ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
druplicon_Drupal
Hacker können auf ein Drupal-System zugreifen und Daten entwenden, in dem eine Hintertür in dem System installiert wird. Auch eine Aktualisierung von betroffenen Systemen führt möglicherweise nicht zu einer Behebung der Schwachstelle.
mehr
Architektur der NetApp Data Fabric for Cloud. Quelle: NetApp
NetApp positioniert sich als Cloud-Anbieter und schlägt mit einer neuen Version des Data Ontap Betriebssystem, einer neuen Version des OnCommand Cloud Managers und dem Private Storage für die Cloud eine Brücke zwischen den Angeboten verschiedener ISVs.
mehr
Circuit-WebApp-Video-Call-1024-245x180
Das Unternehmen, das aus der Siemens-Telefonsparte hervorgegangen ist, setzt sich ehrgeizige Ziele und will damit auch die Welt der Unified Communications hinter sich lassen und mit neuen Funktionen anreichern. Ein nicht ganz alltäglicher Entwicklungspartner und eine kostenlose Testphase sollen Kunden jeder Größenordnung überzeugen. Die Kosten beginnen bei 14,95 Euro pro Anwender und Monat.
mehr
Logo CurrentC
Dem CurrentC-Betreiber MCX zufolge haben die Angreifer nur E-Mail-Adressen erbeuten können. Ziel waren Teilnehmer eines Pilotprogramms des mobilen Bezahldienstes. Der Anbieter bestreitet, dass er zum Boykott von Apple Pay aufgerufen hat.
mehr
Flagge Russlands (Bild: Shutterstock/yanugkelid)
Das Spionagetool namens "APT28" hat die Sicherheitsfirma FireEye entdeckt. Die Malware soll von russischsprachigen Hackern entwickelt worden sein. Seit sieben Jahren nutzen Angreifer das Tool gegen US-Rüstungsfirmen sowie Regierungsnetzwerke in Osteuropa und der Kaukasus-Region.
mehr
Android 5.0 Lollipop
Google nennt Details zu den neuen Sicherheitsfunktionen. Die sollen das Betriebssystem vor allem für den Unternehmenseinsatz absichern. So soll etwa die Verwendung des Sperrbildschirms soll unter Android 5.0 mit der Funktion Smart Lock vereinfacht werden und die Sandbox-Technologie SELinux weitet Google auch auf den Kern von Android aus.
mehr
Samsung Knox (Bild: Samsung)
Einem Sicherheitsforscher zufolge speichert Knox angeblich eine PIN im Klartext. Diese kann für einen Passworthinweis genutzt werden. Dies sei ein Beweis, dass das Knox-Kennwort auf dem Gerät gespeichert wird. Dadurch werde die gesamte Sicherheit von Knox kompromittiert.
mehr
Die Microsoft-Manager Terry Myerson und Joe Belfiore haben in San Francisco Windows 10 vorgestellt (Bild: Microsoft).
Microsoft veröffentlicht Details zu Sicherheitsfunktionen von Windows 10. Demnach ersetzt der Dienst Next Generation Credentials die Anmeldung per Passwort. Dabei fungiert das Betriebssystem als vertrauenswürdiges Gerät für eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Firmendaten auf privat genutzten Geräten soll es automatisch verschlüsseln.
mehr
Microsoft Patchday, Fix, Update, Aktualisierung
Microsoft warnt vor einem bereits aktiv in gerichteten Attacken ausgenutztem Sicherheitsleck. Anwender sollten besonders beim Öffnen von Office-Dokumenten Vorsicht walten lassen. Microsoft liefert bereits einen Hot-Fix und arbeite laut eigenen Angaben an einem Patch für das Leck.

Tags: Microsoft.

mehr
mac-osx-yosemite-237x177
Insgesamt schließt der iPhone-Hersteller 144 Sicherheitslücken in OS X, OS X Server und iTunes. Die Aktualisierung für iTunes beseitigt 83 Schwachstellen. Apple sind einige davon wahrscheinlich bereits seit 2013 bekannt.
mehr
Privatsphäre (Bild: Shutterstock_162110726)
Das geht aus einem Bericht des UN-Sonderbeauftragten für die Terrorismusbekämpfung hervor. Demnach verstoße die Internet-Überwachung gegen den UN-Zivilpakt. Dieser schützt Bürger unter anderem vor "rechtswidrigen Eingriffen in ihr Privatleben, Familie und Wohnung".
mehr
Hacker haben via USB-Stick Geldautomaten kompromittiert und auf diese Weise Geld abgehoben.
In der ersten Jahreshälfte 2015 sollen Kassensysteme mit der neuen durchgängigen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ausgestattet werden. Sämtliche Bezahlformen, bis hin zu Apple Pay sollen damit gesichert werden können.
mehr
Logo Java
Betroffen sind die Java-Versionen 6, 7 und 8. Angreifer können neun Schwachstellen ausnutzen, um Schadcode einzuschleusen und auszuführen. Ausschließlich in den Plug-ins für Mozilla Firefox und Microsoft Internet Explorer befindet sich jeweils eine Anfälligkeit.
mehr
Computer Bug Poodle (Quelle: ZDNet.com)
SSL 3.0 sollte im Browser deaktiviert werden. Der Grund ist ein Leck, das einem Angreifer erlaubt, die Identität eines Nutzer anzunehmen. Google-Entwickler haben das Leck "Poodle" getauft. Poodle steht für Padding Oracle on Downgraded Legacy Encryption.
mehr
thumb-microsoftpatch
Angreifer haben eine der Schwachstellen bereits für Spionageangriffe auf die NATO ausgenutzt. Microsoft aktualisiert zudem .NET Framework, Office Web Apps und Word. Insgesamt verteilt der Konzern acht Sicherheitsupdates.
mehr
dropbox-800
7 Millionen Konten wollen Hacker bei dem Online-Speicher-Dienst Droppbox gehackt haben. Der Betreiber dementiert indes den Übergriff.
mehr
Logo Oracle
Insgesamt stecken 155 Fehler in Oracles Produkten. In Java SE befindet sich 25 der schwerwiegendsten Fehler. Davon können Angreifer 22 missbrauchen, um sie ohne Authentifizierung aus der Ferne ausnutzen. Betroffen sind zudem Datenbank-Server, Fusion Middleware, Retail-Lösungen, Sun-System-Produkte und MySQL.
mehr
PRISM: die NSA hört mit
Die Agenten sollen unter anderem Kryptographiesschlüssel stehlen. Die NSA sabotiert zudem mit dem Programm Tarex Netzwerke und Geräte in Deutschland. Dokumenten von Edward Snowden zufolge sind auch China und Südkorea betroffen.
mehr
Job-Abbau bei Symantec
Storage, Datensicherung, Backup, E-Discovery und Informationsdienste will Symantec in ein eigenes Unternehmen auslagern. Durch die Trennung soll das Wachstum in den einzelnen Bereichen sichergestellt werden.
mehr
thumb-microsoftpatch
Microsoft hat angekündigt, dass mit dem Oktober-Patchday mehrere Lücken in Windows, IE und .NET Framework behoben werden. Der Konzern stuft diese als kritisch ein. Ebenfalls anfällig sind Word 2007, Office 2010 und auch Office für Mac 2011. In ASP.NET steckt mindestens ein weiterer Fehler.
mehr