Sas

image=/wp-content/themes/silicon-de/images/specials/sas.png

windows-logo-195

Alle Windows-Versionen sind für ‘Freak’ verwundbar

Erst jetzt teilt Microsoft mit, dass auch verbreitete Betriebssystem-Versionen wie Windows 7 oder Windows 8 sowie sämtliche Windows Server ab Version 2003 betroffen sind. Bislang habe es keine Hinweise gegeben, dass die Microsoft-Produkte über das Leck angegriffen wurden.

(Bild: Josh Long / CNET)

“Freak”-Lücke bedroht iOS, Android und Blackberry

Eine Jahrealte Schwachstelle sorgt für Furore. Vor allem Mobile Geräte sind für das Sicherheitsleck Freak verwundbar. Sicherheitsforscher haben jetzt gezeigt, dass sich damit aber aktuelle Verschlüsseltungstechnologien umgehen lassen. Das Leck erfreut sich großer Verbreitung.

Lenovo Tab 2 A10-70 (Bild: Lenovo)

Lenovo stellt drei neue Tablets vor

Android oder Windows: Lenovo legt mit dem Tab 2 A8 und dem Tab 2 A10 die A-Serie neu auf. Sie unterstützen nun die Surround-Sound-Simulation Dolby Atmos. Das 130 Euro teure Windows-8.1-Tablet Ideapad Miix 300 eignet sich vor allem für Einsteiger.

Google Logo (Bild: Google)

Google will ins Mobilfunkgeschäft einsteigen

Verhandlungen mit Sprint und T-Mobile USA laufen angeblich bereits. Google plant wohl einen Hybrid-Service, der Mobilfunk und WLAN beinhaltet. In den nächsten Monaten will der Konzern weitere Einzelheiten nähen. Ziel ist es, Innovationen voranzutreiben.

Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge. (Bild: CNET)

Samsung präsentiert Galaxy S6 und S6 Edge

Neues Design aus Glas und Metall: Das Samsung Galaxy S6 ist mit einem 5,1 Zoll großen Bildschirm sowie 3 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Das neue Flaggschiff-Smartphone sowie das abgerundete Galaxy S6 Edge erscheinen am 10. April. Ganz günstig sind die beiden Geräte allerdings nicht.

univention_Logo

Univention UCS im Bündel mit Fujitsu Servern

Die Open Source Lösung Univention Corporate Server ist nun auch im Paket mit Fuijtus Primergy-Servern erhältlich. Dadurch soll sich vor allem für kleinere und mittelständische Unternehmen der Einsatz der Microsoft-Alternative vereinfachen.

ios_8_logo

Apple will iOS öffentlich testen lassen

Seit Yosemite lässt Apple OS X in einem öffentlichen Beta-Programm testen. Das soll nun angeblich auch auf iOS ausgeweitet werden. So sollen ab Mitte März in sollen neben Entwicklern erstmals auch Nutzer Fehler in der Version 8.3 aufzuspüren.