangriffen zu schützen, sagt EU-Kommissarin Neelie Kroes. Sie fordert eine europaweite Cyberstrategie: Alle Organisationen und Einzelpersonen müssten ihre Informationen zusammenlegen und sich zum Schutz der Systeme absprechen.

081111_markus_hennig

55 Fahnder für ein Halleluja

Die EU plant ein Zentrum zur Bekämpfung von Cyberkriminalität. Alleine das Aussprechen der übergeordneten Behörde verschafft Hackern wohl schon genug Zeit, um in drei europäische Banksysteme einzudringen und die belgischen Wasserwerke zu hacken, befürchtet silicon.de-Blogger Markus Henning Markus.