Workspace

DOMK 2017 (Bild: Smartvice Research)

DOMK 2017: Konferenz zur Digitalisierung im Büro

Die seit Jahren etablierte IT-Fachveranstaltung widmet sich diesmal dem Thema “Büro der Zukunft, wie Digitalisierung die Arbeit verändert”. Sie findet am 9. November 2017 in München/Aschheim statt. Leser von silicon.de können Freikarten für den hochkarätig besetzten Event gewinnen.

Google Home Mini (Bild: Google)

Google Home Mini belauschte Nutzer ununterbrochen

Grund war laut Google ein technischer Fehler. Betroffen sei nur eine “kleine Anzahl” der Lautsprechersysteme. Sie warten zur Aktivierung nicht auf das sogenannte Hotword, sondern beginnen bei jedem Geräusch mit der Aufnahme und übertragen die an die Google-Server.

Firefox (Grafik: Mozilla)

Mozilla experimentiert in Firefox mit neuer Empfehlungsfunktion

Sie greift auf Technologie des deutschen Unternehmens Cliqz zurück, in das Mozilla vor einem Jahr investiert hat. Dadurch werden Empfehlungen während des Tippens in der Adresszeile angezeigt. Ab kommender Woche soll die Funktion mit etwas weniger als einem Prozent der Nutzer in Deutschland umfangreicher erprobt werden.

Epson führt Tintenlieferservice ReadyInk ein (Grafik: Epson)

Epson führt Tintenlieferservice ReadyInk ein

ReadyInk ist für zahlreiche Heim- und Fotodrucker der Reihe “Expression” aber auch viele Small-Office-Produkte aus der Reihe “WorkForce” verfügbar. Epson kontert damit den vor knapp zwei Jahren von HP mit dem Angebot Instant Ink gemachten Vorstoß. Im Gegensatz dazu schreibt Epson jedoch kein Abo vor.

Epson EcoTank L555 (Bild: Epson)

Druckerhersteller wegen geplanter Obsoleszenz verklagt

Eingereicht wurde die Klage von der französischen Organisation “Halte à l’Obsolescence Programmée” (HOP / “Stopp der geplanten Obsoleszenz”). Sie wirft den Herstellern vor, Verbraucher bei Consumer- und SOHO-Geräten in mehrfacher Hinsicht zu täuschen.

Google Chrome (Bild: Google)

Google schränkt Autoplay-Funktion von Chrome ein

Ab Januar 2018 sollen alle Webseiten automatisch stumm geschaltet sein. Webseiten können Videos dann nur noch von selbst starten, wenn nicht auch automatisch der Ton wiedergegeben wird. Ausnahmen können Anwender freischalten oder werden aufgrund ihres Verhaltens vom Browser freigeschaltet.