Workspace

Flash Player unerwünscht (Bild: ITespresso mit Material von Shutterstock und Adobe)

Firefox: Mozilla schraubt Unterstützung für Flash-Inhalte weiter zurück

Ab August wird Firefox “Flash-Inhalte blockieren, die für die Nutzererfahrung nicht unbedingt erforderlich sind”. Damit sind unter anderem Methoden zur Effizienzprüfung von Werbung und zum Nutzertracking mittels Fingerprinting gemeint. 2017 müssen Firefox-Nutzer dann ihre Zustimmung immer per Klick geben, bevor Webseiten das Flash-Plug-in aktivieren.

Opera (Grafik: Opera)

Opera-Browser an chinesische Investoren verkauft

Das Werbe- und Marketing-Geschäft von Opera Mediaworks wird nicht mit übernommen. Offenbar haben Regulierungsbehörden in den USA und China nicht rechtzeitig zugestimmt. Für das Browsergeschäft zahlt das chinesische Konsortium immerhin 600 Millionen Dollar.

(Bild: Shutterstock/dennizn)

Microsoft wird bei Windows 10 bescheidener

Das selbst gesteckte Ziel, dass Windows 10 bis Mitte 2018 auf einer Milliarde Geräte läuft, wurde aufgegeben. Einer der Gründe dafür ist der Umbau der Smartphone-Sparte. Aktuell liegt der Konzern mit 350 Millionen Windows-10-Geräten dennoch noch im Plan.

Tonerkartuschen in Laserdrucker (Bild: Shutterstock / Piotr-Adamowicz)

Urteil: Allergische Reaktion auf Tonerstaub kein Dienstunfall

Ein Finanzbeamter aus Lüdinghausen führte seine Kontaktdermatitis auf Tonerstaub aus Laserdruckern zurück. Der sei sowohl in der Raumluft als auch auf den zu bearbeitenden Schriftstücken vorhanden. Das Oberverwaltungsgericht NRW lehnt die Anerkennung seiner Erkrankung als Dienstunfall nun jedoch in letzter Instanz ab.

PC Verkaufszahlen (Bild: Shutterstock)

Niedergang des PC-Markts schwächt sich ab

Im zweiten Quartal 2016 lag der Rückgang mit 4,5 Prozent deutlich unter dem von den Marktforschern prognostiziertem Minus von 7,4 Prozent. Marktführer Lenovo verzeichnet leichte Verluste, Apple verliert überdurchschnittlich. HP und Dell können dagegen zulegen.

HP Inc (Grafik. HP Inc)

HP überträgt MPS-Konzept auf andere Produktbereiche

Das Angebot wir als “Device as a Service” vermarktet und ist für PCs, Drucker, Kassensysteme und alle anderen HP-Produkte verfügbar. Wie bei Managed Print Services (MPS) werden per Vertrag eine Reihe von Dienstleistungen festgelegt. Sie werden dann ebenso wie die Kosten zur Nutzung der Geräte mit den laufenden Zahlungen abgeglichen.

(Bild: Shutterstock/ImageFlow)

Analyse als Grundlage: Der digitale Arbeitsplatz

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist digital. Jedes Unternehmen muss klare Spielregeln dafür aufstellen. Gartner hat ein fünfteiliges Programm für die im Vorfeld erforderliche Analyse entwickelt. Welche Faktoren im Detail eine Rolle spielen, erklärt Hanns Koehler-Kruener, Managing Vice President bei Gartner im Blog bei silicon.de.

Windows 10 (Bild: Microsoft)

10.000 Dollar Schadenersatz wegen Windows-10-Upgrade

Diesen Betrag hat jetzt ein Gericht in Kalifornien einem Reisebüro zugesprochen. Das nicht genehmigte Update soll den PC lahm gelegt und so Einnahmeverluste verursacht haben. Seine Beschwerde gegen das erstinstanzliche Urteil hat Microsoft zurückgezogen, um weitere Kosten zu vermeiden.