Software

outlook-com-logo-800

Outlook.com erhält App-Unterstützung

Die universellen Add-ins sollen auch für den Outlook-Desktop-Client sowie Office 365 erhältlich sein. Microsoft gibt Einzelheiten bei der Konferenz Build am 30. April bekannt. Bislang bietet Outlook.com keine Erweiterungsmöglichkeit.

Debian-Logo (Bild: Debian)

Debian 8 steht zum Download bereit

Die Linux-Distribution nutzt systemd als Standard-Init-System. Auf diese Weise soll Debian 8 die Systemstartzeiten verkürzen. Zudem haben die Entwickler die UEFI-Unterstützung auf 32-Bit-Systeme ausgeweitet.

Logo Office 365 (Bild: Microsoft)

Microsoft will Office-365-Daten sicherer machen

Mehr Transparenz und mehr Kontrolle für Unternehmen verspricht der Softwarekonzern. Zudem soll Office 365 bis Jahresende eine E-Mail-Verschlüsselung auf Inhaltsebene erhalten. Mit “Customer Lockbox” erhalten Kunden die volle Kontrolle über Zugriffe durch Microsoft-Techniker.

Logo Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft gliedert Open Tech wieder ein

Voller Erfolg: Nach drei Jahren habe das Tochterunternehmen sämtliche Ziele erreicht. Open Tech sollte den Einsatz von Open Source bei Microsoft fördern. Der bisherige Chef Jean Paoli arbeitet künftig intern an Open Source weiter. Auch die anderen Stellen will der Konzern erhalten.

(Bild: Shutterstock / Bildagentur Zoonar GmbH)

Open-Source-Software in Firmen weitverbreitet

78 Prozent aller Unternehmen setzen freie Software ein. Das geht aus dem diesjährigen “Future of Open Source Survey” hervor. Allerdings gibt es massive Defizite bei der Verwaltung von Open-Source-Software.

microsoft_sharepoint

Microsofts SharePoint Server 2016 kommt erst nächstes Jahr

Eigentlich wollte der Softwarekonzern die Rechenzentrumsversion im zweiten Halbjahr 2015 veröffentlichten. Ein Zusammenhang mit der Verschiebung von Windows Server 2016 besteht aber offenbar nicht. SharePoint Server 2016 wird auch auf Windows Server 2012 R2 laufen.

Anwender wollen kein Cloud-ERP. (Bild: Shutterstock)

Cloud-ERP stagniert

Angebotsseitig wächst der Funktionsumfang von ERP-Lösungen stetig. Doch nach wie vor scheinen Anwender davor zurückzuschrecken, diese Kernlösung in die Cloud zu verlagern.

Microsoft Exchange Server 2016. (Bild: Microsoft)

Was ist neu im Exchange Server 2016?

Neue Programmierschnittstellen für Kalender, Mail und mobile Anbindungen, verbesserte Suche und ein neuer Ansatz für das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten zeichnen die nächste Version des Exchange-Servers aus. Weitere Details will Microsoft auf der Konferenz Ignite im Mai vorstellen.

weihenstephan_Shutterstock

Enterprise Search: So machen Sie SAP intelligent

In vielen deutschen Unternehmen arbeitet man von früh bis spät mit SAP. Mit der richtigen Enterprise Search-Lösung können Mitarbeiter zentral von SAP aus auch auf jede unternehmensweite Information zugreifen, die in anderen Datenquellen schlummert. Was das mit dem Weihenstephaner Doppelbock “Korbinian” zu tun hat, erläutert Enterprise-Search-Experte Daniel Fallmann, Gründer und Geschäftsführer von Mindbreeze, in seinem Blog für silicon.de.

logo-tectonic-ws-250x188

CoreOS und Kubernetes wachsen zusammen

Mit der Kombination von Kubernetes und CoreOS soll ein neuer offener Stack für Linux-Container entstehen. Für das Projekt Tectonic erhält CoreOS auch insgesamt 20 Millionen Dollar von Investoren.

verse_aufmacher

IBM Verse ist allgemein verfügbar

Neben einer Cloud-Version bietet IBM auch eine kostenlose Basic-Variante an. Die Neuauflage soll nicht nur einen neuen Mail-Client liefern, sondern hat den Anspruch als Social Messaging Software E-Mail, Kalenderfunktionen, File Sharing und Instant Messaging über Analytics-Funktionen zu verbinden.

LibreOffice (Bild: The Document Foundation)

LibreOffice: Cloud-Version angekündigt

Konkurrenz für Office 365? The Document Foundation bringt ihre freie Bürosoftware in die Cloud. Bislang existiert aber nur ein auf HTML 5 basierender Machbarkeitsnachweis von LibreOffice Online. Es soll in Zukunft vollständig kompatibel zur Desktop-Version sein.

SAP Logo (Bild: SAP)

Unternehmen vernachlässigen Tests von SAP-Systemen

Fachbereichen sowie IT-Abteilungen wissen von der Notwendigkeit von Testverfahren in SAP-Systemen, allerdings fehle unter anderem die Zeit diese durchzuführen. Das zeigt eine Studie von DataVard. Vor allem Last- und Sicherheitstests kommen zu kurz.

linux-pinguin

Linux erhält Sprachassistenten

Sirius heißt der persönliche Open-Source-Assistent. Er soll Sprache sowieBilder erkennen und Fragen von Nutzern beantworten. Die Antworten sucht sich das Programm aus einer Wikipedia-Datenbank. Unter anderem finanzieren Google und die US-Forschungsbehörde DARPA das Projekt.

Supply Chain Management. (Bild: Shutterstock)

Das Einmaleins der erfolgreichen Produkteinführung

Scheitern wirklich 95 Prozent aller neu eingeführten  Produkte im ersten Jahr? Man mag dieser Statistik kaum glauben, aber aus eigener Erfahrung weiß der Supply-Chain-Experte Rico van Leuken: diese Zahl spiegelt die Realität wieder! Aber was läuft da falsch?

redhat_logo

Red Hat Enterprise Linux 7.1 unterstützt Kubernetes

Red Hat veröffentlicht das erstes größeres Update für das Open-Source-Betriebssystem. Die jüngste Version verbessert die Integration mit Active Directory und bietet Unterstützung für Google Kubernetes sowie Docker. Am 20. März erscheint der freie Ableger CentOS.

Google Logo (Bild: Google)

Code: Google stellt Projekt-Hosting-Service ein

Neue Projekte nimmt Google Code ab sofort nicht mehr an. Im August dürfen Nutzer nur noch lesen, bevor im Januar 2016 der Dienst komplett eingestellt wird. Ihre Projekte können Entwickler auf andere Dienste wie GitHub oder Bitbucket umziehen.