ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
suse_Linux_Enterprise_aufma
Die Betaphase einer eigenen Implementierung eines Ceph-basierten Software-defined Storage hat jetzt begonnen. In der ersten Jahreshälfte 2015 soll die Vollversion auf den Markt kommen.
mehr
owncloud-logo
Über 'Universal File Access' können Unternehmen jetzt auf sämtliche Speicherorte in der Cloud oder On-Premise zugreifen und verwalten. Dabei können vorhandene Werkzeuge etwa für Unternehmensprozesse, Sicherheit oder Governance weiter verwendet werden.
mehr
nbase-t-ziele-580x291
Die NBASE-T Alliance hat sich zum Ziel gemacht, die Multi-Gigabit Ethernet Technologie auf bestehenden Verkabelungen mit neuen Standards zu beschleunigen. Legacy-Kabel sind derzeit meist für 1 Gigabit Ethernet (1GbE) ausgelegt.
mehr
Ocedo bringt eine modular aufgebaute und skalierbare Mittelstands-Lösung für Software Defined Networks. Quelle: Ocedo
Das deutsche Startup Ocedo startet jetzt in den heiß umkämpften Markt für Software-Defined Networking. Allerdings zielt die SDN-Lösung des Karlsruher Unternehmens vor allem auf die Bedürfnisse kleinerer und mittelständischer Unternehmen.
mehr
Logo Windows Azure
Die Lösung hat Microsoft für Kunden entwickelt, die im eigenen Haus ein Windows Azure basiertes Rechenzentrum betreiben wollen. Dell steuert die Server-Komponenten für Microsoft Cloud Platform System bei. Auch andere Hardware-Anbieter können nun die Plattform nutzen.
mehr
IBM wird exklusiver Infrastruktur-Partner für die SAP HANA Enterprise Cloud. Quelle: IBM
Business Suite Powered by HANA und andere Unternehmensanwendungen können ab sofort über die IBM-Cloud-Infrastruktur bezogen werden. Eine weltweite Partnerschaft bindet die SAP HANA Enterprise Cloud an die Infrastruktur von IBM. Wer also künftig SAP Enterprise-Cloud-Produkte nutzt, landet entweder in einem Rechenzentrum in St. Leon Rot, oder sehr wahrscheinlich in einer IBM SoftLayer- oder Cloud Managed Service-Infrastruktur.
mehr
salesforce
Mit Wave wendet sich Salesforce an Nutzer außerhalb der Bereiche Sales und Marketing. Die Datenanalyse soll durch eine intuitive grafische Oberfläche aufgewertet und vereinfacht werden. Das Analytic-Tool ist in der Lage, strukturierte sowie unstrukturierte Daten aus jeglichen Quellen zu verarbeiten und sie auf Mobilgeräten bereitzustellen.
mehr
Logo Samsung (Bild: Samsung)
Technische Probleme, die eine Übertragung nur über kurze Distanzen und bei freier Sicht ermöglichten sollen jetzt überwunden sein. Ein Film mit 1 GB lasse sich laut Samsung in nur 3 Sekunden kabellos übertragen.

Tags: WLAN.

mehr
SugarCRM lässt sich auch auf Mobilgeräten nutzen (Bild: SugarCRM).
T-Systems stellt das SaaS-Angebot für Geschäftskunden ab sofort zur Verfügung. Im Rahmen eines Kooperationsabkommens übernimmt die Großkundensparte der Telekom Vermarktung, Betrieb und Beratung. Es sollen die "strikten deutschen Datenschutzbestimmungen" eingehalten werden.
mehr
Die Technik von Nokia Networks, Fraunofer ESK und Smart Mobile Labs soll in Zukunft Autofaher in Echtzeit vor Gefahren warnen. (Bild: Smart Mobile Labs)
Zusammen mit Smart Mobile Labs setzen sie LTE-Mobilfunktechnologien ein, um Autofahrer vor Gefahren zu warnen. Beispielsweise erhalten Fahrer Bremswarnungen eines fahrenden Autos über ein LTE-Netz. Auf diese Weise soll die Unfallgefahr verringert werden.
mehr
Big_Data_Analytics
Nicht mehr länger nur ein Buzzword: Big Data ist inzwischen in den Unternehmen angekommen. Das schlägt sich auch in den Investitionen nieder. So werde der Markt für Big Data Technologien und Big Data Services in den nächsten vier Jahren deutlich wachsen, prognostizieren die Marktforscher von IDC.
mehr
emc-forum-2014-auf
Am 15. und 16. September trafen sich in der Mainzer Rheingold-Halle 1000 Anwender und Partner von EMC unter dem Motto "Redefine" zum jährlich stattfindenden EMC-Forum. Im Zentrum stand die Transformation der Unternehmens-IT auf die "dritte Plattform"
mehr
enisa-logo-250x187
Vor allem mobile Netze leiden in der EU unter Ausfällen. Gründe für Ausfälle sind Naturgewalten wie Unwetter aber auch Stromausfälle, Software-Fehler und Hardware-Ausfälle führen zu Ausfällen in den Netzen.
mehr
redhat-v6-ml
Cloud- und Rechenzentrensumgebungen bekommen ein auf einer neuen Architektur basierendes Systems- und Lifecyclemanagement von Red Hat. Vor allem die Verwaltung von Cloud-Umgebungen vereinfache sich mit der neuen Version deutlich, wie der Hersteller versichert.
mehr
Office-Delve
Mit der Delve Application, Codename Oslo, liefert Microsoft ein Tool für Unternehmen, über das mit wenig Aufwand relevante Informationen und Beziehungen aus Office 365 visualisiert werden können. Die Lösung soll Suche und Zusammenstellung von Informationen automatisieren.  
mehr
Logo Ubuntu
Canonical stellt virtuelle Treiber zur Verfügung, die Windows-Gastbetriebssysteme optimal unterstützen können. Microsoft hat die Treiber sowie die gesamte Plattform zertifiziert. Über das Ubuntu-Advantage-Supportprogramm können Canonical-Kunden sie beziehen.
mehr
Logo Windows Azure
Zwischen 20 Uhr und 4 Uhr waren zunächst vor allem Cloud Services und Virtual Machines nicht erreichbar. Später folgten auch Backup und HDInsight. Microsoft zufolge betraf die Komplettstörung nur wenige Kunden.
mehr
Logo Amazon Workspaces
Dafür unterstützt Amazon WorkSpaces das RADIUS-Protokoll über einen Server vor Ort. Es verfügt über die Verifizierung für den Einsatz mit Symantec VIP und Microsofts RADIUS Server. Die Lösung kann ab sofort ohne Aufpreis verwendet werden.
mehr
dsl-internetzugang-breitband-shutterstock_Ensuper-800
In die heute gestartete Vectoring-Liste können Netzbetreiber eigene Ausbauprojekte eintragen lassen. Die geplante Erschließung muss innerhalb von zwölf Monaten erfolgen. Den Kabelverzweiger erhält der Betreiber, der sich als erstes einträgt. Bei mehreren gleichzeitigen Interessenten, entscheidet der schnellste Ausbau mit VDSL2 Vectoring.
mehr
SoftLayer IBM Übernahme Public Cloud Bare Metal IaaS. (Bild: IBM)
Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Konstrukteure oder Finanzinstitute können ab Herbst in IBMs Cloud-Rechenzentren auch Anwendungen prozessieren, für die bislang Super-Computer nötig waren. Möglicht macht das InfiBand als optionaler Netzwerk-Standard in SoftLayer.
mehr