Workspace

Firefox Logo

Mozilla hat Final von Firefox 49 vorgelegt

Die aktuellste Version des Browser bietet generell auf Systemen ohne Hardwarebeschleunigung eine bessere Performance und ermnöglicht eine besser die Wiedergabe von Videos. Neue Funktionen gibt es für den Log-in-Manager und die Leseansicht. Außerdem behebt Mozilla mit Firefox 49 auch 18 Sicherheitslücken.

macOS Sierra 10.12 (Bild: Apple)

macOS Sierra 10.12: Apple bringt Siri auf den Desktop

Außerdem behebt Apple mit macOS Sierra 10.12 insgesamt 65 Sicherheitslücken. Sie ermöglichen es Angreifern unter Umständen, Schadcode einzuschleusen und mit Kernel-Rechten auszuführen. Neuerungen gibt es für iCloud, Apple Pay und die Fotos-App.

Xerox WorkCentre 3335 sowie Xerox WorkCentre 3345 (Bild: Xerox)

Xerox bringt Arbeitsgruppen-MFPs mit einfacherem Bedienkonzept

Erste Vertreter mit der neuen Benutzerschnittstelle sind die Multifunktionsdrucker Xerox WorkCentre 3335 sowie Xerox WorkCentre 3345. Die neuen Schwarzweiß-Geräte unterstützen WLAN und NFC. Sie richten sich, ebenso wie der ebenfalls neue A4-Drucker Xerox Phaser 3330 vorrangig an kleine und mittelständische Unternehmen.

Amazon Echo (Bild: Übergizmo.de)

Amazon bringt Echo und Echo Dot in Deutschland auf den Markt

Vorbestellungen sind auf Einladung für Amazon Prime Mitglieder ab sofort möglich. SIe bekommen kurzfristig einen erheblichen Rabatt. Danach kostet Amazon Echo 179,99 Euro, der kleinere, als Satellit gedachte Amazon Echo Dot 59,99 Euro. Beide Modelle sind in Weiß und Schwarz erhältlich.

Samsung-PrinterOn-MultiXpress-MFPs (Bild: Samsung)

Samsung verkauft Druckersparte an HP

Damit tragen die Koreaner ihre Ambitionen auf die Marktführerschaft zu Grabe. Im Zuge der Transaktion werden rund 1500 Ingenieure zu HP Inc. wechseln und soll der Käufer rund 6500 Patente erhalten. Damit verfügt HP Inc. dann endlich über eigene Laserdrucktechnologie.

silicon.deSpecial Sprachtechnologie (Bild: Shutterstock)

Was Sprachtechnologie für Unternehmen leistet

Egal, ob Diktieren am PC, Telefonieren via Skype, oder Sprachsteuerung mit Apples Siri – digitale Sprachtechnik ist heute überall. Auch Unternehmen können Vorteile daraus ziehen. Silicon stellt die spannendsten Lösungen vor und testet Produkte, die die Produktivität deutlich steigern.

Linguatec Voice Reader Studio (Bild: Linguatec)

Praxistest: Linguatec Voice Reader Studio

Die Umwandlung von Text in gesprochene Sprache, als Text-to-Speech, bezeichnet hat große Fortschritte gemacht und bietet auch in Firmen viel Potenzial. Eines der für den kommerziellen Einsatz gedachten Produkte dafür ist Linguatecs Voice Reader Studio. silicon.de hat sich die aktuelle Version 15 näher angesehen.

Das Jabra Pro 930 ist ein Headset zum Anschluss an PC oder Notebook. Es ist ideal als Softphone zum Skypen, aber auch für Spracherkennung geeignet. (Bild: GN Netcom)

Drahtloser Sprachkomfort für unterwegs und im Büro

In Büros werden heute vielfach Headsets mit Kabel verwendet. Es gibt inzwischen jedoch viele drahtlose Modelle, die bequemer und flexibler nutzbar sind und bessere Sprachqualität bieten. silicon.de gibt einen Überblick und hat eines davon exemplarisch einem kurzen Praxistest unterzogen.

Microsoft (Bild: Microsoft)

Windows 10 Enterprise steht ab 1. September als Abonnement für KMU bereit

Damit ist das Betriebssystem für 5,90 Euro (UVP) pro Nutzer und Monat verfügbar. Die Mindestlaufzeit für ein Abonnement beträgt ein Jahr, einzelne Lizenzen lassen sich allerdings monatlich hinzufügen oder aussetzen. Als Vorteile des als “Windows 10 Enterprise E3” vermarkteten Angebots nennt Microsoft geringen Verwaltungsaufwand und zusätzliche Sicherheitsfunktionen.

Windows 10 Anniversary Update bereit (Bild: ZDNet.de)

Anniversary Update: Absturzgefahr für Rechner mit mehreren SSDs

Das Problem wurde nach der Installation des Anniversary Update vor allem dann beobachtet, wenn das Betriebssystem auf einer SSD und Anwendungen und Daten auf einer anderen SSD gespeichert sind. Beim Start im Safe Mode tritt der Fehler nicht auf. Darüber lässt sich dann auch eine vorübergehende Lösung des Problems erreichen.

Outlook 2016 (Grafik: MIcrosoft)

Outlook 2016 hat Probleme bei Passwörtern mit Umlauten

Auf einer Support-Website nennt Microsoft ausdrücklich die Buchstaben ä, ö und ü als Problemverursacher. Tatsächlich kann aber Unicode generell dazu führen, dass Outlook 2016 bei einem IMAP-Konto das Passwort nicht akzeptiert. Microsoft empfiehlt, das Passwort zu ändern oder POP3 anstelle von IMAP zu nutzen.

Google Chrome (Bild: Google)

Google gibt Chrome Apps auf

Sie sollen in den kommenden zwei Jahren durch Web-Apps ersetzt werden, die offenen Standards genügen und mit diversen Browsern nutzbar sind. Ende 2016 sollen neue Chrome-Apps nur noch für Chrome OS, aber nicht mehr für Windows, Mac und Linux angeboten werden.

HD Pro Webcam C920 (Bild: Logitech)

Probleme bei Webcams durch Windows 10 Anniversary Update

Durch die Aktualisierung des Betriebssystem können Webcams von Millionen Anwendern unbrauchbar werden. Skype und andere Video-Anwendungen frieren dann ein oder stürzen ab. Microsoft stellt voraussichtlich im September einen Patch bereit. Aktuell kann eine Änderung in der Registry Abhilfe schaffen.