ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Endlich kann in Office für iPad auch gedruckt werden (Bild: Microsoft).
Microsoft veröffentlicht ein erstes Update für Office für iPad. Es kann nun Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten auf einem AirPrint-Drucker drucken. Zudem lassen sich mit SmartGuides für PowerPoint Bilder und Textfelder auf einer Folie leichter ausrichten.
mehr
Android_kaputt_auf
F-Secure hat den Mobile Threat Report für das erste Quartal 2014 veröffentlicht. Die Sicherheitsfirma hat 275 neue Malware-Familien für Android entdeckt. Der Großteil der Schadprogramme sind SMS-Trojaner. Für iOS und Symbian ist jeweils eine neue Familie aufgetaucht.
mehr
Patente
Die Europäische Kommission hat bedeutende Entscheidungen bezüglich Patentstreitigkeiten getroffen. Sie hat Motorola unter anderem aufgefordert, das bisherige Patentgebaren aufgeben. Zudem hat sie Samsungs Verpflichtungszusagen akzeptiert. In Zukunft sollen Streitigkeiten um Standardpatente innerhalb von 12 Monaten beigelegt werden.
mehr
Nokia Stephen Elop
Microsofts neuer Chef der Gerätesparte wehrt sich gegen den Vorwurf, er habe Nokia unterwandert. Darüber hinaus verteidigt er Android-Smartphone Nokia X. Ziel des Geräts ist es, neue Kunden Microsofts Online-Dienste zu gewinnen. Zudem bemühe sich der Konzern um weitere Windows-Phone OEMs.
mehr
Lenovo Yoga 10 HD+ (Bild: Lenovo)
Lenovo bringt das Yoga 10 HD+ mit Android als Betriebssystem auf den Markt. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit bis zu 18 Stunden an. In den USA ist das Gerät bereits für 369 Dollar erhältlich. In Deutschland soll es ab 349 Euro verkauft werden.
mehr
windows-phone-8-lumia9
Microsofts Windows Phone verliert in Europa an Marktanteil. Dem Kantar Worldpanel zufolge sinkt er im ersten Quartal 2014 um 2,2 Punkte auf 8,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal. In Australien erreicht es den weltweit größten Zuwachs mit 1,7 Prozent. In Japan liegt iOS mit 57,6 Prozent von Android.
mehr
netzwerk-internet
Die FCC stellt dem Wall Street Journal zufolge neue Regelungen für Internetzugänge vor. Diese ermöglichen eine Ungleichbehandlung von Inhalten. Die FCC wird abhängig vom Fall entscheiden, ob Verträge für bevorzugt behandelte Dienste "wirtschaftlich vernünftig" sind.
mehr
Microsoft Remote Desktop (Bild: Microsoft)
Ab sofort steht die Remote-Desktop-App im Windows Phone Store zum Download bereit. Wie die bereits länger erhältlichen Versionen für Android, iOS und Mac OS X ist die Nutzung kostenlos. Nutzer können mit der App von einem Windows Phone auf einen Windows-PC zugreifen.
mehr
Apple gegen Samsung (Bild: CNET)
Das zeigen E-Mails aus dem Jahr 2012, die dem Gericht vorgelegt wurden. Die Echtheit hat Googles Patentanwalt James Maccoun bereits bestätigt. Der Internetkonzern zahlt nicht nur einen Teil der Kosten für die Verteidigung, sondern auch an Schadenersatzzahlungen.
mehr
Apple Logo
Untern anderem hat Apple eine Schwachstelle in Secure Transport geschlossen. iOS 7.1.1 stopft insgesamt 19 Löcher. Auch für OS X Lion und Mountain Lion steht das Sicherheitsupdate 2014-002 zum Download bereit.
mehr
Apple Geld Logo
Offenbar für einen eigenen Bezahldienst sucht Apple momentan zwei leitende Mitarbeiter. Die ausgeschriebenen Stellen sind die eines Produktchefs und eines Business-Development-Leiters für elektronische Bezahlvorgänge. Analysten erwarten von Apple diese Woche eine Meldung über stagnierende Umsätze.
mehr
Microsoft kauft Nokias Handysparte
Mittlerweile seien alle Voraussetzungen für die Finalisierung der Akquisition erfüllt, schreibt Microsoft in einem Blog. Allerdings haben der Konzern und Nokia einige Änderungen am ursprünglichen Vertrag vorgenommen. Demnach führt Microsoft die Domain Nokia.com ein Jahr lang weiter.
mehr
Apple gegen Samsung (Bild: CNET)
Das Gutachten soll die Faktoren für die Kaufentscheidung von Verbrauchern darlegen. Samsung bezeichnet es als fehlerhaft und unvollständig. Im Gegenzug zeigt Apple Widersprüche in den Aussagen von Samsungs Experten auf. Das Gutachten bildet die Basis für die Berechnung des Schadenersatzes.
mehr
Google Logo
Mit der App können Nutzer über ihr Android-Gerät verschlüsselt aus der Ferne auf einen PC oder Mac zugreifen. Damit dies funktioniert, muss zunächst die Chrome Remote App auf dem Desktop eingerichtet werden. Google will Chrome Remote Desktop für iOS "später in diesem Jahr" veröffentlichen.
mehr
Smartphones (Bild: CNET)
Smartphone-Hersteller und US-Mobilfunkprovider planen eine Diebstahlsicherung für mobile Geräte. Damit reagieren sie auf Forderungen einiger US-Bundesstaaten nach einem "Kill Switch". Dieser macht ein gestohlenes Smartphone unbrauchbar. Die Selbstverpflichtung haben unter anderem Apple, Google, Samsung und Microsoft unterschrieben.
mehr
motorola_ara
Anfang 2015 kann sich jeder sein eigenes Wunsch-Smartphone zusammenstellen. Googles Projekt Ara bringt das Thema Customization auch in die Welt der Handhelds.
mehr
samsung-galaxy-s5-mwc-2014-2
Die Forscher von SRLabs nutzen einen einfach zu fälschenden Fingerabdruck, um das Galaxy S5 zu entsperren. Auch die Implementierung des Finderabdruckscanners stößt bei ihnen auf Kritik. Samsungs System sei unsicherer als Apples Touch ID.
mehr
Android_kaputt_auf
Die Phishing-Lücke befindet sich in allen Android-Versionen ab 1.x. App-Symbole auf dem Homescreen können unbemerkt von einer schädlichen Anwendung manipuliert werden. Dafür benötigt sie nur die Zugriffsrechte der Stufe "normal". Diese erhalten alle Apps automatisch.
mehr
Logo Zebra Technologies
Mit der Akquisition der Enterprise-Sparte von Motorola Solutions bringt sich Zebra Technologies in Stellung für das Internet der Dinge. Das Unternehmen übernimmt 4500 Mitarbeiter und erhält zudem stoß-, wasser- und staubgeschützte Mobilgeräte.
mehr
BlackBerry Enterprise Services 10.2. Quelle: BlackBerry
Das Sicherheitsleck Heartbleed weitet sich immer weiter aus. Nun muss auch der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry einige Dienste entsprechend aktualisieren.
mehr