Software

Microsoft Exchange Server 2016. (Bild: Microsoft)

Exchange Server 2016: Microsoft gibt erste Preview frei

Die Vorabversion bringe bedeutende Updates für die Outlook Web App, verspricht Microsoft. Unter anderem verfügt sie künftig über die Aufräumen-Funktion von Outlook.com. Außerdem erweitert der Konzern die Data-Loss-Prevention-Funktionen von Exchange Server 2016.

Digitalisierung, Industrie 4.0 und Zusammenarbeit. (Bild: Shutterstock)

Wissenssilos aufbrechen

Leere Frabrikhallen, in denen kein Mensch mehr Platz hat und Arbeit findet? Dieses Schreckens-Szenario von Industrie 4.0 will Winfried Holz, CEO von Atos in seinem aktuellen Blog für silicon.de bei Seite wischen.

(Bild: Shutterstock / Bildagentur Zoonar GmbH)

NSA gibt Systemsicherheit-Werkzeug SIMP frei

Das Tool hat der US-Geheimdienst entwickelt, um Red Hat Enterprise Linux und CentOS sicherer zu gestalten. Der Betriebssystemaufsatz ist daher nur für diese Linux-Distributionen verfügbar. SIMP gibt die NSA unter der Apache-Lizenz frei.

S4_Technologieplattform

Markenstreit um S/4HANA

S/4HANA kam in diesem Jahr auf den Markt. S/4 von dem Ulmer Software-Haus Wilken hingegen im Jahr 2011. Nun könnte sich an der Frage nach einem Leerzeichen ein Markenstreit entzünden.

Marktübersicht Unified Communications. (Bild: Shutterstock)

Unified Communications – Die Anbieter

Welche Anbieter von Unfied-Communications-Lösungen gibt es derzeit? Bevor wir mit unserer umfassenden Marktübersicht uns auf verschiedene Funktionen stürzen, geben wir ihnen hier eine Übersicht über die wichtigsten Unternehmen am Markt.

Logo Microsoft (Bild: Microsoft)

MSN-Apps: Microsoft zieht Ende September den Stecker

Als erstes stellt Microsoft die Anwendungen “Reisen” sowie “Kochen und Genuss” ein. Im November folgt die App “Gesundheit und Fitness”. Den Schritt begründet der Konzern mit dem fehlenden Nutzerinteresse. Auch die Foto-Anwendung Photosynth führt es nicht mehr weiter.

Office-Logo (Bild: Microsoft)

Office 2016: Microsoft verteilt Mac-Version

Abonnenten von Office 365 erhalten es ab sofort. Volumenlizenzkunden müssen noch bis August warten bis sie Office 2016 für Mac nutzen können. In den Einzelhandel kommt es erst im September. Preise nannte Microsoft bislang noch nicht.