Software

Logo Office 365

So wird Office 365 sicher

Bei der Verwendung von Office 365 spielen auch Sicherheitseinstellungen eine wichtige Rolle. Alle notwendigen Optionen dazu finden Administratoren in der Weboberfläche der Cloud-Lösung. Damit kann man genau regeln, welche Rechte Anwender erhalten und mit welchen Geräten sie sich anmelden können.

shutterstock_119911057

Gartner: Die Zukunft von ERP ist postmodern

Uneingelöste Versprechen von ERP-Systemen führen jetzt dazu, dass Anwender nach neuen Wegen suchen, um neue Bedürfnisse abbilden zu können. Gartner-Analyst Christian Hestermann, markiert diesen Übergang als neue Epoche von ERP-Systemen und die wird uns wohl noch die nächsten Jahre begleiten.

visual-studio-logo

Microsoft veröffentlicht Visual Studio 2015 am 20. Juli

Mit der Installation sollten Entwickler von Apps für die Universal Windows Platform allerdings noch bis zum 29. Juli warten. Visual Studio 2015 ist nicht zu den Vorabversionen des Windows 10 SDK und der Universal Windows App Development Tools kompatibel.

Logo Office 365 (Bild: Microsoft)

Kollaboration in Office 365 richtig umsetzen

Office 365 eignet sich für Abteilungen, ganze Unternehmen oder auch Projektgruppen als Plattform für Datenaustausch und Collaboration. Teamarbeit ist damit via E-Mail, Skype oder Lync oder dem gemeinsamen Datenaustausch von Office 365 möglich. silicon.de zeigt in diesem Beitrag Möglichkeiten und Vorteile.

Gmail Logo (Bild: Google)

Gmail: Gesendete E-Mails lassen sich zurückziehen

Die Funktion Undo Send schaltet Google schrittweise für alle Nutzer der Web-Version von Gmail frei. Googles Inbox-App unterstützt dies bereits seit Ende Mai. Eine Einschränkung gibt es aber, einmal ausgeliefert, kann die E-Mail nicht zurückgeholt werden.

office365-01-e1427104846879

Office 365: Grundlagen, Einstieg und Tipps

Mit Office 365 können Unternehmen interne Serverdienste in die Cloud auslagern und dadurch die einzelnen Produkte besser und einfacher nutzen. Das Verwalten der Server entfällt, Administratoren müssen sich nur um die Verwaltung der Benutzer und systeminterne Einstellungen kümmern. Was sonst noch zu beachten ist, erläutert folgender Beitrag.

Office-Logo (Bild: Microsoft)

Office 2016: Preview enthält simultanes Arbeiten

Damit Nutzer in Echtzeit erkennen können, wer welchen Bereich eines Dokuments bearbeitet, steht ihnen nun die Funktion Real Time Presence zur Verfügung. Durch einen neuen Share-Button sollen sie Dokumente einfacher weiterleiten können.

Office-Logo (Bild: Microsoft)

Office Now: Microsoft entwickelt Hilfsapp

Die App soll Nutzern eine bessere Organisation ihres Arbeitsalltags ermöglichen. Die Anwendung soll neben Windows auch für Android und iOS verfügbar sein. Offenbar handelt es sich bei Office Now um die bislang unter dem Namen “Work Assistant” entwickelte Anwendung.

Google Tone (Bild: Google)

Google Tone: Links via Audiosignal verschicken

Auf diese Weise will Google den digitalen Datenaustausch vereinfachen. Nutzer sollen die URL eines aktuell geöffneten Browsertabs schnell an andere Rechner in Hörweite übertragen können. Die Datenübertragung nutzt dabei eine nicht hörbare Frequenz.

Office-Logo (Bild: Microsoft)

Office für Mac 2011: Update verursacht Probleme mit Outlook

Im Apple-Support-Forum beschweren sich Nutzer, dass sie keine Fenster mehr E-Mails oder Kontakte öffnen können. Nach dem Löschen der Outlook-Einstellungen soll der Fehler nicht mehr auftreten. Auch ein Wiederherstellen der vorherigen Version per Time-Machine-Backup ist möglich.

Supply-Chain-Management, Cloud SCM und Container. (Bild: Shutterstock)

Gartner: Alles “Cloud” in der Supply Chain?

Jeder spricht heutzutage über Cloud, aber was bedeutet dies für die Supply Chain und hier insbesondere die Sichtbarkeit in den Lieferketten? Und befindet sich wirklich ein Großteil der Lösungen in der “Cloud”, oder ist das nur ein Marketing-Begriff? Diese Fragestellungen beleuchtet Christian Titze, Research Director bei Gartner, im silicon.de-Blog.

admin-ajax (1)

Windows Server 2003 mit kostenlosen Alternativen ersetzen

Nach dem Support-Ende von Windows Server 2003 lassen sich Installationen auch mit Linux-basierten Appliances und Spezial-Distributionen kostenlos ersetzen und auch von Windows-Administratoren effizient verwalten. silicon.de zeigt die wichtigsten Alternativen im Detail.